Risiken in Bereich der Automatisierten Imageverteilung

Mitglied: Sami21

Sami21 (Level 1) - Jetzt verbinden

24.09.2011, aktualisiert 18.10.2012, 2628 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo Leute, kann mir jemand vielleicht sagen, welche Risiken im Bereich der Automatisierten Imageverteilung gibt?
Mitglied: holy-day
24.09.2011 um 12:30 Uhr
Hallo,
Zuallererst Im möglichen Verlust von lokalen Benutzerdaten, lange Liste das, lies bitte den Beipackzettel, oder frag mit Info worum es geht.
p
Bitte warten ..
Mitglied: Sami21
24.09.2011 um 18:08 Uhr
welche beipackzettel verstehe ich nicht?
Es geht um die automtisiertes Klonen von Arbeitsstationen und dabei entstehende Probleme und Risiken.
Kann jemand mir helfen.
Bitte warten ..
Mitglied: StefanKittel
25.09.2011 um 01:31 Uhr
Hallo,

Deine Frage ist ein bischen Allgemein.
Wie "Was kann schiefgehen wenn ich selber ein Haus baue".

Wie holy-day schon schrieb: Die Liste ist sehr lang.
Von Benutzereinstellungen über Zugriffsrechte, Verlust von Daten, Einstellungen und Nutzbarkeit von Systemem.

Wenn Du also keine konkrete Frage hast lautet die Antworte: Zuviele für Dich

Stefan
Bitte warten ..
Mitglied: Sami21
25.09.2011 um 11:45 Uhr
und wo finde ich diese Liste, wenn ich mal fragen darf?
Bitte warten ..
Mitglied: holy-day
25.09.2011, aktualisiert 18.10.2012
Hi,

du könntest z.B auf Administrator.de die suchfunktion nutzen - https://www.administrator.de/forum/client-images-zentral-im-netz-verteil ...

aber denken musst du selber - oder eben deine Frage so formulieren, das andere mit dir darüber kommunizieren wollen.

Es macht einen Unterschied um Welche Betriebssysteme es geht, um welche Hardware es geht, und vor allem ob du es drauf hast, die Risiken zu minimieren.
Wenn du mit Plan vorgehst, und testest bevor du ausrollst, minimierst du.
Wenn du schon erfahrung damit hast minimiert du.
Wenn die Hardware gleich ist, oder Du alle nötigen Treiber reinpacks, minimierst du.
Wenn du die Richtigen Lizenzen hast...

Dann ist da noch der Unternehmensspez. teil - ach denk selber.

gruss p
Bitte warten ..
Mitglied: tommy80
26.09.2011 um 18:11 Uhr
Ich denke die Risiken bei dem Automatisierten Imageverteilung sind Verlust der Daten, Probleme mit der Netzwerktreibern, Erkennen von Dateisystemen usw.
Es gibt noch viele andere, aber mir fällt momentan nichts ein.
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Zusammenarbeit
Klimaschutz
NebellichtVor 1 TagTippZusammenarbeit54 Kommentare

Hallo friends, (friends in Anlehnung an die vielen Fs in dem englischen von FFF: fridays for future. Übrigens am 19.03.2021 gibts wieder einen globalen ...

Notebook & Zubehör
Tipp für festgefressene Scharniere bei Lenovo V120 Notebook?
gelöst LochkartenstanzerVor 1 TagFrageNotebook & Zubehör20 Kommentare

Moin Kollegen, Ich habe hier ein Lenovo V120 mit einem laut Internet üblichen Problem von "festgefressenen" Scharnieren. Ich könnte jetzt aufwendig das Notebook zerlegen ...

Microsoft Office
Microsoft365 und Outlook verbinden
ratzekahl1Vor 1 TagFrageMicrosoft Office31 Kommentare

Guten Morgen zusammen, ich habe einige Probleme / Fragen. Ich habe Office 365 auf den ersten Rechnern installiert. Admin angelegt, Benutzer usw. Da ich ...

Viren und Trojaner
Ryuk Ransomware Warnzeichen
gelöst SchlemihlVor 1 TagFrageViren und Trojaner9 Kommentare

Guten Abend, nachdem ich hier und hier erfahren habe, wie sich die Ransomware Ryuk verhält, musste ich feststellen, dass unser kleines Netzwerk für eine ...

Internet
Sichere Verbindung von zu Hause zu einem Firmenpc
haiflosseVor 1 TagFrageInternet6 Kommentare

Hallo! Ich suche eine Lösung mit der ich eine sichere Verbindung (ohne das ein Virus, Trojaner oder Ransom Virus den Computer bzw. Netzwerk zerstört) ...

Hyper-V
ESXi free oder Windows Hyper-V Server 2019
lukas0209Vor 20 StundenAllgemeinHyper-V15 Kommentare

Hallo, ich brauche ca. 2 oder 3 Windows 10 virtualisiert um Dinge zu testen. Ist es dafür sinnvoller ein Windows Hyper-V Server 2019 (kostenlos) ...

Off Topic
Nach 700 Tagen adwcleaner
altmetallerVor 22 StundenAllgemeinOff Topic7 Kommentare

Hallo, ich habe in meinem Netzwerk diverse Maßnahmen, um nicht nur Angriffe, sondern auch - sagen wir mal - unerwünschte Datenabflüsse und Tracking zu ...

Server-Hardware
Was bedeuten die Abkürzungen beim HPE-Server wie z.B. NC, Mod-X?
gelöst kaineanungVor 1 TagFrageServer-Hardware17 Kommentare

Hallo Leute, ich habe ein HPE-Serverangebot vorliegen bei dem ich an 1-2 Positionen nicht weiß was diese überhaupt bedeuten. Suche ich im Internet danach ...