Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

Remote Control

Mitglied: Ass
Hallo bin zum ersten mal auf administrator.de!

Habe ein Problem mit der Fernwartung.
Des öfteren kommt es vor, dass ich von freunden gefragt werde ob ich Ihnen am PC mal helfen könnte.

Da habe ich mir überlegt eine Art Fernwartungs Strecke aufzubauen.
Allerdings habe ich keine Ahnung wie das Funktionieren soll.

Kann mir jemand eine gute Software empfehlen und erklären wie ich eine
Fernwartungsstrecke aufbaue? Vieln Dank für die Mühe

Content-Key: 4333

Url: https://administrator.de/contentid/4333

Ausgedruckt am: 23.09.2021 um 05:09 Uhr

Mitglied: BartSimpson
BartSimpson 27.11.2004 um 19:11:53 Uhr
Goto Top
Wenns es kostenlos sein soll, kannste VNC nehmen.
wenn es noch sicher seien soll, jagste es durch einen SSH Tunnel.
Das geht auch bei einer nurmalen DSL Verbindung.
Mitglied: WolfgangStrauch
WolfgangStrauch 28.11.2004 um 11:20:01 Uhr
Goto Top
Sofern Sie nur gelegentlich damit arbeiten, können Sie eine kostenloses Tool benutzen. Wenn Sie jedoch als Firma arbeiten, sollten Sie unbedingt auf professionelle Lösungen arbeiten.
Die aktuell schnelleste, sicherste und komfortabelste Lösung finden Sie unter

http://www.fernwartung.biz

Der Vorteil von InQuiero ist, dass Sie weder auf der Kundenbetreuer als auch auf der Kundenseite keine vorherige Installation benötigen. Sie können also aus einem Internetcafe´ oder von zu Hause genauso arbeiten wie in der Firma.

Mit einer Lizenz können Sie unbegrenzt viele PC fernwarten. Die Verbindung erfolgt über einen Button, den Sie auf Ihrer Internetseite hinterlegen oder einen Link, den Sie an Ihre Kunden verschicken können.

Es genügt, dass Sie sich auf Ihrer Betreuerseite anmelden. Klickt jemand auf den Button oder Link startet zunächst der Chat. Sie können die verbinung dann je nach bedarf erweitern (Voice over IP, Datenaustausch, Co-Surfing). Sofern die Fernwatung gestartet wird bestätigt der Kunde seine Zustimmung die revisionssicher wie der gesamte Chat gespeichert wird.
Bei Kunden wird jetzt ein ActivX gestartet. Es sind keine Abstimmunge zu IP-Nummern oder dergleichen erforderlich. Die verbindung ist mit 256 Bit verschlüsselt.

Sie können unter http://www.inquiero.com/?distrib=NTR-S01078-STRA-6 einen testaccount anlegen.
Mitglied: geotek
geotek 28.11.2004 um 13:22:53 Uhr
Goto Top
... wo wir gerade bei massiver Schleichwerbung sind, bei http://meineipadresse.de/html/pc-fernsteuerung.html findet sich eine herstellerneutrale Übersicht zum Thema PC-Fernsteuerung. :-) face-smile

Martin
Mitglied: WolfgangStrauch
WolfgangStrauch 28.11.2004 um 15:01:27 Uhr
Goto Top
Habe die Internetseite http://meineipadresse.de/html/pc-fernsteuerung.html angesehen.
Es ist eine Übersicht aber leider nicht nicht sehr informativ.
Z.B. werden wichtige Leistungsparameter nicht verglichen.
Eine Bewertung wie "das ist die beste" oder "am einfachsten zu bedienen" ist sehr subjektiv.

Eine Feststellung wie "Verschlüsselung mit 256 Bit", "innerhalb von 10 Sekunden Zugang zum Remote-PC", "Integration in jeder Software ohne eine Programmzeile", in 9 Sprachen erhältlich oder der Preissind dagegen jederzeit nachprüfbar.

Ich selbst nutze InQuiero seit 8 Monaten für 100 Stammkunden. Es ist nicht meine Absicht die Software anderer Firmen madig zu machen. Ein gesunder Vergleich - sprich Test lohnt sich auf alle Fälle.
Mitglied: Ass
Ass 28.11.2004 um 21:42:59 Uhr
Goto Top
auf der o.g. Seite ist die Rede von einer Fernwartungssoftware die bereits
in MS Windows XP vorhanden ist.

So ausgeführt wie auf der Seite beschrieben Funktioniert es aber leider nicht.

Es kommt die Fehlermeldung, dass keine Verbindung hergestellt werden konnte.

Gibt es noch was zu beachten...?
Firewall?
Mitglied: 2795
2795 29.11.2004 um 08:56:10 Uhr
Goto Top
Hi,

nach all den gut gemeinten Ratschlägen zum Thema Software, bliebe noch die Frage nach den Verbindungsmöglichkeiten.
Was haben denn deine Freunde so anzubieten? - DSL - ISDN - Modem?
Sich über die Fernwartungssoftware zu streiten ist das eine, aber die Verbindung
herzustellen ohne gleich einen Affentanz aufzuführen ist was ganz anderes.

