Shutdown batch

Mitglied: Andreas-sca

Andreas-sca (Level 1) - Jetzt verbinden

11.01.2017 um 20:06 Uhr, 2450 Aufrufe, 9 Kommentare

Hallo zusammen

der Befehl shtudwon ermöglicht mir ja Rechner herunterzufahren.

Ich würde nun folgendes gerne realsieren.

Jeden Tag zu einer bestimmten Uhrzeit den Befehl shutdown für den gesamten DHCP-Bereich ausführen also quasi nicht für eine IP-Adress sondern für einen Adressbereich. Diesbezüglich habe ich leider in der Suche nichts gefunden.

Ist dies Prinzipiell mit einfachen Dingen möglich? Hintergrund ist der, das ich gerne alle Rechner automatisiert runtefahren würde. Aktuell Scanne ich mit dem Advanced IP Scanner den DHCP Bereich, markiere alle und fahre Sie dann herunter.

Vielen Dank schon mal
Mitglied: BassFishFox
11.01.2017 um 21:09 Uhr
Hallo,

Schon danach mit Tante Google oder hier gesucht? Denn da gibt es viele Moeglichkeiten.

Mein Liebling ist die Aufgabenplanung.
Einfach auf jedem PC ein Task, der die PC an dem gewuenschten Tag/Zeit herunter faehrt. In einer Domaene richtig gut verwaltbar, da Du per Richtlinien den Task steuern kannst wo er wirken soll.

Andere Ansatz waere, dass Du Deine Batch per psexec auf eine Liste mit Deinen PC los laesst.

BFF
Bitte warten ..
Mitglied: em-pie
11.01.2017 um 21:32 Uhr
Hi,

Variante 3 wäre ein shutdown /m [workstation], wobei du via vbs oder Powershell erstmal die DHCP-Clients in Erfahrung bringen müsstest und für jeden Client dann den shutdown ausführen müsstest.

Handelt es sich bei deinem DHCP-bereich nur um Windows-Clients?

Gruß
em-pie
Bitte warten ..
Mitglied: Clijsters
12.01.2017 um 08:35 Uhr
Hallo,

[OT]
Zitat von Andreas-sca:
der Befehl shtudwon ermöglicht mir ja Rechner herunterzufahren.
Nein. shtudwon ist ein Tippfehler.
[/OT]

(Lassen wir die Frage außen vor, wie sinnvoll dein Vorhaben ist...)
Wenn du von Windows-clients sprichst, einen Windows'schen DHCP hast, der jünger ist als 15 Jahre, dann ist das ohne weiteres möglich.
Wenn du dazu noch ein ActiveDirectory verwaltest, würde ich auch am ehesten dazu tendieren, dies als Grundlage für die Auswahl der Clients zu nehmen. Das macht den Prozess weniger abhängig vom Netzwerkstatus.

Der erwähnte Taskplanner (Client- oder serverseitig) wäre eine meiner Meinung nach auch gute Möglichkeit.
Aktionen, die über Netzwerk ausgeführt werden können, mit PSExec zu verteilen, befinde ich für weniger sinnvoll.

in der cmd oder
in der PowerShell gibt dir die nötigen Auskünfte.

Beste Grüße
Dominique
Bitte warten ..
Mitglied: Kraemer
12.01.2017, aktualisiert um 08:36 Uhr
Moin,

ungetestet:

Gruß Krämer
Bitte warten ..
Mitglied: mayho33
12.01.2017 um 19:38 Uhr
Du könntest dir eine kleine VBS oder ähnliches basteln und auf einem Rechner deiner Wahl eine Scheduled Task einrichten der das VBS zur entsprechenden Zeit ausführt.

Oder auf alles Rechnern einen entsprechenden Scheduled Task z.B. per GPO verteilen der das für dich macht.
Bitte warten ..
Mitglied: Andreas-sca
31.01.2017 um 19:52 Uhr
Ich hab nun folgendes gemacht.

GPO Computereinstellung - geplante Aufgabe (vgl Bild)

Funktioniert auch wunderbar. Ein paar Anmerkungen dazu.

Ich werd aus dem Leerlaufzeiten nicht ganz schlau

Aufgabe erst nach Leerlaufzeit starten = 10 Min bei mir heißt: Wenn nach 17:20 (da ich ja 1200s verzögerung drinn habe) für 10 Minuten die Maus u. Tastatur nicht betäigt werden fährt er herunter? ist das Richtig so

Erneut versuchen für (bei mir 60 Minuten) heißt: 60 Minuten Lang versucht er eine Leerlaufzeit von 10 Minuten abzuwarten um herunterzufahren?

Aus den Angaben auf der MSTechstage werd ich nicht ganz schlau
gpo_sd_1 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
gpo_sd_2 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Bitte warten ..
Mitglied: BassFishFox
01.02.2017 um 01:56 Uhr
Hallo,

Ewig nicht damit beschaeftigt.

Deine Einstellung erreicht, dass nach 10 Minuten Leerlauf die Aufgabe startet und dem PC ein shutdown mit 20 Minuten (t 1200) Wartezeit schickt. Wenn Du in Zeitplan 17:00 drin hast, dann ist die Kiste fruehstens 17:30 aus.

