Subnetzmaske ermitteln

mete-eve
Hallo,

ich habe ein ganz großes Problem. Ich schreibe eine Klassenarbeit über Subnetting und IP-Vergabe.
Das Problem ist das ich keine Ahnung von dem Thema habe. Ich war leider krank an dem Tag als wir es in der Schule durchgenommen haben.

Ich kann googeln so viel ich will. Ich verstehe es einfach nicht.
ich habe ein paar Übungsaufgaben, aber ich blicke nicht durch.
Kann mir jemand anhand den Aufgaben das Prinzip erklären?

Aufgabe 1)
Netzadresse 31.0.0.0
Anzahl der verwendbaren Subnetze: 4
Anzahl Host pro Subnetz: 10
Subnetzmaske: ???

Aufgabe 2)
IP-Adresse eines Hostes 129.21.193.1
Subnetz-Maske: 255.255.240.0
Netzadresse: ???
Broadcastadresse: ???

Aufgabe 3)
Netzadresse: 153.18.0.0
Subnetze: 500
Subnetzmaske: ???

Aufgabe 4)
IP Adresse 153.18.1.59
Art der Adresse (Host,BC,Netz):???
Subnetz-Adresse: ???

Wenn mir jemand weiter helfen könnte wäre ich sehr dankbar.

Gruß

Content-Key: 89796

Url: https://administrator.de/contentid/89796

Ausgedruckt am: 28.01.2022 um 15:01 Uhr

Mitglied: Arch-Stanton
Arch-Stanton 13.06.2008 um 16:31:25 Uhr
Goto Top
Moin,

wenn man Deine vorherigen Beiträge so liest, scheinst Du des Öfteren krank zu sein.

Gute Besserung!

Gruß,
Arch Stanton
Mitglied: mete-eve
mete-eve 13.06.2008 um 16:35:11 Uhr
Goto Top
Eigentlich nicht.
Die anderen Themen habe ich alle für die Arbeit gebraucht.

Jetzt aber wieder zum Thema zurück.

Gruß
Mitglied: 60730
60730 13.06.2008 um 16:39:54 Uhr
Goto Top
Servus,

können wir die Sache umdrehen und du schreibst uns auf, was du am Wikipedia Artikel nicht verstehst?

Ich mache sehr ungern die Hausaufgaben von anderen.

Dabei ists mir egal, ob das nun jemand ist, der einen zahlenden Kunden mit einem SBS Server hat.
Oder jemand, der wirklich Hausaufgaben gelöst haben will - kommt bei mir irgendwie auf das gleiche heraus.

Ps: Deine Hausaufgaben kannst du auch mit dem IP Subnet Calculator lösen.
Mitglied: mete-eve
mete-eve 13.06.2008 um 16:50:18 Uhr
Goto Top
Hey,
also erstmal würde ich meine Hausaufagen nicht hierrein stellen und zweitens was bringt mir so ein blödsiniger Calculator, wenn ich ihn bei der Arbeit nicht benutzen darf.

In Wikipedia steht nicht wie Netzadresse, Anzahl der verwendbaren Subnetze, Anzahl Host pro Subnetz die Subnetzmaske bekomme.

Ich möchte doch nur das grundprinzip verstehen.

Gruß
Mitglied: spacyfreak
spacyfreak 13.06.2008 um 17:28:45 Uhr
Goto Top
Wenn nach einer bestimmten Anzahl von Hosts gefragt wird, so vorgehen:

1. Berechne eine Potenz von 2, die MINDESTENS 10 ergibt!
2^2=4
2^3=8
2^4=16 (ok, das IST MINDESTENS 10)

Nun setze in der Subnetzmask die LETZTEN 4 Bits auf 0, alle anderen auf 1. Das wars.
11111111.11111111.11111111.11110000

Das ergibt in Dezimal-Schreibweise eine Subnetzmaske von 255.255.255.240.



Wenn eine IP-Adresse und eine Subnetzmaske gegeben sind, musst du herausfinden welchen "Range" das Subnetz hat, also welche IP-Adressen zu diesem Bereich gehören.

Zur Lösung schaust du dir die Subnetzmaske an.

255.255.240.0 ist in Binär-Schreibweise 11111111.11111111.11110000.00000000

Die letzte der gesetzten einsen (fett) steht bei der 16 (128/64/32/16/8/4/2/1).
Das sind die Netzsprünge (auch "Increment" genannt).
Daraus lässt sich nun leicht der IP Bereich des Subnetzes ableiten:

129.21.192.0 - 129.21.207.255
+16 129.21.208.0 - 129.21.223.255
+16 129.21.224.0 - 129.21.239.255
+16 129.21.240.0 - 129.21.255.255

Die genannte IP ist im IP-Bereich 129.21.192.0 - 129.21.207.255.
Die ERSTE IP eines Subnetzes ist immer die Netzadresse, also im Beispiel die 129.21.192.0.
Die LETZTE IP eines Subnetzes ist immer die Broadcast-Adresse, also im Beispiel die 129.21.223.255.



