Probleme mit Promise Ultra 133Tx2 beim Hochfahren von W2K

Mitglied: jg-computers04

jg-computers04 (Level 1) - Jetzt verbinden

16.10.2004, aktualisiert 13.02.2007, 6857 Aufrufe, 6 Kommentare

Bootet nur mit der Karte aber nicht wenn ich die HDD dazuhänge.

Hallo, bitte um Hilfe !!

Habe ein MSI K7N2 Delta Mainboard mit S-Ata Raid installiert.Macht keine Probleme W2k fährt normal hoch-nachträglich wurde einen PCI Ultra TX2 Controller eingebaut und in W2K installiert, funktioniert auch.Gerätemanager Okay.

Aber jetzt: Sobald ich auf dieser Karte eine HDD anhänge ( k.BS ) versucht Bios über diese Karte zu booten und nicht auf mein S-Ata Raid wo W2K ist.

Hängt sich dann beim Bootvorgang auf. Bleibt beim "boot von CD-Rom"einfach stehen und kann man den Rechner nur mehr ausschalten.

In Bios gibt es bei den Bootreihenfolge keine einzige Einstellung für Raid. Sonder nur für HDD-0,1,2,3,CD,DKT,USB-CD,.... Eingestellt ist es auf HDD-0, sonstige Einstellung gibt es nicht.

Hinweis: beim Bootvorgang erkennt aber die Ultra133TX2 Karte die HDD ( die daranhängt).

Auf einen anderen PC habe ich die Karte getestet und funktioniert aber da ist kein Raid bzw.S-Ata Anschluss sondern nur normale IDE.

Biosupdate und Firmware für Karten habe ich schon gemacht leider ohne Erfolg.

Bitte um Hinweis.
Danke.
Mitglied: linkit
16.10.2004 um 15:03 Uhr
Hallo,


das was du da vor hast ist leider technisch nicht möglich. Ich wollte ähnliches für unsere Testumgebung konzipieren. Dabei haben wir ein ASUS P4C800-E Mainboard gennommen mit Promise S-ATA Raid onbaord und zwei gespiegelten Platten. Zusätzlich haben wir den PromiseController SX4 mit S-ATA Platten reingehängt. Sinn der Sache war, auf dem Testsystem auf dem ersten Raid das System und auf dem zweiten Raid, Testdatenbanken etc. zu installieren.

Wir hatten die sleben Probleme wie du und kamen zu keiner Lösung. Deshalb haben wir bei Promise angerufen. Die sagten uns klipp und klar, daß hier nur ein Controller für das System erlaubt sei. Eventuell ginge es noch mit zwei Steckkartencontrollen, aber auf keinen Fall mit onboard und mit einer Steckkarte....

das war die Auskunft von Promise....


Übrigens gibt es nur 3 Hersteller von ATA Raid Controllern, alle anderen kaufen dort ein. Promise, 3ware und Highpoint. Nur mit 3ware hatte wir mit mehreren Controllern keine Probleme. Dazu laufen 3ware eigentlich sehr gut auch unter Linux.

Promisecontroller haben das Problem, das dies keine echten Hardware Raidcontroller sind, hier wird per Software ein Raidsystem emuliert und aufgebaut. IN der Linuxwelt nennt man diese deshalb Fakecontroller....

Das gibt es auch in der SCSI Welt. Die preisgünstigen Karten werden oft nur durch Software oder Flash emuliert. Nur sehr teure Controller sind absoult hardwaregesteuert und entlasten vollständigen die CPU.
Bitte warten ..
Mitglied: jg-computers04
16.10.2004 um 17:16 Uhr
Hallo,Danke für die Antwort aber ich habe der Controller von Promise ist kein Raidcontroller sondern nur für weitere 4 Stk. Hdd gedacht.

Soll das jetzt heissen wenn ich Raid S-Ata Onboard habe kann ich nicht zusätzlich noch ein Controller für weitere HDD einbauen??

lg.

Jürgen G.
Bitte warten ..
Mitglied: linkit
16.10.2004 um 21:35 Uhr
Mh... da hast du mich auch etwas mißverstanden.... das Problem ist immer das Bootzenario:

Sobald ein anderer Controller drinsteckt, kannst du von dem Onboardteil (zumindest war es so bei uns auch laut Auskunft von Promise) nicht mehr booten....
Bitte warten ..
Mitglied: jg-computers04
17.10.2004 um 19:37 Uhr
mmmmm....... das heisst ich müsste das BS auf den Promise Controller verlegen und dann habe ich aber wieder kein Raid oder ich kaufe mir ein Raidcontroller. dann verliere ich aber den Raidcontroller Onboard das wirklich sehr schade ist.

Noch eine Frage : habt ihr probiert Raid mit BS auf den Raidcontroller Promise (PCI) und weiteres Raid auf Onboard für z.Bsp. f. Daten.??

