Standardprogramm für MAPI E-Mail Senden Win 10 1709

joru1407
Goto Top
Guten Tag zusammen,

ich habe in einer neuen Domäne mit rund 30 Arbeitsplätzen ein ziemlich großes Problem:

Bis zur Windows 10 Version 1703 konnte man über die Systemsteuerung Standards nach Programm auswählen und entsprechend andere Mailprogramme wie Thunderbird oder eM Client für das MAPI "E-Mail senden an" Protokoll festlegen. In der neusten Version 1709 wurde diese Oberfläche leider aus der Systemsteuerung entfernt - In den neuen Einstellungen kann ich das MAPI Protokoll nicht mehr finden.

Ergebnis ist nun, dass sich auf allen Arbeitsplätzen beim Versuch, E-Mails aus Word oder Dateien per Rechtsklick zu versenden, ein nicht konfiguriertes Outlook 2016 statt des gewünschten E-Mail Clients öffnet.

Könnt Ihr dieses Problem nachvollziehen? Gibt es hierfür irgendwie Abhilfe oder einen Workaround, ggf. auch per Registry?
Bin momentan leider ziemlich verzweifelt, da ich keine Möglichkeit entdecken kann.

Viele Grüße
Joshua

Content-Key: 354088

Url: https://administrator.de/contentid/354088

Ausgedruckt am: 20.05.2022 um 19:05 Uhr

Mitglied: Kraemer
Kraemer 08.11.2017 um 14:02:34 Uhr
Goto Top
Moin,

du meinst nicht zufällig das MAILTO?

Gruß
Mitglied: JoRu1407
JoRu1407 08.11.2017 um 14:20:00 Uhr
Goto Top
Hallo,

Die Einstellung MAILTO gilt doch nur für entsprechende Links, nicht aber für das versenden von Mails aus Word, Excel etc. oder via Rechtsklick -> Senden An -> E-Mail Empfänger, oder?

Für MAILTO ist auch das richtige Standardprogramm gesetzt, allerdings öffnet sich bei o.g. Aktionen nach wie vor Outlook.

Viele Grüße
Mitglied: 134464
134464 08.11.2017 aktualisiert um 14:29:27 Uhr
Goto Top
screenshot

screenshot

screenshot

Klappt hier without problems.
Mitglied: JoRu1407
JoRu1407 08.11.2017 um 16:32:20 Uhr
Goto Top
Hallo Specht,

die Windows eigene Mailapp unterstützt doch das MAPI Protokoll gar nicht.
Mit deiner Konfiguration solltest du eine Fehlermeldung erhalten, sobald du auf eine Datei Rechtsklick -> Senden an -> E-Mail Empfänger machst, oder?
Mitglied: 134464
134464 08.11.2017 aktualisiert um 16:39:21 Uhr
Goto Top
Zitat von @JoRu1407:

Hallo Specht,

die Windows eigene Mailapp unterstützt doch das MAPI Protokoll gar nicht.
Darum gehts bei den Bildern doch auch nicht, die sollen dir nur zeigen wo die Einstellungen vorzunehmen sind.
Mit deiner Konfiguration solltest du eine Fehlermeldung erhalten, sobald du auf eine Datei Rechtsklick -> Senden an -> E-Mail Empfänger machst, oder?
Nein.
Mitglied: JoRu1407
JoRu1407 08.11.2017 um 16:43:24 Uhr
Goto Top
Wir nutzen seit rund 2 Jahren den eM Client (https://de.emclient.com/).

Dieser ist an beiden von dir gezeigten Stellen gesetzt. mailto Links funktionieren auch problemlos, allerdings funktioniert "Rechte Maustatse -> Senden an -> E-Mail Empfänger" trotzdem nicht.

