Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

Probleme Dual-Boot System XP und Vista

Mitglied: svenfresh

Erstmal ein HALLO von mir. Ich freue mich ein neues Mitglied in diesem Forum zu sein.
Hoffenlich habe ich das richtige Thema gewählt, ansonsten bitte nicht den Kopf abreißen :o) .

Guten Abend!

Ich habe ein hartnäckiges Problem mit meinem Dualbootsystem XP und Vista :
Monatelang lief alles ohne Probleme und ich konnte zwischen beiden Systemen wählen. Jetzt wird nur noch XP gestartet. Vista wird nicht mehr angezeigt und startet auch nicht mit Vista-DVD.


Das Szenario sieht wie folgt aus:

Festplatte 1 : IDE hat 2 Partitionen (alles logisch)
Festplatte 2: SATA hat 4 Partionen C: = XP (primär) und E: = Vista (logisch wie die restlichen)
Festplatte 3: USB-Platte

XP wurde VOR Vista installiert.

AUSLÖSER DES PROBLEMS KÖNNTE SEIN:
Ich habe auf den Festplatten die einzelnen Partitionen von XP aus defragmentiert, auch die Vista Partition..
Auch habe ich mit PartitionsMagic auf Festplatte 1 eine Partition "konvertiert"
von "primär" auf "logisch" oder umgekehrt und wieder rückgängig gemacht.

Ich habe in der Datei BOOT.INI auf der C: Partition die Zeile für Vista wieder eingefügt, weil diese auch verschwunden war.

[boot loader]
timeout=30
default=multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINDOWS
[operating systems]
multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINDOWS="Microsoft Windows XP Home Edition" /fastdetect /NoExecute=OptOut
multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\%systemroot%=" Vista" *(der Wert "partition" wurde von 1 bis 3 schon gewechselt)


Jetzt kann ich nach einem Neustart wieder zwischen XP und Vista wählen. Aber Vista startet leider noch immer nicht. es kommt ein Fehler:

Die Datei <WindowsRoot>/system32/hal.dll kann nicht gestartet werden. Dann Neustart.

XP auf c: startet ohne Probleme!!

Wenn ich mit der Vista DVD starte repariert er in der Reparaturkonsole irgendetwas aber Vista startet weiterhin nicht. Auch haben die Befehle bootfix / fixmbr nix gebracht.
Was mich wundert ist das unter der VISTA DVD die Vista-Partition auf G: angezeigt wird obwohl sie ja in XP auf E: liegt .

Ich habe gelesen das die Laufwerksbuchstaben beim Start von Vista und XP unterschiedlich vergeben werden.

Alles sehr seltsam.


Wer weiß Rat?

1000 Dank im voraus für die Mühe!!


Gruss Sven

Content-Key: 100669

Url: https://administrator.de/contentid/100669

Ausgedruckt am: 04.08.2021 um 01:08 Uhr

Mitglied: svenfresh
svenfresh 31.10.2008 um 01:33:25 Uhr
Goto Top
Ich glaube ich bin zu später Stunde des Rätsels-Lösung etwas näher gekommen:

Ich habe mal die boot.ini von einem 20 Tage alten Sicherungs-Image meiner XP C:\ Partition verglichen. Und die sieht so aus:

boot loader]
timeout=30
default=multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINDOWS
[operating systems]
multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINDOWS="Microsoft Windows XP Home Edition" /fastdetect /NoExecute=OptOut

Also da steht nix von einem Vista Eintrag!

Also hat wohl der Vista Boot Manager Kontrolle welches OS startet denke ich mir mal.

Also schnell mit der VISTA-DVD gestartet und in der Systemreparatur den Befehl bcdedit.exe /enum -v eingegeben.

Das Ergebnis u.a : Windows-Start Manager : device "unknow"

Window-Legacybetriebssystem-Ladeprog: device "unknown"
discription : frühere Windows Version

Windows-Startladeprogram : device partition = G:
description : Microsoft Windows Vista

Wie bekommt es Vista wieder "ins Hirn" wo es mein XP findet ??? Es liegt ja in C :\ oder nicht?

bitte erlöst mich von dieser Qual.......ich möchte doch nur wieder Sacred 2 spielen !!!!!!

