Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

Softwarepakete bauen

Mitglied: apit
Hallo zusammen,

um nicht auf allen Rechnern die Software händisch zu installieren suche ich eine Software mit
der man den Installationsverlauf in ein einziges Packet verpacken kann.

Welche Software habt ihr im Einsatz bzw. könnt ihr mir Empfehlen.

Liebe Grüße
aPIT

Content-Key: 3526

Url: https://administrator.de/contentid/3526

Ausgedruckt am: 18.09.2021 um 02:09 Uhr

Mitglied: alaska
alaska 27.10.2004 um 16:50:14 Uhr
Goto Top
erstens wäre es interessant um welches betriebssystem es handelt.

Deren Tools gibts wahrscheinlich dutzenderweise.

Es ist nur die Frage, daß bei fast allen Software-Paketen, individuelle Einstellungen zu treffen
sind. und ich kann mir nicht vorstellen, dass solche Parameter per Programm übergeben
werden können. Einige PRogramme lassen das zu, andere sind nur per Klick einzustellen.

Und das blosse Kopieren und entpacken, bzw. ev. starten von setup.exe-Programmen
kann man sicher mit Batch- oder cmd-Dateien bewerkstelligen.

Es gibt ein paar kleinigkeiten die man sich selbst vorbereiten kann, z. B ein standard-profile
zu sichern, oder sich ein ganzes Programmverzeichnis mit uninstall-Tools, bzw. Ordner
von denen man ganz sicher weiss, dass die gleich bleiben, wenn man je nach Bedarf
eine geschickte "Installations-Taktik" überlegt, kann man schon jede Menge Zeit sparen.

Ich weiss auch nicht bei deiner Aussage ob es sich um "grössere" Installationen handelt,
oder ob es nur darum geht ein Programm auf mehreren Rechnern zu installieren.
Mitglied: apit
apit 27.10.2004 um 20:48:19 Uhr
Goto Top
Genau das will ich mir ersparen (skripte,etc) wo die User dann vielleicht noch irgenwelche Fenster bei der installation wegklicken etc. nene
Ich hab mal mit dem sms2.0 server in einer Firma gearbeitet - da hatten wir eine Software, die ein Setup mit allen Einstellungen und Änderungen in ein einziges exe File zusammengepackt hat.
Nur fällt mir leider nicht mehr ein wie das geheissen hat - ist schon ne Weile her.

Soetwas in der Richtung würde ich suchen.
Mitglied: alaska
alaska 27.10.2004 um 21:54:56 Uhr
Goto Top
ja wenn ich ein Programm schreibe und daraus eine Setup.exe machen will, ist das
sicher kein Problem dazu gibts bei jeder IDE ein Tool (ich denke an das Visual Studio
mit dem ich gearbeitet habe, das macht das wunderbar).

Aber wenn ich ein Fremdprogramm habe, wie soll ich da Klicks vermitteln - sicherlich
möglich ist vieles, aber das Wissen hätte ich gern, wie man in bereits kompilierte
Programme eingreifen kann ... und dann ist natürlich noch die Frage ist dann der Aufwand
den Effekt wert - abgesehen davon denke ich das ein gut administriertes System,
sehr gut zwischen verschiedenen Benutzern, Gruppen etc. unterscheidet, und dann
werden sich natürlich bei gewissen Programmen auch anforderungen und installation
unterscheiden.......
Mitglied: NetzAdmin
NetzAdmin 02.11.2004 um 15:32:00 Uhr
Goto Top
Sag - darf das Ding auch was kosten??
Wenn ja kann ich dir SYMANTEC Ghost nur empfehlen.
Mitglied: Randyman
Randyman 02.11.2004 um 20:43:29 Uhr
Goto Top
Hi,

versuch mal ob WinInstall LE Deinen Ansprüchen gerecht wird.

Frisch installiertes Windows
Snapshot von System erstellen
Deine Anwendung installieren
Reboot
2. Snapshot von System erstellen
--> Du erhältst im Anschluss ein ´MSI-Paket das Du z.B. über GPO verteilen kannst.
Allerdings werden auch zig Verzeichnisse usw. erstellt.

Viel Erfolg !!!

randy
Heiß diskutierte Beiträge
question
Netzwerkperformance - Mikrotik - Wo ist mein Fehler? gelöst BirdyBVor 1 TagFrageNetzwerke37 Kommentare

Moin zusammen, ich stehe gerade etwas auf dem Schlauch und weiß nicht so recht was mein Fehler ist. Gegeben ist mein heimisches Netzwerk: Also eigentlich ...

general
HomeServer noch mal anfassen?dertowaVor 1 TagAllgemeinServer-Hardware20 Kommentare

Hallo zusammen, erst im Juli dieses Jahres habe ich mein Homeserver-System angefasst und ein paar Upgrades vorgenommen. Der Threadripper 1920x wurde durch einen Ryzen 5 ...

info
Hunderttausende MikroTik-Router sind seit 2018 angreifbarkilltecVor 1 TagInformationMikroTik RouterOS23 Kommentare

Mehrere MikroTik Router angreifbar. Hier der Link zu Heise: Hunderttausende MikroTik-Router sind seit 2018 angreifbar Gruß ...

question
Neue Firmennetzwerkstruktur und ein glühender KopfDerWachnerVor 1 TagFrageNetzwerke28 Kommentare

Moin zusammen, nun hab ich jahrelang hier nur mitgelesen, nun stehe ich allerdings selbst vor nem Problem was mir seit Tagen Kopfschmerzen bereitet. Also wir ...

general
Neue Herausforderungen auf unserer englischen SeiteFrankVor 1 TagAllgemeinOff Topic14 Kommentare

Auf unserer englischen Seite gibt es neue Herausforderungen: Find who restarted DB server und Wanted: Network Node Manager 6.4 wer kann helfen? Generell findet ihr ...

question
Windows Server 2012 R2 frisst SSDs (cbs.log)drahtbrueckeVor 1 TagFrageWindows Server13 Kommentare

Hallo, ich habe vor etwa 2 Monaten eine nur etwa 3 Monate alte SSD gegen eine neue getauscht (Samsung OEM Datacenter SSD SM883) in einem ...

question
Infos zu VOIP bzw. SIP gesucht gelöst lcer00Vor 1 TagFrageVoice over IP15 Kommentare

Hallo, kennt jemand vernünftige Einstiegslektüre (digital oder als Buch) zu VoIP, SIP & Co? Das Prinzip ist mir zwar eigentlich klar, aber gerade bei den ...

question
RDS CALs und normale CALs - Wie richtig lizensierentim.riepVor 1 TagFrageWindows Server18 Kommentare

Hallo liebe User, ich habe eine Frage zur richtigen Lizensierung: Wenn eine natürliche Person zum Beispiel drei Accounts auf einem Windows Server 2016 hat, braucht ...