Kerl
Mitglied: Ass
Ass 29.11.2004 um 18:47:49 Uhr
Goto Top
Alle DSL bis auf einmal ISDN!
Mitglied: BartSimpson
BartSimpson 29.11.2004 um 18:53:31 Uhr
Goto Top
Bei ISDN wird es schon eng. Ich weis nicht, ob man VNC gut per ISDN nutzten kann.
Mitglied: WolfgangStrauch
WolfgangStrauch 29.11.2004 um 19:07:47 Uhr
Goto Top
InQuiero funktionier sogar mit Modem.
Es geht auch die abgespeckte Variante anyplacepc (http://www.anyplacepc.com) mit den gleichen Geschwindigkeiten und den gleichen Sicherheiten.
Mitglied: Ass
Ass 29.11.2004 um 19:13:11 Uhr
Goto Top
Mich interessiert vor allem die Möglichkeit wie die Fernwartung über Windows XP
funktioniert.

Die IP des PCs auf den ich zugreifen will habe ich.
Mitglied: WolfgangStrauch
WolfgangStrauch 30.11.2004 um 06:59:31 Uhr
Goto Top
Bei beiden Programmen können Sie selbst durch Firewall und NAT und natürlich auch mit XP auf den fremden rechner zugreifen. Sie benötigen keine IP-Nr. dazu.
Mitglied: 2795
2795 30.11.2004 um 08:33:30 Uhr
Goto Top
Wenn alles soweit geklärt ist, geht jetzt bloss noch um die Herangehensweise.

Ich denke, dass alle genannten wie ungenannten Remote-Programme nach dem gleichen Prinzip
funktionieren.
Die Grundbestandteile sind ein Viewer und der Server. Den "Server" installierst du als Dienst
auf den PC's deiner Freunde. Demzufolge benutzt du den Viewer um Zugriff zuerhalten.

Kontakt stellst du über die IP-Adresse deiner Freunde her. Achte darauf den Port auf deiner und
ihrer Firewall freizugeben. Vergib auch nach Möglichkeit bei den "Servern" Zugriffspasswörter.


Kerl
Mitglied: WolfgangStrauch
WolfgangStrauch 30.11.2004 um 10:40:05 Uhr
Goto Top
Die Dokumentation ist bei anyplacepc und InQuiero auf deutsch.

In beiden Fällen meldet man sich auf der Internetseite an, bennt den PC und erhält dann einen Schlüssel, der für die Installation des fremden PC genutzt wird.

So kann mann diese PC jederzeit auch unbeobachtet fernsteuern.

Soll das nicht gewünscht sein kann man über InQuiero bei Bedarf ohne Installation und Schlüssel arbeiten. InQuiero ist allerdings kostenpflichtig (ab 75 ? monatlich) und damit eher für den Profieinsatz gedacht.
Mitglied: Obersimulant
Obersimulant 30.11.2004 um 22:42:36 Uhr
Goto Top
@Ass

Bei der WinXP integrierten Variante ist auch die Firewall zu beachten. Der PORT TCP 3389 wird von MS Remote Desktop verwendet und muss freigeschaltet werden ( auf beiden PC`s)

Gruß

Simu
Heiß diskutierte Beiträge
tip
Outlook 2019 Konto hinzufügen - Kein Benutzername mehr bei IMAP Einstellungen - LösungFrankVor 1 TagTippOutlook & Mail32 Kommentare

Eine weitere Kuriosität unter Office 2019 ist bei mir gerade hart aufgeschlagen. Ich wollte ein normales IMAP/SMTP Konto zu Outlook 2019 hinzufügen. Das war aber ...

question
Dienst-PCs per Image sichern?Yan2021Vor 1 TagFrageBackup17 Kommentare

Hallo Ihr Lieben ;-) So, Urlaub vorbei und schon kommt mal wieder eine Frage von mir. Wir haben hier so rund gerechnet 10 PCs. Da ...

general
VPN-Einwahl für UnternehmensnetzwerkjoergVor 1 TagAllgemeinLAN, WAN, Wireless12 Kommentare

Hallo zusammen, aktuell beschäftige ich mich mit der Frage, ob unsere aktuelle User-VPN-Lösung noch die Richtige ist oder ob es bessere Alternativen gibt. Wir setzen ...

question
Webseite signierenUserUWVor 1 TagFrageInternet9 Kommentare

Gelegentlich möchte man auf einer Webseite kritische Daten veröffentlichen, zum Beispiel Checksummen von Dateien/Programmen oder den Fingerprint eines Schlüssels. Frage: Wie kann man diese Information ...

question
"Aktualisieren und Herunterfahren" nach Windows Update erzwingenFrM222Vor 1 TagFrageWindows Update7 Kommentare

Hallo Zusammen, wir verteilen unsere Windows Updates über WSUS (2016) und haben hier inzwischen eigentlich einen ganz guten Stand. Die Updates werden sehr zügig auf ...

question
Hyper-V VHDX Festplatte verkleinern ratsam gelöst nixwissenderVor 1 TagFrageWindows Server9 Kommentare

Moin! Ich beabsichtige, eine VHDX-Festplatte um ca. 100GB zu verkleinern. Das Vorgehen ist klar, ist es aber ratsam? Dazu habe ich unterschiedliche Meinungen und wollte ...

question
Überspringen ErsteinrichtungHendrik2586Vor 1 TagFrageWindows 106 Kommentare

Moin, moin meine Lieben. Heute mal ein Problem mit dem sich bestimmt schon etliche von euch rumgeschlagen haben. Kurz zur Umgebund des Kunden. DC: Windows ...

question
Unternehmensnetzwerk aufbauenbluelightVor 13 StundenFrageNetzwerke9 Kommentare

Moin zusammen, erstmal vielen Dank an der Stelle, dass mir beim letzten mal so super geholfen wurde! Aktuelle Situation: -> 5 VMs bei Netcup -> ...