peter9999
Goto Top

SBS 2008 Backup replizieren (sichern, kopieren) auf NAS oä ?

SBS 2008 Backup Sicherungslaufwerk Inhalte rauskopieren wie?

Hallo!
Ich hab ein SBS 2008, das brav Backups auf ein ISCSI-Laufwerk auf ein NAS macht. Das Problem ist, ich möchte das Backup auf ein 2. NAS und externe Platten usw per batch-copy regelmässig replizieren um mehrere Backup-Locations zu haben und um externe Platten mit einem Stand offline zu archivieren.

Dabei soll das SBS eben nicht auf mehrere Drives sichern, da das zuviel Zeit bräuchte und am Tage notwendige Server-Ressourcen verbrauchen würde. Auch die vielen Generationen die das Backup so groß machen, benötige ich - wir haben einen großen Fileserver von dem oft alte Versionen gebraucht werden.
Das ISCSI Image ist ca 2TB groß und daher denkbar ungeeignet zum herumkopieren, ausserdem kann ich keinen fixen Status von dem File erstellen, da es dauernd im SBS gemountet ist..


Meine Frage daher:

Wie komme ich auf das Sicherungslaufwerk um die Dateien dort rauszukopieren?
bzw. wie kann ich SBS Backup auf einen Cifs/NFS Share/Dateisystem machen, von dem ich dann die Kopien ziehe (ich weiss, SBS011-Backup und Drittsoftware kann auf Shares sichern, aber das ist keine Option, da ich doch stark annehme, dass die Backuppartition ganz normales NTFS ist, nur ohne Laufwerksbuchstabe). Leider finde ich im Netz nix dazu.
thx!

Content-Key: 193200

Url: https://administrator.de/contentid/193200

Printed on: July 24, 2024 at 22:07 o'clock

Member: GuentherH
GuentherH Oct 23, 2012 at 20:30:05 (UTC)
Goto Top
Hallo.

Das Problem ist, ich möchte das Backup auf ein 2. NAS

Warum machst du das nicht über das NAS selbst. Jedes halbwegs vernünftige Markengerät kann das inzwischen.

LG Günther
Member: peter9999
peter9999 Oct 23, 2012 at 21:08:52 (UTC)
Goto Top
meines nicht, netgear readynas mit netgear replicate, scheitert seit tag 1, wahrscheinlich weil das scsci image so groß ist, dass es nicht intern auf die dort vorhandene snapshot partition gesichert werden kann; ausserdem kann diese software nicht ein 1:1 backup bereitstellen, sondern nur ein restore auf das ursprungsnas machen, von dem aus man dann wieder zurücksichern kann; ich will aber das sicherungsgerät im fall der fälle direkt an den sbs hängen
Member: Hitman4021
Hitman4021 Oct 24, 2012 at 03:15:31 (UTC)
Goto Top
Hallo,

hast du auf dem NAS eine Shell?
Dann könnte das irgendwie so aussehen
mount $imagefile /mnt
scp /mnt/backup //nas2/backup
umount /mnt

Ich weiß nur nicht wie mann den iSCSI Initiator auf dem Windows Server per batch steuern kann. Dann könntest du es dort sinngleich aufbauen

Gruß