...aber heute nicht mehr

Gute Nacht
Mitglied: Ina1950
Ina1950 31.10.2008 um 12:44:33 Uhr
Goto Top
Hallo,

versuch's mal mit dem Tool:

Für die Nutzung beider Betriebssysteme wird für Vista ein zusätzliches
Bootmenü benötigt.
Festplatte mit 2 Partition ist Voraussetzung!
Bootdatei kostenlos aus dem Internet herunterladen und auf
eine Festplatte speichern. (Suche unter Google Bootdatei "EasyBCD")
Zunächst auf ein Laufwerk Vista installieren.
Danach auf dem anderen Laufwerk XP installieren.
Nach Booten fährt nur noch XP hoch.
Mit Vista CD neu booten und dort Vista nicht neu
installieren, sondern nur "Reparatur des Bootsektors" durchführen.
Nach Booten ohne Vista CD fährt Vista allein hoch.
Im Vista Explorer die zuvor gesicherte Bootdatei EasyBCD (exe) starten und
dort als weiteres Betriebssystem XP eingeben und sichern.
Nach erneutem Booten erscheint bei jedem Booten das Bootmenü mit
beiden Betriebssystemen.
mfg
Ingrid
Mitglied: svenfresh
svenfresh 02.11.2008 um 02:27:50 Uhr
Goto Top
Ich liebe Happy Ends !

Die Programme (Vistabootpro und EasBCD) alleine haben nix genutzt. Es startete weiterhin nur XP.

Die Lösung war eigendlich ganz einfach. Meine alte IDE-Platte müsste abgeklemmt werden und schon wurden die Änderungen in VistaBootPro akzeptiert. Neu gestartet und beide Systeme laufen wieder.

Irgendwie wurden vom System die Laufwerksbuchstaben beim Rechnerstart anders vergeben als im laufenden XP Betrieb. Auch habe ich komischerweise Systemdateien aus C:\ in einer dieser IDE-Platten Partition entdeckt.
Heiß diskutierte Beiträge
question
Backup-Konzept für HeimgebrauchmossoxVor 1 TagFrageBackup13 Kommentare

Guten Tag zusammen, ich bin mir nicht sicher, ob ich das richtige Unterforum gewählt habe, denn meine Frage berührt auch den Bereich Hardware und Netzwerke. ...

question
Günstiges Open-Source NAS für HeimgebrauchpanguuVor 1 TagFrageSAN, NAS, DAS10 Kommentare

Hallo, mit NAS-Systemen hatte ich bisher gearbeitet: Synology, QNAP, Buffalo, etc. Dabei kommen proprietäre Betriebssysteme zum Einsatz, die sich natürlich von Hersteller zu Hersteller unterscheiden ...

question
Domains, die mir gehören gelöst IT-EinsteigerVor 1 TagFrageInternet Domänen5 Kommentare

Hi, Ich habe verschiedene Domain, bei verschiedenen Hostern. Da ich hier und da nur eine Domain gekauft habe, um den Hoster zu testen, habe ich ...

question
Ipv6 RouterliodiceVor 1 TagFrageDSL, VDSL10 Kommentare

Hallo zusammen, ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen, ich benötigen einen ADSL Router (Kabelgebundenen) der IPv4 und IPv6 kann, also Dual Stack (DHCP Extern und ...

question
SSH Login nur möglich bei eingelogtem USERhell.wienVor 1 TagFrageLinux Netzwerk21 Kommentare

habe einen Server (Debian) mit SSH (nur mit Public Key und auf einem Custom Port) und ufw aktiv. Ich kann mich nicht einlogen. Wenn ich ...

question
PC geht ohne Vorwarnung aus und fährt wieder hochWasserstrahlbiegezangeVor 1 TagFrageHardware14 Kommentare

Hi, vor einiger Zeit hat mein PC angefangen sich merkwürdig zu verhalten. Er stürzte einfach ab, ging dabei teilweise ohne Vorwarnung aus, und fuhr wieder ...

question
Server 2019 std. auf deutsch umstellenBender999Vor 10 StundenFrageWindows Server19 Kommentare

Hallo, kann mir einer erklären wie um alles in der Welt ich meinen Server 2019 std. auf deutsch umstellen kann? ...

question
Prozess bzw. Programm zu Verbindung auf IP herausfinden gelöst dcmindenVor 1 TagFrageWindows Netzwerk8 Kommentare

Wir bekommen bei diversen Kunden regelmäßig (alle 6 - 8 Tage) Alarmmeldungen von der Firewall zu einer geblockten Verbindung zu 68.183.140.225 Port 443. Jetzt möchten ...