Wenn bspw. Outlook zusätzlich auf dem Client installiert ist, öffnet sich IMMER Outlook beim Senden An Befehl, obwohl ein anderes Programm als Standard E-Mail Programm und als Standard für MAILTO festgelegt ist :/
Mitglied: 134464
134464 08.11.2017 aktualisiert um 16:51:15 Uhr
Goto Top
In Outlook in den Option die Einstellung deaktivieren:
screenshot

Klappt hier einwandfrei. Auch testweise mit dem eM Client.
Mitglied: JoRu1407
JoRu1407 08.11.2017 um 16:55:27 Uhr
Goto Top
Ich habe gerade mal eine neue Installation in einer Hyper V aufgesetzt.
Danach eM Client installiert und an beiden von dir gezeigten Stellen zugeordnet. Senden An -> Mail-Empfänger funktioniert nicht.

Du verwendest aber ebenfalls Windows 10 Professional 1709?
Mitglied: 134464
134464 08.11.2017 um 16:56:46 Uhr
Goto Top
Du verwendest aber ebenfalls Windows 10 Professional 1709?
1709 "Enterprise".
Mitglied: JoRu1407
JoRu1407 08.11.2017 um 17:03:16 Uhr
Goto Top
Also um insgesamt dem Problem weiter auf die Schliche zu kommen:

Testumgebung ist eine frisch installierte Hyper-V VM mit WIndows 10 Professional 1709.
Anschließend installiert: eM Client (https://de.emclient.com/)

Nach der Installation unter "Einstellungen -> Apps -> Standardprogramme" den eM Client als Standard E-Mail App festgelegt.
Zusätzlich unter "Standardeinstellungen nach App festlegen -> eM Client" das Protokoll "MAILTO" auf den eM Client gesetzt.

Ergebnis hier, beim Versuch, eine Datei via "Senden An E-Mail Empfänger" zu versenden:
"Zum ausführen der gewünschten Aktion ist kein E-Mail Programm zugeordnet"

An dieser Stelle brauche ich erst mal kein Problem auf den verschiedenen Rechnern zu suchen, da es bei mir leider schon in einer frischen Installation nicht funktioniert... Kann das irgendwer nachvollziehen?
Mitglied: colinardo
Lösung colinardo 08.11.2017, aktualisiert am 10.12.2017 um 20:39:08 Uhr
Goto Top
Servus Joshua,
Gibt es hierfür irgendwie Abhilfe oder einen Workaround, ggf. auch per Registry?
den gibt es, setze folgenden Registry-Eintrag für den jeweiligen User: (als *.reg speichern und ausführen, das "@" steht für den "(Standard)" Wert des Keys)
oder für das ganze System:
Und freue dich auf einen funktionsfähigen Eintrag :-) face-smile.

Wohl mal wieder einer von einer nicht mehr zählbaren Anzahl an bescheuerten Bugs.

Den Fix habe ich hier zusätzlich auch im Microsoft Forum gepostet da dort die selbe Frage aufkam:
https://answers.microsoft.com/en-us/windows/forum/apps_windows_10-outloo ...

Was der Eintrag bewirkt steht auch auf folgender Seite:
https://msdn.microsoft.com/en-us/library/windows/desktop/dd203067(v=vs.8 ...

Grüße Uwe
Mitglied: JoRu1407
JoRu1407 08.11.2017 um 21:47:35 Uhr
Goto Top
Hallo Uwe,

vielen Dank für deine Antwort!

Ich war seit 19 Uhr in der betreffenden Firma, um das Szenario nachzustellen und mir genauer anzuschauen und habe nach einer Stunde zusammen mit einer Testinstallation der 1703er Version und RegShot ebenfalls den von dir genannten Schlüssel ausfindig machen können.

Ist also tatsächlich die Lösung und ein ziemlich nerviger Bug :D Scheinbar auch bisher noch nicht allzu bekannt.
Auf jeden Fall Danke für die Unterstützung, alle 30 Rechner laufen nun korrekt :) face-smile

Viele Grüße
Joshua
Mitglied: Bosnigel
Bosnigel 17.11.2017 um 17:05:43 Uhr
Goto Top
Servus colinardo,

da muß ich jetzt mal Danke sagen für die Lösung.
Such schon seit Tagen eine Lösung.

