Suche fuer unser Reihenmittelhaus eine "gute" WLAN-Abdeckung

Hallo,

suche fuer unser Reihenmittelhaus eine "gute" WLAN-Abdeckung.
Benoetigt fuer: Smartphones, Laptops, Radio - max. ca. 10 Geraete gleichzeitig, ueblicherweise ca. 4 Geraete dauernd ( andere Geraete sind per LAN verbunden )
Notwendig: GaesteNetzwerk
Ist: 3 Etagen und GartenBereich
Habe: Kabelrouter ( ohne WLAN ), zwei aeltere ASUS AccessPoints ( -> WLAN-Versorgung, notwendig Aufgrund Oertlichkeiten-Abdeckung )
aktuell: kein MESH, kein Band Steering -> dadurch mehrere "Netze"
Probleme: beim EtagenWechsel notwendiger manueller Netzwechsel, im Gartenbereich praktisch keine Verbindung
Fuer den Gartenbereich muss es eine Powerline-Anbindung sein.

Nach InternetRecherche ueber aktuelle "WLAN-Techniken": "schoene Daten", aber: welches System / Hersteller funktioniert wirklich "annehmbar"???

Dank fuer jede hilfreiche Info!
Gruß
homenet

Content-Key: 667555

Url: https://administrator.de/contentid/667555

Ausgedruckt am: 27.07.2021 um 23:07 Uhr

Mitglied: aqui
aqui 13.06.2021 aktualisiert um 15:14:29 Uhr
Goto Top
Mit einem Premium AP z.B. Cisco 2602 machst du nichts falsch und das auch noch mit geringstem Budget !
https://administrator.de/tutorial/cisco-wlan-access-point-air-lap1142n-u ...
Mit dem ganzen billigen Chinesen APs gilt wie immer: "You get what you pay for !"
Alles was wirklich gut ist und spürbar etwas bringt von der HF Seite liegt ganz sicher außerhalb deines Budgets !
Ansonsten machst du mit einem Mikrotik_cAP_ac ,wie immer, nichts falsch.
Mitglied: Visucius
Visucius 13.06.2021 aktualisiert um 15:28:10 Uhr
Goto Top
Naja, die üblichen halt Mikrotik, Unifi, Zyxel und Konsorten. Jeweils aus der (small) Business Branch. Wobei Du Dir mit Zyxel und Unifi vermutlich "technisch" leichter tust als mit Mikrotik. Außerdem hängt die Wifi-HW von Mikrotik bei den aktuellen Standards einfach hinterher. Die hier schon genannten Cisco musste erst flashen und sind auch Geräte der 2015/16-Standards.

Zaubern können die ja alle nicht. Die Abstrahlleistung und damit die Reichweite ist gesetzlich beschränkt. Die Bandbreite wird eher überbewertet, weil sie mit der Bündelung von Kanälen erreicht wird. Im Reihenmittelhaus bleiben von den max. 4 Kanälen im 2,4er Netz ja max. noch 2 übrig ... da wirds mit dem Bündeln schwierig.

Bei nem Reihenhaus wirst Du mind.(!) 2 APs benötigen. Decken sind ein Problem, Beton (mit Stahlträgern) im Allgemeinen und Wasserleitungen mag Wifi auch nicht. Die Verbindung zwischen den Geräten sollte mit LAN (übern Switch) erfolgen. Und ein Controller, der die Geräte beim "wechsel" zwischen den APs überwacht/unterstützt ist zu empfehlen.

Viele Grüße

PS: Was meiner Erfahrung nach NICHT funktioniert sind irgendwelche Fritzbox-Mesh-Gedönse. Da haste zwar tolle Wifi-Anzeigen aber der Datendurchsatz ist minimal. Aber selbst da gehen die Meinungen auseinander.

PPS: Ist zwar alt und nicht mehr aktuell aber vielleicht hilfts ja https://administrator.de/forum/reihenhaus-netzwerk-wifi-dect-516707.html
Mitglied: Inf1d3l
Inf1d3l 13.06.2021 um 17:09:22 Uhr
Goto Top
Laut deinem Profil bist du ein Enduser.

Wenn Kabelanschluss: FRITZbox 6660 AX
DSL: FRITZbox 5790 AX
Repeater: Fritz Repeater 6000

Mit einem Repeater anfangen und gucken, wie weit man kommt.
Heiß diskutierte Beiträge
question
Zentrale Lösung für Antivirus, Patchmanagement, Monitoring in einem?Andre82msVor 1 TagFrageSicherheits-Tools24 Kommentare

Hallo Zusammen, ich suche schon seit längerem eine gute Lösung, welche ein gut funktionierendes Patchmanagement, Anti-Virenscanner mit EDR sowie ein Monitoring in einem Dashboard beinhaltet ...

question
Signatur-Programm gesuchtArchanVor 1 TagFrageOutlook & Mail20 Kommentare

Hi zusammen, vorab als Info: Wir haben eine Mischung aus Office365 und 2016, sowie einen Exchange 2016 Server. Ich bin nun auf der Suche nach ...

question
Mitarbeiter ab gewisser Uhrzeit am arbeiten hindern gelöst passy951Vor 15 StundenFrageWindows Netzwerk19 Kommentare

Guten Morgen zusammen, ich wurde gestern von unseren Betriebsrat gefragt ob es möglich ist ab z.B. 20 Uhr die Mitarbeiter daran zu hindern zu arbeiten. ...

question
Mikrotik vs. Unify - Warum mögt Ihr Unify nicht? gelöst tagol.deVor 1 TagFragePeripheriegeräte10 Kommentare

Hallo immer wieder lese ich, das hier auf Administrator.de Mikrotik bevorzugt wird. Aktuell habe ich zuhause 2 AP von Unify + Controller auf einem Rasberry ...

question
Wie lange kann ein PC in der Domain ohne Kontakt zur Domain betrieben werden?DaxAtDS9Vor 15 StundenFrageNetzwerkmanagement15 Kommentare

Hallo, bis vor einer Woche habe ich einen SBS2011 Server inkl. AD etc. in Betrieb gehabt. Nun habe ich ihn abgeschaltet und nutze einer der ...

question
Domänencontroller von Windows Server 2016 auf Windows Server 2019 migrierenEstefaniaVor 8 StundenFrageWindows Server24 Kommentare

Hi. Kann mir ein Admin bei folgendem Problem weiterhelfen !? Wir haben insgesamt 5 Domänencontroller, die auf einem Windows Server 2016 laufen. Nun ist es ...

question
Home-Office Laptop kann DNS nicht auflösenLubosNovyVor 1 TagFrageWindows Netzwerk15 Kommentare

Hallo zusammen, Situation: Manche Kolleginnen arbeiten im Home-Office und sind über Sophos SSL Client verbunden. Die Notebooks sind von mir vorbereitet, in die Domänen aufgenommen ...

report
Positive Erfahrung mit VodafoneitebobVor 1 TagErfahrungsberichtFlatrates3 Kommentare

Hallo zusammen, vieles, was ich im Beitrag Erfahrungsbericht Vodafone - Die endlose Vertragsänderung und in Kommentaren lese, deckt sich mit meinen persönlichen Erfahrungen mit Vodafone. ...