b3kloppt
Goto Top

Primärer Monitor wird beim Anmelden deaktiviert

Von Zeit zu Zeit erscheint der Windows (7-64bit) Anmeldebildschirm nur kurz auf dem primren Monitor, der danach sofort in den Standby geht und die Anmeldemaske erscheint auf dem zweiten Monitor.

Bei ca jedem 3. Sytemstart erscheint der Windows (7-64bit) Anmeldebildschirm nur kurz auf dem eigentlichen Hauptmonitor (2x LG-24" an NVidia GT450), der danach sofort in den Standby geht und die Anmeldemaske erscheint auf dem zweiten Monitor.

Nach dem Anmelden ist dann dieser zweite der einzige aktive Monitor.
Erst nach klicken auf "erkennen" unter Bildschirmauflösung reaktiviert sich der Hauptmonitor wieder.
Im Anschluss müssen jedes Mal sämtliche Icons und Desktop-Apps wieder neu angeordnet werden... sehr ärgerlich.

Hat jemand noch dieses Problem - oder noch besser - weiss jemand was man dagegen tun kann ?

Content-Key: 172280

Url: https://administrator.de/contentid/172280

Printed on: July 14, 2024 at 16:07 o'clock

Member: michi1983
michi1983 Aug 30, 2011 at 10:34:37 (UTC)
Goto Top
- Ev. im BIOS einstellen welcher Anschluss primär erkannt werden soll, falls dein BIOS das unterstützt
- Anschlüsse mal tauschen
Member: B3Kloppt
B3Kloppt Aug 30, 2011 at 10:36:07 (UTC)
Goto Top
Ich habe keine Bios-Einstellung gefunden, die irgendwas ändern würde. Was mich irre macht ist die Tatsache, dass das nur ab und zu ist - somit auch nicht nachvollziehbar face-sad
Member: kaiand1
kaiand1 Aug 30, 2011 at 10:53:31 (UTC)
Goto Top
Moin
Tausch mal die beiden Monitore und guck ob das Problem dann noch auftritt.
Kann es evtl sein das wenn die Oberfläche zur Anmeldung geladen wird die Grafikeinstellung geändert wird und die ggfs paar Sekunden dauert so das der Monitor meint da ist kein Signal ich geh auf Standby und Windows dann meint da ist kein Aktiver Monitor dann nehm ich halt den anderen...?
Member: Phalanx82
Phalanx82 Aug 30, 2011 at 10:54:04 (UTC)
Goto Top
Hallo,

das hat mit Bios nix zu tun. Das Bios hat ohnehin keinen Zugriff auf die Ausgäng der Grafikkarte,
ist auch nicht die Aufgabe des Bios`s da etwas zu managen.

Ich rate dir mal zu einem Update auf den neusten Nvidia Treiber und eventl. mal das neu
konfigurieren deiner Desktop Umgebung nach dem Update.


Mfg.
Member: B3Kloppt
B3Kloppt Aug 30, 2011 at 10:59:08 (UTC)
Goto Top
Hallo. Danke erstmal für die Tips. Ich habe natürlich schon (diverse) NVidia-Treiber-Updates gemacht (und hoffe bei jedem neuen Treiber-Release, dass sich das Problem erledigt hat). Ich habe auch schon die Monitore getauscht, auch die Anschlüsse - von DVI nach D-Sub usw.... Komplette Neuinstallation v. Windows ist natürlich noch nicht getestet worden - so weit wollte ich dann doch nicht gehen face-smile

Grüße
Member: Gertruede
Gertruede Aug 30, 2011 at 10:59:32 (UTC)
Goto Top
Hi,
schalte mal am Monitor das Powermanagement ein wenig durch.
Viele Monitore haben eine AutoPowerOff Funktion, damit der BS irgendwann selber abschaltet, wenn der User den PC runterfährt und die Monitore an lässt.
Falls der Fehler mit abgeschaltetem AutoPower nicht mehr passiert, ist höchstwahrscheinlich die Elektronik im Monitor defekt
Grüße
G.
Member: Gertruede
Gertruede Aug 30, 2011 at 11:02:30 (UTC)
Goto Top
Ich les grade, dass Du die Monitore bereits getauscht hast.
Wenn der Fehler blieb (davon gehe ich mal aus), dann schalte trotzdem mal das Autopower gesummse ab.
Vielleicht reicht ja das Signallevel deiner Grafikkarte nicht immer aus, so das das als Abschaltung interpetiert wird. Ich kann Dir leider nicht sagen, welches der Grafiksignale als referenz dient.
Member: DerWoWusste
DerWoWusste Sep 01, 2011 at 17:26:45 (UTC)
Goto Top
Moin.

Mal ein neuer Ansatz: Die zeitliche Abfolge zeigt doch, dass offenbar eine Software erst kurz nach dem Windowsstart geladen wird, die das Ganze vermurkst. Ich würde nun über msconfig testhalber die ganzen Autostarts deaktivieren, auch die Dienste durchsehen, welche nicht von Microsoft sind.