Standardschrift wenn Schriftart unbekannt

manuwj
Goto Top
Liebes Forum,

wir haben in unserer Firma jahrelang eine proprietäre Schriftart genutzt. Nun hat das Corporate Design geändert und wir übernehmen die Standardschriftart "Calibri".

Unsere Vorlagen konnten wir entsprechend anpassen. Nun kommt es aber leider vor, dass einige Leute "alte" Vorlagen benutzen oder "alte Dokumente" entsprechend anpassen... somit bleibt die alte Schriftart erhalten.

Die Lösung ist die Schriftart komplett aus unserem System zu löschen. Die Möglichkeit dazu habe ich gefunden und wurde bereits hier im Forum gepostet (Registry-Eintrag ändern über GPO).

Nun haben wir aber ein anderes Phänomen, dass wir zur Zeit nicht lösen können: wenn wir die Schriftart wie oben erwähnt löschen, dann übernimmt Office dummerweise eine andere Standardschrift als Calibri; in unserem Fall Courier. Dies verändert natürlich massiv das Layout unserer Dokumente!

Nun also die Frage hier ins Forum: gibt es eine Möglichkeit dem System (am liebsten über GPO) aufzubrummen, dass wenn die gesuchte Schriftart nicht vorhanden ist, er automatisch die Standardschrift (in unserem Fall Calibri) nehmen soll. Ist wahrscheinlich auch eine Einstellung die per Registry-Eintrag gemacht werden kann, wer kann mir auf die Sprünge helfen?

Danke.

Gruss, Manu

PS: Im Einsatz ist eine Domäne mit Win2008R2 und Office 2010 (mit neuestem SP)

Content-Key: 224042

Url: https://administrator.de/contentid/224042

Ausgedruckt am: 17.08.2022 um 18:08 Uhr

Mitglied: loonydeluxe
loonydeluxe 09.12.2013, aktualisiert am 18.12.2013 um 14:43:20 Uhr
Goto Top
Hilft zumindest für neu erstellte Dokumente... per Logonskript die Standardvorlage ersetzen.

Für bestehende Dokumente hilft das nicht, da die Vorlagen im Word-Dokument gespeichert sind. Evt. per VBA-Makro oder per Office-Addin beim Laden des Dokuments alle Textbereiche suchen, bei denen die Schriftart benutzt wird und dann die Schriftart des Texts verändern... könnte aber zu unerwünschten Nebeneffekten bei der Formatierung führen.
Mitglied: manuwj
manuwj 10.12.2013 um 07:49:23 Uhr
Goto Top
Vielen Dank für deine Hilfestellung. Normal.dotx ist natürlich entsprechend angepasst und wird auch verteilt. Ebenso so die Vorlagen (die eigentlich jeder benutzen sollte). Doch wie es leider so als Admin ist... die Leute speichern ihre "eigenen" Vorlagen auf ihren Laufwerken und bearbeiten diese wieder... dagegen ist bisher noch kein Kraut gewachsen... face-sad
Was natürlich auch ein Problem ist: was passiert mit allen bereits erstellten Dokumenten (Anleitungen, Arbeitsabläufe, etc.)? Klar, man könnte alle aufmachen und entsprechend anpassen, doch da handelt es sich bei uns um viele 100 (wenn nicht gar 1000) Dokumente. Wenn es also eine "Schnell-Lösung" wie GPO gibt, wäre das allen eine grosse Hilfe.
Sonst noch eine Lösung?
Gruss, Manu
Mitglied: manuwj
manuwj 09.01.2014 um 08:04:42 Uhr
Goto Top
Ich pushe mal... Kennt echt Niemand eine Lösung zu diesem Problem?

Danke, Manu
Mitglied: pieh-ejdsch
pieh-ejdsch 09.01.2014 um 09:09:07 Uhr
Goto Top
Dann fahre ein Script, was die EigenbrödlerVorlagen in den Benutzer Laufwerken über den Jordan schmeißt.
Vielleicht lässt sich auch gezielt nur nach Vorlagen suchen, welche nicht die richtige Schriftart enthalten.

Verursacher weg -> Problem auch weg.

Gruß Phil
Mitglied: loonydeluxe
loonydeluxe 09.01.2014 um 22:59:19 Uhr
Goto Top
Hast du schon versucht, ein Addin zu schreiben, welches bei jeder geöffneten Datei die Schriftart der betroffenen Bereiche ersetzt?