josephusflavius
Goto Top

RHEL-VM - weitere Platte mit Ansible hinzufügen, als XFS Formattieren und mounten

Hallo,

wir machen noch sehr viel manuell in vSphere u. A. das hinzufügen weitere "Platten" zur neuen - genauso manuell - erstellten VM.
Als TEST-VM benutzen wir CentOS-Templates und für Produktive RHEL.

Ich würde gerne anfangen diese manuell Schritte mit Ansible abzudecken.

Hat jemand für mich eine Playbook-Beispiel, wie das Workflow abdecken könnte:

1. neue Platte in vCenter erstellen
2. mit FDISK Partition anlegen als /dev/sdb1 erstellen
3. mit MKFS.XFS als XFS-Platte formatieren
4. auf einen bestimmten Punkt mounten
5. korrekten Eintrag in der /etc/fstab anlegen

Wir hätten dann mit dem Playbook die Möglichkeit ins jeweilige Inventory nur den jeweiligen Host zu erfassen und die 2. Platte gezielt hinzufügen ...

Ist diese Vorgehensweise eurer Meinung nach sinnvoll / praktisch?

Vielen Dank für eure Meinungen.

JoFla

Content-Key: 1965101831

Url: https://administrator.de/contentid/1965101831

Printed on: July 21, 2024 at 23:07 o'clock