Funktioniert das?
Bitte warten ..
Mitglied: DigiTalk
07.02.2007 um 16:34 Uhr
Hallo allerseits!

Ich habe das gleiche Problem, mit dem selben Controller, allerdings mit einem MSI K8N Neo-FSR V2.0
Die Vorstellung, dass es gar nicht geht, behagt mir nicht, aber damit muss ich mich wohl abfinden, bis jemand eine Möglichkeit findet, die BIOSe voneinander zu trennen (respektive dem einen die Booteigenschaften abzugewöhnen).

Solange habe ich das Problem, dass jetzt 4 Festplatten (die vor einem Mainboardwechsel am Controller hingen), nicht anschließbar sind.
Hat irgendjemand eine Idee, wie ich die noch anklemmen kann?
USB wäre die allerallerletzte Lösung (mit vielen Gehäusen teuer, zu langsam...)
Aktuell hat der Server:
1x CD-ROM
1x HDD S-ATA
6x HDD IDE
1x HDD USB (aus Transportgründen)

Und 4 von den IDE-Platten fehlen jetzt.
Das ist für einen Fileserver eher... suboptimal.
Wie bekomme ich die noch ins System (für maximal 50 Euro)?

Danke für eure Ideen!

Gruß,
Digi
Bitte warten ..
Mitglied: DigiTalk
13.02.2007 um 19:53 Uhr
Hallo allerseits!

Ich habe eine Lösung!
Das Problem ist, dass zwei Controller-BIOSe sich gegenseitig stören. (Darum funktioniert der Controller, wenn keine Platte dranhängt, denn dann wird das Controller-BIOS nicht aktiv)
Es gibt einen Controller, den Dawicontrol DC133, der es erlaubt, per Jumper das BIOS zu deaktivieren. Dann kann er zwar kein RAID mehr, dafür jedoch stört er das OnBoard-Controller-BIOS nicht mehr, und alles läuft einwandfrei!
Hier getestet mit meiner oben beschriebenen Konstellation.

Kostenpunkt: 51 Euro bei Bora-Computer, 47 bei Alternate.

Gruß,
David
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Windows 7
Windows 7 fast alle Programme melden zeitweise "keine Rückmeldung"
GerdlangVor 1 TagFrageWindows 732 Kommentare

Im Oktober 2020 wurde mein Rechner von einem Virus befallen. Habe ihn dann zur Softwarereparatur in eine renomierte IT-Werkstatt gegeben. Danach war alles OK. ...

Windows Server
Server fährt um 22:04 einfach runter
achim22Vor 1 TagFrageWindows Server17 Kommentare

Hi, ich habe seit drei Tagen das Problem das sich das Blech einfach runter fährt, ohne jeglichen Grund. Dachte erst es liegt an den ...

Off Topic
Probearbeit als Systemadministrator
xsheynVor 1 TagAllgemeinOff Topic10 Kommentare

Hallo zusammen, aktuell suche ich eine neue Stelle und wurde nun für 2 Tage zum Probearbeiten eingeladen. Die Stelle wäre als IT-Systemadministrator im Service ...

Notebook & Zubehör
Notebook zurücksetzen "ohne" Passwort abfrage
gelöst ZeppelinVor 1 TagFrageNotebook & Zubehör11 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe ein Lenovo ThinkPad und möchte dieses so einrichten, dass es nicht möglich ist dieses ohne weiteres Zurückzusetzten. Ich habe hierzu ...

Windows 10
Microsoft verkündet das Support-Ende für Windows 10 Home und Pro
IT-SpeziVor 1 TagInformationWindows 1011 Kommentare

Moin, laut der offiziellen Microsoft-Webseite ist im Jahr 2025 Schluss mit dem Support für Windows 10 Home und Windows 10 Pro. Am 14. Oktober ...

Netzwerkgrundlagen
Firewall-Frage in Verbindung mit FritzBox-VPN
SarekHLVor 17 StundenFrageNetzwerkgrundlagen32 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe folgenden Aufbau (bisher ohne die im Bild schon eingezeichnete Firewall): Ziel ist es, über das VPN kommende Anfragen nur zur ...

Microsoft
Richtiges Patch Management?
leon123Vor 1 TagFrageMicrosoft7 Kommentare

Hallo zusammen, wie macht ihr das mit dem Patch Management? Benutzt ihr spezielle Tools von Drittherstellern (ich habe mir Atera angesehen) oder lässt ihr ...

Installation
Firmennetzwerk Release
gelöst LeohansyVor 1 TagAllgemeinInstallation5 Kommentare

Hallo In einem Firmennetzwerk ist Anwender Software installiert , die mehrere Arbeitsplätze und Abteilungen nutzen. Ist die Software dann auf einem Server installiert ? ...