grafideutscher
Goto Top

Remote-Tool für administrativen Support

Hallo liebe Foristen,

folgender Sachverhalt:

Ich bin Sysadmin in einem gemeinnützigen Verein und benötige eine Software oder eine Vorgehensweise, damit ich ab und an den MA's via Fernzugriff support geben kann. Das Problem ist, dass die kostenfreien Tools wie Remotehilfe oder die portable Installation wie Anydesk, bei einer UAC-Abfrage meine Übertragung schwärzen und ich keine Adminprivilegien eintippen kann. Die MA's hängen alle in einem AzureAD und sind Intune-Verwaltet.

Gibt es hier legale und am besten kostenfreie Tools, die das Einholen der Adminrechte aus der Ferne ermöglichen?

Content-Key: 51610584425

Url: https://administrator.de/contentid/51610584425

Printed on: May 18, 2024 at 02:05 o'clock

Member: erikro
erikro Jan 11, 2024 at 10:07:27 (UTC)
Goto Top
Moin,

ein Verein ist Privatpersonen gleichgestellt. Anydesk ist für Privatpersonen kostenlos. In der installierten Version geht auch die UAC. Ich würde an Deiner Stelle einfach mal da nachfragen. Wir haben Anydesk on-prem. Wir sind sehr zufrieden.

hth

Erik
Member: accessViolation
accessViolation Jan 11, 2024 at 10:07:47 (UTC)
Goto Top
Moin,

Du könntest den SafeDesktop (UAC Stufe 4) auf UAC Stufe 3 runterschrauben an den Ziel PCs. Natürlich mit Verlust von einer gewissen Sicherheit.

uac_st3

Damit solltest die Adminabfrage via Remotetool zu sehen bekommen. Auch "einfügen" würde dann wieder funktionieren (geht mit Stufe 4 nicht mehr).

Bisschen Soße

Hth,

Gruß
Member: Pjordorf
Pjordorf Jan 11, 2024 updated at 10:38:31 (UTC)
Goto Top
Hallo,

Zitat von @Grafideutscher:
Das Problem ist, dass die kostenfreien Tools wie Remotehilfe oder die portable Installation wie Anydesk, bei einer UAC-Abfrage meine Übertragung schwärzen und ich keine Adminprivilegien eintippen kann.
https://support.anydesk.com/de/knowledge/administrative-privileges-and-e ...
https://support.anydesk.com/de/knowledge/accept-window
https://www.google.com/search?q=anydesk+uac
https://support.anydesk.com/de/knowledge/unattended-access

Gruß,
Peter
Member: Grafideutscher
Grafideutscher Jan 11, 2024 at 11:03:51 (UTC)
Goto Top
@erikro
Wenn das wirklich so ist, dann wäre dass ja das einfachste.

@Pjordorf
Danke, hätte ich erwähnen sollen, dass ich das jeweils alles schon ohne Erfolg probiert habe. Das Übertragen der Anmeldeinformationen klappt irgendwie nicht korrekt, ich konnte es alllerdings auch noch nicht ausgiebig testen, da mir die Lizenzierung nocht nicht klar ist.
Member: Grafideutscher
Solution Grafideutscher Jan 11, 2024 updated at 11:11:44 (UTC)
Goto Top
Also ich habe eben mit Anydesk telefoniert, die Nutzung ist rechtens und erlaubt, sofern man eben mit den Limitierungen der kostenfreien Lizenz zurechtkommt.

Danke an alle!
Member: DerWoWusste
DerWoWusste Jan 11, 2024 at 17:05:23 (UTC)
Goto Top
Verwenden von Shadowing für Windows-Benutzerunterstützung und Fernsteuerung
als Alternative mit Bordmitteln (RDP shadowing). Kommt mit der uac klar.
Member: Knettenbrech
Knettenbrech Jan 11, 2024 updated at 19:44:14 (UTC)
Goto Top
Du wirst mit AnyDesk womöglich nicht allzu lange Freude haben, denn wenn du das Tool zu oft verwendest, bekommst du eine Aufforderung eine Lizenz zu beschaffen und der Verbindungsaufbau wird bis dahin verweigert. Gleiches passiert bei TeamViewer.

