Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

welches SCSI-CD-Rom Laufwerk bootet im HP Netserver 5/66 LF???

Mitglied: MartinK

Als Originallaufwerk war in dem Netserver ein Toshiba XM-4101B CD-ROM eingebaut, HP Nummer lautet D2992-63003.

Der Motor des CD-ROMs hat wohl, obwohl kaum benutzt, den Weg alles irdischen genommen. Als Ersatz für dieses SCSI-CDRom habe ich nun ein Yamaha CRW2260t (SCSI CDRW) installiert. Funktioniert problemlos, bootet aber nicht von CD. Nun hat der Netserver ja auch noch einen bisher unbenutzten IDE-Controller. Da ein IDE-CD-Rom angeschlossen: lässt sich sauber ansprechen - bootet aber nicht von CD. Im Setup gibt es offenbar auch keine Möglichkeit, so etwas einzustellen. Ich frage mich nun schon seit einigen Tagen: ist es beim Netserver LF vielleicht gar nicht möglich, von CD zu booten? Ich kann mich beim besten willen nicht mehr dran erinnern, als ich diesen Rechner vor knapp zehn Jahren installiert habe, ob er damals von CD gebootet hat - die Installation lief ja damals noch über Bootdiskette mit DOS und das Novell 4.1 wurde danach über die CD eingespielt.
Der Grund der ganzen Aktion: ich möchte die Bootplatte duplizieren. 1:1 Kopie von einer Platte auf eine Reserveplatte. Schließlich ist auch diese Festplatte seit 10 Jahren fast ununterbrochen gelaufen. Und die ganzen Programme, die mir sowas machen, sind auf selbstbootenden CDs....
Irgendjemand Tips?

Content-Key: 6997

Url: https://administrator.de/contentid/6997

Ausgedruckt am: 21.10.2021 um 14:10 Uhr

Mitglied: meinereiner
meinereiner 16.02.2005 um 22:52:34 Uhr
Goto Top
also am CRW2260t liegt es sicher nicht. Das hatte ich selbst mal und habe auch davon gebootet.
Ich schätze mal da wird dein Bios nicht mitspielen. Aber vielleicht gibts da ja ein Biosupdate.
Mitglied: BartSimpson
BartSimpson 16.02.2005 um 23:54:28 Uhr
Goto Top
Jo. es kann nur am bios liegen. Denn vor 10 jahren war booten von cd noch eine Lottorie spiel. Da nicht alle Hersteller es sauber im BIOS implementiert hatten.:( face-sad
Mitglied: MartinK
MartinK 18.02.2005 um 22:18:17 Uhr
Goto Top
erstmal besten Dank für den Tip mit dem Biosupdate. Ich hab den weiter verfolgt und von HP das letzte Biosupdate für diesen Netserver (Jahr 2000) gezogen. Auch die neue EISA-Config-Utils. Aber wenn ich ehrlich bin, trau ich mich nicht an ein flashen des Bios... Ich seh´s doch richtig: Wenn es dabei Schwierigkeiten gibt, hab ich am Ende einen Nicht mehr bootfähigen Server dastehen?
Aber mit dem Duplizieren der Bootplatte bin ich weitergekommen. Mit einer alten Norton Ghost Version, die von Diskette bootet, konnte ich ein Image brennen und hab das heute auf eine andere Platte zurückgespielt. Lief fehlerfrei, die Kiste kam sofort hoch und ich konnte die alte Bootplatte, bei der Novell schon mehr als 290 fehlerhafte Blöcke markiert hatte, außer Betrieb nehmen.
Mitglied: meinereiner
meinereiner 18.02.2005 um 22:34:56 Uhr
Goto Top
Ende einen Nicht mehr bootfähigen
Server dastehen?

worst case..Ja!

Aber ich kann dich verstehen. Ich habe schon einige Bios Updates gemacht und mir ist immer noch mulmig wenn ich es mal wieder mache.
Dabei hatte ich noch nie Probleme und die Tools machen ja auch einen Test vorher obs passt. Eigentlich sollte dabei nichts schief gehen. Wenn ich ehrlichbin... Ich würde auch kein Bios Update machen wenn alles läuft und ich keinen guten Grund dazu hätte.
Mitglied: BartSimpson
BartSimpson 18.02.2005 um 22:44:31 Uhr
Goto Top
Das Probelm bei den alten kisten gibt es keine Hintertür. Um ein Kapittes BIOS wier in schuss zu bringen. Bei neueren systeme ist das nicht mehr so kritisch. Also würde ich es nur machen, wenns nichr anders geht. Und denn aber nur mit einer USV.
Heiß diskutierte Beiträge
question
IT Dienstleister und VPN Zugang gelöst Eduard.DVor 22 StundenFrageZusammenarbeit31 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe eine Frage zu einem Thema welches viele Unternehmen betrifft und ich bin neugierig wie andere dies gelöst haben. Ich bin mir ...

question
Multi-WAN-Netzwerk fürs StudentenwohnheimHutzeljaegerVor 1 TagFrageLAN, WAN, Wireless17 Kommentare

Hallo allerseits. Für die Internetversorgung unseres Studentenwohnheims muss ich nun sehen, dass ich eine kostengünstige Lösung eines Multi-WAN Netzwerks hinbekomme, wohl am besten per Multi-WAN-Bonding. ...

question
RDP funktioniert auf 2 Monitoren, nicht aber auf 3spufi77Vor 1 TagFrageWindows 109 Kommentare

Hallo ich habe meinen Laptop über eine DockingStation USB-C an zwei Monitore angeschlossen. Wenn ich nun eine RDP Verbindung aufbaue, bekomme ich die trotz Haken ...

question
Arbeitsordnern Beine machen? gelöst dertowaVor 1 TagFrageWindows Netzwerk1 Kommentar

Hallo zusammen, mein HomeLab lässt mich leider noch nicht los. Nachdem ich gestern Abend soweit erfolgreich war und nach einer Test-VM mein Notebook umgestellt habe ...

question
Windows 11 verhindernpitamericaVor 7 StundenFrageWindows 1116 Kommentare

Hallo zusammen, verstehe ich es richtig, dass Windows 11 nur installiert wird, wenn man aktiv in der Suche bei Windows Update auf das Update klickt ...

question
PowerEdge T640 Server (ESXi) mit "normalen" SSDs erweitern?ralfiiiVor 1 TagFrageServer-Hardware7 Kommentare

Ìch habe einen PowerEdge T640 Server. Die von Dell angebotenen Festplatten sind ja absurd teuer (ich nehme mal an spezielle Serverhardware, robust etc), da hab ...

question
Suche ITSM-Software für KMUcell2k6Vor 1 TagFrageMicrosoft6 Kommentare

Hallo Community, stiller mitleser hier, jetzt muss ich aber mal aktiv werden um die Schwarmintelligenz zu nutzen. Wir sind eine 4-Mann IT-Abteilung in einem mittelständischem ...

question
Raidwiederherstellung nach TotalausfallmoritzseeVor 1 TagFrageFestplatten, SSD, Raid8 Kommentare

Hallo, ich habe am Wochenende einen Totalausfall erlebt. Mein Problem ist folgendes: Am Samstag habe ich meinen Server (HP DL 380 G7) Plangemäß heruntergefahren. Dazu ...