Berechne eine Potenz von 2, die MINDESTENS 500 ergibt!

2^4=16
2^5=32
2^6=64
2^7=128
2^8=256
2^9=512 (ok, das ist MINDESTENS 500)

Das Netz 153.18.0.0 ist ein B-Klasse Netz und B-Klasse Netze haben die Standard-Netzmaske 255.255.0.0.
Das ist in binärer Schreibweise 11111111.11111111.00000000.00000000.
Nun änderst Du 9 der nullen in eine 1, von LINKS gesehen!

Also 11111111.11111111.11111111.10000000

In Dezimalschreibweise wäre das 255.255.255.128.


Je nachdem welche Subnetzmaske verwendet wird, ergeben sich immer andere Netz- und Broadcastadressen.
Daher ist diese Aufgabe "eigentlich" garnicht eindeutig zu lösen.
Wenn jedoch garnichts angegeben ist, gehen wir von der Standard-Netzmaske für ein Netz der B-Klasse aus (255.255.0.0).
In diesem Fall ist 153.18.0.0 die Netzadresse, und 153.18.255.255 die Broadcastadresse.
Wieviele Host-IPs stellt dieses Netz zur Verfügung?
255.255.0.0 = 11111111.11111111.00000000.00000000

Da 16 Nullen gesetzt sind:
2^16-2=65534 IP-Adressen für Host-PCs (Man muss von 65536 zwei abziehen, für Netz-Adresse und Broadcast-Adresse!)
Mitglied: aqui
aqui 13.06.2008 um 17:30:39 Uhr
Goto Top
Mitglied: 60730
60730 13.06.2008 um 17:33:01 Uhr
Goto Top
also erstmal würde ich meine Hausaufagen nicht hierrein stellen
Aufgabe 1)
Aufgabe 2)
Aufgabe 3)
ff

entschuldige - das sah für mich so aus ;-) face-wink

und zweitens was bringt mir so ein blödsiniger Calculator
Tja im Zweifel ist der blödsinige Calculator schlauer als du und kann dir helfen, deine eigenen Rechnungen zu überprüfen.

In Wikipedia steht nicht wie Netzadresse, Anzahl der verwendbaren Subnetze, Anzahl Host pro Subnetz die Subnetzmaske bekomme.
Nun wollen wir wie im oberem Beispiel 60+2 Rechner pro Netz adressieren. Das Einzige, was wir nun können müssen, ist in Zweierpotenzen hochrechnen, bis wir genau einmal über die erforderliche Anzahl kommen:
usw. usf.

Jetzt aber wieder zum Thema zurück.
Aufgabe 4)
IP Adresse 153.18.1.59
Art der Adresse (Host,BC,Netz):???
1-126 = A Netz
127 = localhost = gesperrt
128 - 191 = B Netz
192 - 254 = C Netz
Subnetz-Adresse: ???
Da weder C Netz 255.255.255.0 noch A Netz 255.0.0.0 bleibt nur 255.255.0 B Netz übrig
Kapische ;-) face-wink
Mitglied: mete-eve
mete-eve 13.06.2008 um 18:02:08 Uhr
Goto Top
Hallo,
Danke erstmal.

Die erste Lösung habe ich verstanden. Ich hänge gerade bei den Netzsprüngen.
Wie gehören die zusammen

(128/64/32/16/8/4/2/1)

1111 1111 . 1111 1111 . 1111 1111 . 1111 1111
128 64 32 16 8 4 2 1

???? Jede Zahl unter einen Block??

Noch eine Frage,
warum wird die Broadcast adresse in Aufgabe 2 mit den Netzsprüngen ermittelt und in Aufgabe 4 nicht.
Das ist doch der gleiche Aufgabenstil, oder?

gruß
Mitglied: aqui
aqui 13.06.2008 um 18:27:55 Uhr
Goto Top
Nein, nicht ganz ! Das ist das Binär- oder Dualsystem was dir wohl vermutlich klar ist:
Die IP Adressen im Subnetz wo alles 1en sind musst du abziehen, das ist die Broadcast Adresse, die NICHT vergeben werden darf !! Ebenso die wo alles 0en sind, das ist das Netzwerk selber. Innerhalb eines Subnetzes musst du also immer max. Anzahl - 2 rechnen.

Beispiel:

255.255.255.255 = 32 Bit = 1111 1111 . 1111 1111 . 1111 1111 . 1111 1111 = Hostmaske also 1

255.255.255.254 = 31 Bit = 1111 1111 . 1111 1111 . 1111 1111 . 1111 1110 = 2 (Geht aber nicht da Broadcast und Netz selber max.2-2=0) !

