liquidbase
Goto Top

Serverrack - TAE-Dose entfernen

Es soll ein zweite TAE-Dose (wird nicht benötigt) entfernt werden. Problem dabei => Fehlerton von der Telefonanlage kommt.

Hallo an alle!

Ich wollte zwischen den Feiertage endlich mal unseren Serverrack (der als Patchfeld genutzt wird) ein wenig aufräumen, da mein Vorgänger nicht viel von Ordnung gehalten hat. An sich ist das beschriften und Neu verkabeln kein Problem.

Wo ich nun auf eine Hürde stoße ist die zweite TAE-Dose die sich in dem Schrank befindet. Diese zweite TAE-Dose wird nicht mehr benötigt wodurch ich sie einfach entfernen wollte. Dabei tritt allerdings das Problem auf das mit die Telefonanlage einen Fehlerton zurückgibt. Wieso dieser allerdings auftritt ist mir schleierhaft. Von der Dose gehen insgesamt 3 Kabel weg wie man auf dem Bild unten sehen kann (Rote Pfeile).

72a3666ee6f37b5005e322e5a79acc53

Zwei Kabel davon sind Anschlüsse mit RJ45-Stecker die nirgends im Rack angeschlossen sind und einfach rumhängen. Bei dem dritten Kabel dreht es sich um den eigentlichen Anschluss der im Rack auch noch in einer entsprechenden Buchse sitzt (Rot umrandet)

333410422046543c742c85fed630cd42

Ziehe ich den Stecker kommt der Fehlerton.
Meine Frage hierbei ist ob ich die Anschlussdose einfach entfernen kann da dieser Anschluss auch gar nicht mehr funktioniert oder ob ich die einfach da lassen soll wo sie sich derzeit befindet.
In der Telefonanlage habe ich ebenfalls schon kontrolliert ob die TAE in Benutzung ist oder nicht.

Schon einmal Danke im voraus für sämtliche Hilfe dazu und sollte euch noch etwas an Informationen fehlen, fragt einfach danach.

Gruß

Content-Key: 196115

Url: https://administrator.de/contentid/196115

Printed on: June 23, 2024 at 21:06 o'clock

Member: kaiand1
Solution kaiand1 Dec 20, 2012, updated at Apr 16, 2014 at 13:54:02 (UTC)
Goto Top
Moin
Nun was ist das für eine Telefonanlage?
Wie ist der Anschluss konfiguiert?
Wo kommt dieser Fehlerton her?
Was für eine Meldung liefert die Telefonanlage im Log wenn der STecker ab ist?

Kann es evtl sein das der Port als "Adminport" freigeschaltet ist?
Je nach Telefonanlage kannst du verschiedene Sachen für jeden Port einstellen um bei einer Störung zb schnell Reagieren zu können face-smile
Member: liquidbase
liquidbase Dec 20, 2012 at 15:06:03 (UTC)
Goto Top
Telefonanlage => Eumeux800 (hängt an einer eigenen TAE-Dose)
Konfiguration => für besagte TAE-Dose, keine
Fehlerton => Geh ich derzeit von der Emuex aus (wäre aber nicht logisch), Firewall wäre noch eine Möglichkeit die in dem Rack steht (unwahrscheinlich aber möglich)
Log => Telefonanlage, kein Eintrag und selbiges bei der Firewall

Kann ich mir nicht vorstellen das der Port als Adminport geschaltet ist, da diese im Hauptschrank sich befinden. An den kommt auch nur der Vermieter des Hauses heran, da der in einem separaten Raum im Keller steht.

Dadurch das ich keine Einträge in den Logs habe und die Dose auch nicht genutzt wird kommt es bei mir ja zur Verwirrung diesbezüglich. Dazu kommt noch das mein Vorgänger keinerlei Dokumentation hinterlassen hat wie der Schrank an den Patchfelder verdrahtet ist.
Member: broecker
Solution broecker Dec 20, 2012, updated at Apr 16, 2014 at 13:53:59 (UTC)
Goto Top
Schraub' doch ersteinmal den Deckel der TAE (an der Zentralschraube auf der Vorderseite) ab, dann sieht man evt. die Litzen von mehreren Kabeln zusammen auf 1-6 geschraubt.
Auch ohne TAE-Stecker kann der Sinn somit ein Patchpanel (oder Lüsterklemmen face-wink) sein.
3 Kabel oder 3 Litzen/Adern?
HG
Mark
Member: liquidbase
liquidbase Dec 20, 2012 updated at 22:46:03 (UTC)
Goto Top
3 Kabel

1ste Kabel => Anschluss im Patchfeld wie im zweiten Bild (Stecker ist rot umrandet)
2tes Kabel => RJ45-Stecker, nicht angeschlossen im Patchfeld
3tes Kabel => RJ45-Stecker, nicht angeschlossen im Patchfeld

Das mit den einzelnen Kabeln hab ich ja zuerst überprüft, da ich schon mal das ganze Patchfeld demontieren musste. Und nachdem letzten das ganze Netzwerk zusammengebrochen ist (Ursache war im Patchfeld) und ich einen halben Tag damit zugebracht habe herauszufinden welcher Anschluss wohin geht wollte ich das ganze einfach mal ordnen. Da ist mir dann auch das Problem mit der zweiten TAE-Dose, die an sich tot ist da ungenutzt, aufgefallen.
Die zweite TAE ist halt auch so geschaltet wie die erste an der unser ISDN-Anschluss, sowie die Internetleitung hängt.