chrisproud
Goto Top

Synology ABB: Datei auf Remote-Server geöffnet

Hi zusammen,

leider komme ich gerade bei einem ABB (Active Backup for Business / Synology) Problem nicht weiter.

Ich möchte ein ein NAS 1 mittels ABB auf NAS 2 sichern.
Da das NAS 1 (auch Synology) den neuen ABB-Agent nicht unterstützt, kann ich kein komplettes NAS Backup erstellen.
Hyper Backup ist keine Lösung, da ich eine zentrale Backup-Übersicht in ABB auf NAS 2 möchte.
Schlussendlich bleibt mir nur die Möglichkeit, aus ABB auf NAS 2 das NAS 1 als "Dateiserver" zu sichern.

Problem:
Jedes zweite Backup ist nur "Teilweise abgeschlossen", weil eine Datei noch auf dem Remote-Server geöffnet ist.
backup_fehler

Ich finde leider aktuell gar keine Lösung, die Sperre der Netzlaufwerke zu der Zeit sollte ja nicht die Lösung sein.
Bei ABB habe ich leider als Datenserver nur sehr begrenzte Konfigurations-Möglichkeiten.

Hat noch jemand eine Idee oder sogar schon Erfahrungen damit gemacht?

Vielen Dank! 😊

Content-Key: 61393364878

Url: https://administrator.de/contentid/61393364878

Printed on: May 18, 2024 at 17:05 o'clock

Member: Boomercringe
Boomercringe Apr 10, 2024 at 04:09:01 (UTC)
Goto Top
Hyper Backup ist natürlich die Lösung. Oder Snapshot Replication. ABB ist nicht dafür konzipiert, ich würde gar nicht auf die Idee kommen das dafür zur verwenden, wenn es bereits bessere tools gibt.
Member: chrisproud
chrisproud Apr 10, 2024 at 05:12:14 (UTC)
Goto Top
Warum ist ABB dafür nicht konzipiert?
Es ist eine Backup-Lösung die neben Image Backups auch die Sicherung von Datenservern anbietet.
Ich möchte einen Datenserver sichern.
Da finde ich den Gedanken sehr naheliegend.

Wie beschrieben möchte ich auch nicht auf HB oder Ähnliches ausweichen, wenn es nicht sein muss. Es werden über ABB bereits einige andere Server (VM & physisch) gesichert, da hätte ich gerne alle Backups im gleichen System & Tool.

In meinen Augen ist ABB genau dafür gemacht 😊
Member: radiogugu
radiogugu Apr 10, 2024 at 05:13:20 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Boomercringe:
Hyper Backup ist natürlich die Lösung. Oder Snapshot Replication. ABB ist nicht dafür konzipiert, ich würde gar nicht auf die Idee kommen das dafür zur verwenden, wenn es bereits bessere tools gibt.

Morschen.

+1 für Replication Paket von Synology.

Welche Versionen der Synology liegen denn vor? Ich weiß nicht mehr, ob alle Diskstations das Paket unterstützten und ab welcher DSM Version.

Wenn man in einem Hersteller Mikrokosmos ist, dann sollte man die beste und dafür gedachte Lösung verwenden.

Ansonsten RSync, das ist gesichert auf beiden lauffähig.

Gruß
Marc
Member: radiogugu
radiogugu Apr 10, 2024 at 05:16:23 (UTC)
Goto Top
Zitat von @chrisproud:
In meinen Augen ist ABB genau dafür gemacht 😊

Aber nicht unbedingt um eine Synology auf eine andere zu sichern.

Dafür nimmt man besser die anderen Tools, welche nicht auf Hypervisoren oder Client-Agents aufsetzen.

Gruß
Marc
Member: Boomercringe
Boomercringe Apr 10, 2024 updated at 05:23:17 (UTC)
Goto Top
Für das Backup von Synology zu Synology gibt es seit langem einwandfrei funktionierende tools, wie Hyper Backup oder Snapshot Replication. Ich bezweifle, dass ausser dir jemals irgendjemand auf die Idee gekommen ist, ABB von Synology zu Synology zu verwenden.

Synology selbst empfiehlt für die 3-2-1 Strategie Server/VM via ABB zu Synology, und von dieser Snapshot Replication zu einer weiteren Synology usw.
Member: Boomercringe
Boomercringe Apr 10, 2024 updated at 05:33:18 (UTC)
Goto Top
Welche Versionen der Synology liegen denn vor? Ich weiß nicht mehr, ob alle Diskstations das Paket unterstützten und ab welcher DSM Version.

Voraussetzung ist btrfs Dateisystem da es die snapshot features des Dateisystems verwendet
Member: DivideByZero
DivideByZero Apr 10, 2024 at 06:05:25 (UTC)
Goto Top
Moin,

Ich möchte ein ein NAS 1 mittels ABB auf NAS 2 sichern.
Da das NAS 1 (auch Synology) den neuen ABB-Agent nicht unterstützt, kann ich kein komplettes NAS Backup erstellen.
Da wäre der erste Lösungsansatz: NAS tauschen, Problem gelöst. Dann hast Du auch Deine Übersicht.

Schlussendlich bleibt mir nur die Möglichkeit, aus ABB auf NAS 2 das NAS 1 als "Dateiserver" zu sichern.
Problem:
Jedes zweite Backup ist nur "Teilweise abgeschlossen", weil eine Datei noch auf dem Remote-Server geöffnet ist.
Works as designed. Das ist halt technisch so.

Ich finde leider aktuell gar keine Lösung
Doch, wie oben von den Kollegen dargestellt. Alle diese Lösungen laufen einwandfrei.

Gruß

DivideByZero
Member: Avoton
Avoton Apr 10, 2024 at 06:09:59 (UTC)
Goto Top
Moin,

Aber nicht unbedingt um eine Synology auf eine andere zu sichern.

Doch, da gibt es inzwischen auch ein Paket für, dass eine andere Syno als ABB Client dienen kann.
Da die noch unbekannte Syno des TE das aber nicht kann, ist das so oder so raus.

Ich würde ebenfalls auf Snapshot Replication oder HyperBackup setzen, allein schon, weil die globale Deduplizierung von ABB bei Dateiservern nicht funktioniert...

Gruß,
Avoton