255.255.255.252 = 30 Bit = 1111 1111 . 1111 1111 . 1111 1111 . 1111 1100 = 4 max. mit 2 benutzbaren Host Adressen

255.255.255.248 = 29 Bit = 1111 1111 . 1111 1111 . 1111 1111 . 1111 1000 = 8 max. mit 6 benutzbaren Host Adressen

255.255.255.240 = 28 Bit = 1111 1111 . 1111 1111 . 1111 1111 . 1111 0000 = 16 max. mit 14 benutzbaren Host Adressen

usw. usw. usw.
Mitglied: spacyfreak
spacyfreak 13.06.2008 um 18:46:23 Uhr
Goto Top
Die Subnetzmaske in binärer Schreibweise 111111111.11111111.11111111.11111111.

Wenn wir uns das erste Oktett (8 Einsen) anschauen, bedeutet das in dezimaler Schreibweise:

128+64+32+16+8+4+2+1.

Wenn eine der Einsen nicht gesetzt ist, wird dieser Wert abgezogen.

Z. B.

11110000 = 128+64+32+16+0+0+0+0=240

10000000 = 128+0+0+0+0+0+0+0=128

10010000 = 128+0+0+16+0+0+0+0=144

Wichtig zu merken wären die Potenzen von 2, sowie die Zahlen 128,192,224,240,248,252.

10000000=128
11000000=192
11100000=224
11110000=240
11111000=248
11111100=252
11111111=255
Mitglied: mete-eve
mete-eve 13.06.2008 um 18:51:21 Uhr
Goto Top
Danke nochmals.
Ich glaube ich habe es jetzt so langsam verstanden.

Gruß
Mitglied: aqui
aqui 14.06.2008 um 11:21:44 Uhr
Goto Top
Dann bitte auch
https://www.administrator.de/index.php?faq=32
nicht vergessen !!
Heiß diskutierte Beiträge
question
Acrobat Reader in 32bit? kein 64?Cougar77Vor 1 TagFrageMultimedia8 Kommentare

Hi, ich versteh grade den Acrobat Reader nicht Wenn ich den aktuellen Reader für die Verteilung im Unternehmen runterlade, installiert es den Reader in der ...

question
OS-Installation auf ProLiant Microserver Gen10 Plus schlägt fehl gelöst keine-ahnungVor 1 TagFrageWindows Installation12 Kommentare

Moin at all, ich habe gestern stundenlang mit der o.g. Kiste gekämpft, um dort ein Windows 2016 (HPE ROK) zu installieren - keine Chance. In ...

question
Zwei Glasfaseranschlüsse zu einem Lan Netzwerk verbinden gelöst Moritz2009Vor 1 TagFrageNetzwerke7 Kommentare

Hallo zusammen, ist es möglich zwei Glasfaser (FTTH-500Mbits/s) Anschlüsse, mit je einer Fritz!Box 7590 und 7530, in einem Netzwerk zu betreiben? Die Fritz!Boxen werden jeweils ...

question
Macos monterey auf normalen PC installierenjj-webhostingVor 1 TagFrageMac OS X5 Kommentare

Hallo zusammen, Mich würde mal folgendes interessieren, kann man MacOS Monterey auch auf ein normalen PC installieren? Sprich auf kein Macbook? Wäre für mich interessant, ...

question
Frage zu MAK Keys gelöst mcht2021Vor 1 TagFrageMicrosoft Office5 Kommentare

Hallo Forum habe einige MAK-Keys gefunden die mein Vorgänger für Microsoft Office (kurz vor seinem Ausscheiden) gekauft hatte der Counter bei Microsoft VLSC zeigt für ...

question
Netzwerkverkehr verschlüsselndjfflowVor 1 TagFrageNetzwerke8 Kommentare

Hallo, ich habe die Anforderung bekommen, sämtlichen Netzwerkverkehr innerhalb des LANs (zwischen PCs und Servern) zu verschlüsseln. Alle PCs (Win 10) sind in einer Domäne. ...

question
Word druckt nicht auf Kyocera TASKalfa 3253ci gelöst anteNopeVor 1 TagFrageWindows 1011 Kommentare

Moin zusammen, ich habe hier das Phänomen, dass man aus Word nicht auf diesen Druckern drucken kann. Der Druckauftrag wird scheinbar nicht generiert, da die ...

question
Remote-Desktop-Verbindung auf eine Virtuelle Maschine(Hyper) mit SSH und Port ForwardingDerakakaVor 15 StundenFrageHyper-V14 Kommentare

Hallo, ich habe auf meinen Windows 10 Rechner Hyper-V installiert und auf diesen befindet sich eine Virtuelle Maschine Abkürzung (VM). Ich möchte über Remote-Desktop-Kontroll, ein ...