macleod
Goto Top

Storagesense commandline

Hallo
Problem: Manche Rechner sind im Netzwerk zu kurz eingeschaltet, so daß die Überprüfung für das tägliche Storagesense nicht anschlägt. In der Systemsteuerung gibt es ja den Button "Jetzt freigeben", der allerdings auch noch ausgegraut ist wenn man Storagesense über GPO konfiguriert und erzwingt. Hinter Storagesense steht der Dienst storsvc.dll
Wer kennt die Syntax um zur Not Storagesense per script auszuführen?
MfG,
MacLeod

Content-Key: 4109707326

Url: https://administrator.de/contentid/4109707326

Printed on: December 4, 2022 at 20:12 o'clock

Member: TwistedAir
TwistedAir Sep 30, 2022 at 12:06:35 (UTC)
Goto Top
Moin,

Das scheint Microsoft so nicht vorgesehen zu haben:
Q.: Can Storage Sense run if I’m not signed in?
A.: No. Storage Sense cannot run unless you’re signed and online for more than 10 minutes.

(siehe MS-Support Manage drive space with Storage Sense)

Aber vielleicht hilft dir alternativ eine Datenträger-Bereinigung per Startskript auszuführen?
https://learn.microsoft.com/de-de/windows-server/administration/windows- ...

Grüße
TA
Member: MacLeod
MacLeod Sep 30, 2022 at 12:18:35 (UTC)
Goto Top
Ja das betrifft die Automatik. ist mir bewusst.
Dass die gewünschte Funktion tatsächlich vorhanden ist zeigt ja der Button "Jetzt freigeben" in der Systemsteuerung. Dann wird sofort die Bereinigung ausgeführt, auch wenn man den Rechner direkt erst gestartet hat. Frage bleibt: Welches Kommando sitzt hinter diesem Button. Wir brauchen nicht weniger und nicht mehr.
Bereinigungsscript ist keine Option. Zum einen ist das für Server gedacht, weiters benötigt das Adminrechte und drittens kann es Kleinholz geben, wenn während des Scripts der Rechner wieder gestoppt wird.
Vielen Dank