Leerlauf verstehe ich so. -> Ab 17:00 wartet die Aufgabe 60 Minuten auf eine Leerlaufzeit von 10 Minuten.

Ich wuerde dieses "t 1200" nicht verwenden. Es kommt erst zur Wirkung wenn die Aufgabe erfolgreich, also nach Leerlauf, ausgeloest wird. Fuer mich waere dort ein "t 0" besser.

BFF
Bitte warten ..
Mitglied: Andreas-sca
01.02.2017 um 04:50 Uhr
Das mit den t 1200 werd ich ändern, danke für den Tipp.

Was ich verhindern will ist, wenn der User seine Kiste vor 17 Uhr ausmacht, dass die Aufgabe nicht versucht am nächsten Morgen den Job nachzuholen aber das müsste ja eigentlich mit der maximalen Zeit = 60 Min ausgeschlossen sein.
Bitte warten ..
Mitglied: BassFishFox
01.02.2017 um 12:47 Uhr
Hallo,

seine Kiste vor 17 Uhr ausmacht

Das passiert nicht. Wenn vor 17:00 der PC ausgemacht wird, ist die Aufgabe noch garnicht am rennen und kann nicht am naechsten Morgen nachgeholt werden.

BFF
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
Cisco RIPv1 RIPv2
MrLabelFrageRouter & Routing26 Kommentare

Hallo Zusammen, ich muss nochmal auf eine schon behandelte Frage eingehen. Bitte jemand, der auch den Cisco Paket Tracer ...

LAN, WAN, Wireless
RJ45 Buchsen Verbindung
gelöst DennisAdm1nFrageLAN, WAN, Wireless17 Kommentare

Ich habe als Aufgabe bekommen die LAN-Verbindung in einem Haus zu fixen, dabei ist mir aufgefallen, dass der RJ45-Stecker ...

Windows 10
Windows 7 zu Windows 10 weiterhin kostenlos möglich?
gelöst CubeHDFrageWindows 1012 Kommentare

Guten Abend, ist es möglich einen vorhandenen Windows 7 Key für Windows 10 zu verwenden? Kennt ihr vielleicht andere ...

Windows 10
Windows10 Hilfsprogramme endgültig löschen
istike2FrageWindows 1011 Kommentare

Hallo, wir sind gerade dabei mit Windows OOBE ein Image vorzubereiten. Wir würden gerne Xbox, HP Hilfsprogramme, Cortana usw. ...

LAN, WAN, Wireless
Suche Access Point Wandhalterung
gelöst EZimmerFrageLAN, WAN, Wireless11 Kommentare

Einen schöne guten Tag, wir haben uns bei einer Ausschreibung beteiligt und sind nun auch der Suche nach folgendem ...

Windows 10
Windows 10 NTP Zeitsynchronisation Windows Domäne (local cmos clock) Uhrzeit und Datum synchronisiert nicht
gelöst frunkyFrageWindows 1010 Kommentare

Hallo Zusammen, ich habe in meiner Domäne (Windows Server 2019) mit Windows 10 Pro als Clients Probleme mit der ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
Scheduled shutdown GPO
gelöst DasWombat1993FrageWindows Server15 Kommentare

Liebe Administratoren, Ich habe vor alle Rechner im Unternehmen Täglich, Zeitgesteuert und falls zu diesem Zeitpunkt der Computer bereits ...

Windows Netzwerk
Windows Clients Shutdown
gelöst yumperFrageWindows Netzwerk9 Kommentare

Hallo ich habe Kollegen die fahren abends bei Feierabend Ihren Rechner nicht herunter. Dadurch werden wichtige Updates nicht installiert. ...

Windows Server
ACPI soft shutdown Fehlersuche
paulus12FrageWindows Server

Frage: Wie kann man auf der Windows Server Seite das ACPI soft shutdown Signal untersuchen? OS: Windows Hyper-V HA ...

Windows Server
PowerChute Network Shutdown installation
westberlinerFrageWindows Server4 Kommentare

Hallo Zusammen, leider steige ich bei der Installation der Power-Chute nicht ganz durch. Ich habe eine SmartUPS RM3000 und ...

Exchange Server
Exchange DB Status Dirty Shutdown
gelöst miichiii9FrageExchange Server4 Kommentare

Guten Tag Ich weiss nicht mehr weiter System: Windows Server 2012 R2 Exchange 2016 CU2 Letzte Woche habe ich ...

Windows Server

SBS2011 automatischer Shutdown nach Migration

ScrisesFrageWindows Server18 Kommentare

Hallo zusammen, Ich habe folgendes Problem, wozu mir noch keine Lösung einfällt. Ein Kunde von mir hatte einen SBS2011 ...

Berechtigungs- und IdentitätsmanagementBerechtigungs- und IdentitätsmanagementWebdienste und -serverWebdienste und -serverDatenbankenDatenbankenMonitoring & SupportMonitoring & SupportHybrid CloudHybrid CloudSmall Business ITSmall Business IT