Meine Empfehlung ist rustdesk: https://rustdesk.com

Kostenfrei, easy to use, Open Source, UAC-kompatibel* und man kann bei Bedarf sogar seinen eigenen Verbindungsserver hosten. Letzteres werde ich per Docker auf meiner Synology NAS umsetzen, sobald mein Glasfaseranschluss endlich freigeschaltet ist.

*RD muss dafür installiert werden, also nicht einfach nur die Exe im Portable Modus starten
Member: reksierp
reksierp Jan 15, 2024 at 10:07:49 (UTC)
Goto Top
Rustdesk!
Irgendein über Internet erreichbaren Rechner (Synology, gemieteter virtueller Linux-Rechner bei Hetzner oder Ionos oder ähnlich), darauf den Rustdesk-Server installieren und Zugriff auf Windows-Linux-Android-Systeme erhalten. Installationsanleitung im Netz. Ich konnte - leider als Linux-Legastheniker - problemlos den Server bei Ionos auf einer kleinen virt. Linux-Maschine installieren.
Gruß Hans
Member: Knettenbrech
Knettenbrech Jan 15, 2024 at 15:44:09 (UTC)
Goto Top
Zitat von @reksierp:

Rustdesk!
Irgendein über Internet erreichbaren Rechner (Synology, gemieteter virtueller Linux-Rechner bei Hetzner oder Ionos oder ähnlich), darauf den Rustdesk-Server installieren und Zugriff auf Windows-Linux-Android-Systeme erhalten. Installationsanleitung im Netz. Ich konnte - leider als Linux-Legastheniker - problemlos den Server bei Ionos auf einer kleinen virt. Linux-Maschine installieren.
Gruß Hans

Mein Reden. ;)
Member: SixSigma
SixSigma Jan 16, 2024 at 21:15:22 (UTC)
Goto Top
Rustdesk +1
Member: Grafideutscher
Grafideutscher Jan 29, 2024 updated at 11:23:02 (UTC)
Goto Top
Ich würde ja RustDesk gerne probieren aber ich bekomme auf keiner meiner Geräte eine Verbindung zum RustDesk-Netzwerk...
Member: reksierp
reksierp Jan 29, 2024 at 12:16:21 (UTC)
Goto Top
es kann sein, das freie Rustdesk-Server keine Kapazitäten haben.
Setze doch probeweise selbst einen für Testzwecke zuhause auf.
Gruß
Member: Knettenbrech
Knettenbrech Jan 29, 2024 at 12:24:52 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Grafideutscher:

Ich würde ja RustDesk gerne probieren aber ich bekomme auf keiner meiner Geräte eine Verbindung zum RustDesk-Netzwerk...

Wie reksierp es schon sagte, kann es sein, dass die Server voll sind. Das hatte ich bisher nur sehr wenige Male. Bevor du nun womöglich denkst: "Oh Gott! Jetzt muss ich das auch noch selbst hosten. Keine Lust auf Bastelei!" -> Mach es! Es lohnt sich. Falls du deine eigene Infrastruktur nicht nutzen willst, miete bei IONOS einen 1 Euro vServer. Dann hättest du auch die Gewissheit, dass die Anbindung passt.
Member: reksierp
reksierp Jan 29, 2024 at 12:29:38 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Knettenbrech:

Zitat von @Grafideutscher:

Ich würde ja RustDesk gerne probieren aber ich bekomme auf keiner meiner Geräte eine Verbindung zum RustDesk-Netzwerk...

Wie reksierp es schon sagte, kann es sein, dass die Server voll sind. Das hatte ich bisher nur sehr wenige Male. Bevor du nun womöglich denkst: "Oh Gott! Jetzt muss ich das auch noch selbst hosten. Keine Lust auf Bastelei!" -> Mach es! Es lohnt sich. Falls du deine eigene Infrastruktur nicht nutzen willst, miete bei IONOS einen 1 Euro vServer. Dann hättest du auch die Gewissheit, dass die Anbindung passt.

Genauso hab ich das gemacht!