peter9999
Goto Top

Welchen MTA für ein Prä-MTA-Backup-System?

Wir benutzen Exchange 2007 als Mailserver (SBS2008). Davor ist eine Firewall, die bereits filtert. Die Firewall kann Mails nur an 1 Host übergeben.

Ich will ein Backupsystem, das unsere eingehenden Mails empfängt und darstellt (z.B. per IMAP für nur einen User), für den Fall, dass Exchange mal down ist und die Wartung länger dauert (z.B. Backup einspielen, Exchange ist ja leider in der Lage den ganzen Server vom fertigbooten abzuhalten, wenn was hin is)..

Meine Idee ist deshalb einen transparenten Smtp-Proxy mit MTA Funktion zwischen Firewall und Exchange zu schalten:

Inet -------Firewall----------Proxy (mit Store Dovecot/IMAP)--------Exchange


Das hätte auch den Vorteil, dass man die Mails vom Proxy als Files speichern lassen könnte; auf diese Art hätten wir dann eine Exchange Datenbank mit Mails und ein System, wo die Mails als Files gespeichert sind (mir persönlich sowieso viel lieber, mir ist einfach nicht wohl dabei dass alle Mails in einem obskuren Datenbankfile liegen).

MIr ist klar, dass das mit Postfix+Dovebot zu realisieren wäre, meine Frage ist:


Gibts das in ganz einfach zu konfigurieren und Open Source?

Thx!

Content-Key: 271123

Url: https://administrator.de/contentid/271123

Printed on: July 24, 2024 at 21:07 o'clock

Member: Dani
Dani May 05, 2015 at 18:21:27 (UTC)
Goto Top
Guten Abend (so viel zeit muss sein),
mir fehlt da ein Konzept, wirkt alles irgendwie zusammengebastelt. (Firewall filtert Mails, what?; Was macht der Proxy?, Wie kann jemand die gefilterten Mails anschauen?)

ür den Fall, dass Exchange mal down ist und die Wartung länger dauert (z.B. Backup einspielen, Exchange ist ja leider in der Lage den ganzen Server vom fertigbooten abzuhalten, wenn was hin is)..
Habt ihr eine redudante Internetanbindung und zwei verschiedene Leitungsführungen? Falls der Bagger oder ein technischer Defekt aufritt, habt ihr auch keinen Zugriff auf die Mails. Oder eure Firewall hat einen Fehlfunktion auf Grund einer Softwareaktualisierung.

Inet -------Firewall----------Proxy--------Exchange
|
Dovecot/IMAP
Systeme vor die Firewall zu stellen, ist meiner Meinung nach Vorsatz. Bei den heutigen Ereignissen und Problematik kann ich deine Idee überhaupt nicht verstehen. Habt ihr überhaupt keine Daten die zu schützen sind. Wird der Server überwacht und regelmäßig zeitnah mit Sicherheitsupdates versehen, und und und...

Aus meiner Sicht würde ich zusammen mit deinem Geschäftsführer die Anforderungen definieren und Prioritäten setzen. Danach in Ruhe prüfen wie sich was umsetzen lassen könte und mit welchen einmaligen/laufenden Kosten dies verbunden ist.


Gruß,
Dani
Member: keine-ahnung
keine-ahnung May 05, 2015 at 18:36:44 (UTC)
Goto Top
Moin,
Wir benutzen Exchange 2007 als Mailserver (SBS2008)
Jupp.
Ich will ein Backupsystem, das unsere eingehenden Mails empfängt und darstellt (z.B. per IMAP für nur einen User), für den Fall, dass Exchange mal down ist und die Wartung länger dauert (z.B. Backup einspielen, Exchange ist ja leider in der Lage den ganzen Server vom fertigbooten abzuhalten, wenn was hin is)..
Du hast einen SBS --> Exchange down --> DC down --> DNS down --> DHCP down --> irgenwie eine komplette Downstreet? Kümmere Dich darum, das Dein SBS nicht allzu lange ausfällt und alles wird gut face-wink.
Exchange ist ja leider in der Lage den ganzen Server vom fertigbooten abzuhalten, wenn was hin is
Das lässt allerdings nix Gutes ahnen face-smile ...

LG, Thomas
Member: peter9999
peter9999 May 06, 2015 updated at 07:07:58 (UTC)
Goto Top
hy, leider hats in meiner darstellung die leerzeichen weggelassen, das dovecot/imap soll unter "proxy" stehen.

die frage ist nur, gibt es einen transparenten proxy/mta, der sich ganz einfach konfigurieren lässt? die anforderung is ja nur: nimm mails von x.x.x.x, speichere sie und leite sie an y.y.y.y weiter?

den rest: danke für die anmerkungen, aber unser system passt schon, mir gehts nur um den proxy. die sache ist natürlich ein wenig komplexer - ich will langfristig weg von microsoft, die mails >10 Tage Alter haben wir schon im programm mailstore, jetzt will ich noch - zunächst als backupsystem, später dann exklusiv - auch die einkommenden mails raus aus exchange haben - und im fileformat gespeichert haben. sbs haben wir natürlich redundant, gesichert etc etc, aber es is und bleibt was es is, nix was mir im vergleich zu linux zb zusagen würde, ist einfach nicht meins.