Merci
Mitglied: colinardo
colinardo 17.11.2017 um 17:15:21 Uhr
Goto Top
Freut mich das es dir geholfen hat :-) face-smile

Schönen Abend.
Grüße Uwe
Mitglied: Boxsti
Boxsti 10.12.2017 um 20:15:08 Uhr
Goto Top
Hallo Uwe
Du scheinst die Lösung für mein Problem parat zu haben.
Als "End" User steh ich aber grad auf dem Schlauch betr. Deiner Anleitung...
Muss ich im angegebenen Verzeichnis einen neuen Schlüssel erstellen oder einen ändern?

Bei mir sieht das so aus wie auf dem Bild:

Gruss und vielen Dank im Voraus

Boxsti
unbenannt
Mitglied: colinardo
colinardo 10.12.2017 aktualisiert um 20:36:28 Uhr
Goto Top
Hallo Boxsti,
steht oben in meiner Antwort
als *.reg speichern und ausführen, das "@" steht für den "(Standard)" Wert des Keys)
Also nur den (Standard)-wert des Schlüssels anpassen den du auf deinem Bild siehst.

In deinem Fall ist "Microsoft Outlook" für die Maschine bereits richtig gesetzt.

Grüße Uwe
Mitglied: Boxsti
Boxsti 10.12.2017 um 22:05:13 Uhr
Goto Top
Vielen Dank schon mal für die rasche Antwort.

Ich habe also mal den Wert angepasst auf eM Client, trotzdem öffnet sich bei senden an immer noch Outlook 2016.
Sind sonst noch Anpassungen nötig?
unbenannt
Mitglied: colinardo
colinardo 10.12.2017 aktualisiert um 23:28:48 Uhr
Goto Top
Natürlich musst du zu aller erst sämtliche Standards auf den eMClient in der Systemsteuerung setzen, sonst kann das alleine mit diesem Eintrag nicht funktionieren, und bei verwendung von HKLM Neustart nicht vergessen.
Bei weiteren Fragen bitte PN, damit der Thread hier nicht unnötig aufgebläht wird. Merci!
Mitglied: Akcent
Akcent 21.03.2018 um 12:12:51 Uhr
Goto Top
So habe den ganzen Thread nun mehrmals gelesen und alles befolgt.
Aber mein Windows 10 mit Office 2013 will die Funktion "Senden an E-Mail Empfänger" nicht so, daß sich Outlook öffnet.
Es passiert hier rien gar nichts, wenn man das aus dem Explorer heraus anwenden möchte.
Standard APP und auch nach Protokoll habe ich schon gemacht.
Mitglied: Akcent
Akcent 05.04.2018 um 09:53:06 Uhr
Goto Top
klappt bei mir auch nicht.
Mitglied: 136028
136028 21.04.2018 um 03:23:53 Uhr
Goto Top
Vielen Dank für den Hinweis, freue mich sehr über diese Lösung!
Mitglied: colinardo
colinardo 21.04.2018 um 09:01:07 Uhr
Goto Top
Zitat von @136028:

Vielen Dank für den Hinweis, freue mich sehr über diese Lösung!
Schön zu hören, dann hat das Forum seinen Sinn und Zweck erfüllt :-) face-smile.
Mitglied: navigator
navigator 25.11.2018 um 15:18:27 Uhr
Goto Top
Vielen Dank für die Lösung. Hat hier in meinem Fall helfen können.

(in Picasa ausgewählte Bilder an Thunderbird übergeben)

Danke :-) face-smile
Mitglied: anandax
anandax 01.12.2020 um 15:47:25 Uhr
Goto Top
Hatte soeben das gleiche Problem mit Office 365 und dem PDF-Xchange Editor. Danke für den Tipp.