Scanner in Win2019-AD aufnehmen

alex29
Goto Top
Hallo zusammen,

Ich habe hier einen Windows 2019 Essentials Server als Domänen Controller am Laufen.
Ich habe kürzlich von einem Bekannten einen alten „Fujitsu ScanSnap 1800N“ (Netzwerkscanner) bekommen. Diesen wollte ich gern nutzen. Von der Optik auf dem großen Display des Scanners sieht es beim Start so aus, als würde ein Windows2000 auf dem Teil laufen.
Ich habe mehrere Stunden daran gesessen aber keine Aufnahme in die Windows 2019 AD hinbekommen.
Da ich das Thema nur zum Hobby betreibe, bin ich mir nicht ganz sicher wo das Problem liegt. Kann es sein, dass der Scanner nicht in das AD 2019 aufgenommen werden kann?
Welche Möglichkeiten haben ich dennoch mit dem Teil zu scannen?
Ein Zugriff auf ein Laufwerk (SMB) ist auch an der Freigabenanmeldung gescheitert.
In dem Netz steht auch noch abgetrennt ein Windows7-Rechner - könnte es hier per SMB funktionieren?
Alternativ bietet der Scanner auch die Möglichkeit auf eine FTP-Freigabe zu scannen. Dazu müsste ich aber auf dem Server erst den IIS und FTP-Server installieren.

Was würdet Ihr mir empfehlen?

Neuen Scanner kaufen will ich nicht, da es ein privates Netz ist und ich eh nur kleine Scan-Aufträge hätte.

Viele Grüße
Alex

Content-Key: 658807

Url: https://administrator.de/contentid/658807

Ausgedruckt am: 07.07.2022 um 08:07 Uhr

Mitglied: MichaelW84
MichaelW84 04.03.2021 um 08:46:48 Uhr
Goto Top
Mitglied: Alex29
Alex29 04.03.2021 um 09:24:27 Uhr
Goto Top
Danke!!

aber die Anleitung kenne ich.

Leider klärt diese jedoch nicht mein Problem. Der Scanner ist im Netz (Ping funktioniert). Er bekommt auch natürlich auch eine IP per DHCP und auch Gateway und DNS mitgeteilt, jedoch keinen WINS-Server.

Immer wenn ich ihn der Domäne hinzufügen will kommt ein Fehler: „Domänen-Kennwort falsch“.

Daher die Frage kann ein Windows2000-„Rechner“ überhaupt in eine 2019-Domäne aufgenommen werden?
Mitglied: godlie
Lösung godlie 04.03.2021 um 12:33:54 Uhr
Goto Top
Hallo,

welchen Mehrwert erwartest du dir von dienem Scanner, wenn er im Active Directory ist?

Ein Windows 200 in einer Windows 2019 Domäne wird nicht out of the Box Supported

"You won't find any because its simply limited to supported operating systems. I'd suggest standing it up in a test environment to see if it might work for you."

https://docs.microsoft.com/en-us/answers/questions/203771/compatibility- ...
Mitglied: Alex29
Alex29 04.03.2021 um 13:29:23 Uhr
Goto Top
Vielen Dank für die Info - so kann ich mir weiteres Probieren sparen.
Der Mehrwert, wenn der Scanner in der Domäne ist, ist wahrscheinlich tatsächlich auch zu vernachlässigen.

Aber leider bekomme ich auch keinen Zugriff auf die Verzeichnisfreigaben auf dem Server (SMB). Kann das an der SMB-Version liegen oder mache ich einen Fehler bei der Eingabe von Benutzer und Passwort?

Grüße
Alex
Mitglied: JasperBeardley
Lösung JasperBeardley 04.03.2021 um 13:47:32 Uhr
Goto Top
Moin,

Zitat von @Alex29:

mache ich einen Fehler bei der Eingabe von Benutzer und Passwort?


Naja, das wird von uns niemand beantworten können.
Ich tippe aber mal darauf, das der Scanner SMB1 spricht.

Das ist mittlerweile standardmässig deaktiviert.
Bevor du es in blindem Aktionismus aktivierst, solltest du dir der Risiken bewusst sein,
die du dir damit ins Haus holst.

Gruß
Jasper
Mitglied: Alex29
Alex29 04.03.2021 um 14:19:22 Uhr
Goto Top
Danke!

Nein, ich werde SMB1 nicht aktivieren. Entweder ich schau ob ich es über den Win7-Rechner löse. Alternativ habe ich ja dann noch FTP.

Viele Grüße
Alex