sansibarius
Goto Top

Teams und MS-Office-Schulungen in Firma

Hallo
Wie habt ihr bei euch in der Firma das Thema Schulung von MS-Office geregelt?
Wir sind eine KMU mit ca. 100 MA (Metallbau) in der Schweiz und im DACH-Raum.
In den letzten Jahren wurden O365 und Teams etwas unkoordiniert eingeführt, was auch an Corona-HomeOffice lag.

Ich habe bemerkt, dass viele Anwender/innen grosse Berührungsängste und Unkenntnisse haben in der Anwendung und den Möglichkeiten von Teams, aber auch dem gesamten O365, OneDrive, Sharepoint und den Zusammenhängen zwischen all diesen Apps und Diensten.

Natürlich heisst es, dass die Beherrschung dieser MS-Apps heute standard und selbstverständlich ist, aber das ist bei weitem nicht so.
Mehrtägige on- oder offsite-Schulungen für alle MA wären zwar ideal, sind aber zeitlich und finanziell nicht realisierbar.
Ich stelle mir eine online-Platform vor, wo jeder MA die freigegebenen Kurse und Inhalt abarbeiten kann.
Diese könnte jeder zeitlich und örtlich unabhängig abarbeiten und würde auch Möglichkeiten bieten für zusätzliche Apps wie Visio oder Projects. Zudem sollten auch die Kosten dafür im vertretbaren Rahmen bleiben.

Wer hat hier schon Erfahrungen gesammelt und kennt Angebote oder Anbieter (Sprache immer in Deutsch).

Danke für euren Input.

Content-Key: 5892951779

Url: https://administrator.de/contentid/5892951779

Printed on: May 22, 2024 at 23:05 o'clock

Member: SirEistee
SirEistee Feb 07, 2023 at 11:21:01 (UTC)
Goto Top
Moin,

M365 hat den YouTube-Ableger Stream.

Du brauchst nur eine Person, die eine ordentliche Erklärung abliefern kann. Natürlich kurz, sachlich und verständlich gehalten. Die Videoqualität sollte flüssig und nicht verpixelt sein, Audio klar und deutlich, mit relativen geringen Schnittkenntnissen kriegt man auch Zooms auf wichtige Stellen eingebaut. Hier hätte man auch die Möglichkeit nur das zu zeigen, was man auch wirklich braucht.
Die User können dann interaktiv sich die vorgegebenen Videoreihen anschauen.

Kosten halten sich hier gut im Rahmen - passende Hardware (PC mit Grafikkarte, evtl. Webcam und Headset) sowie die Arbeitskraft. Sofern nötig, vernünftige Schnittprogramme gibt es auch kostenlose.

Das wäre so mein Ansatz.
Member: radiogugu
radiogugu Feb 07, 2023 at 12:46:53 (UTC)
Goto Top
Mahlzeit.

+1 für innerhäusliche Schulungen.

So können sich die aktuell versierten Benutzer in ihren Fähigkeiten festigen und auch das Transportieren von Wissen ausbauen und trainieren.

Etwas jemandem zu erklären, der weit weniger affin ist, ist eine Herausforderung. Das ist, meine ich eine gute Gelegenheit da anzusetzen.
.
Das haben wir bei uns so gehandhabt. Die Azubis und "jüngeren" Leute, welche weniger Scheu vor dem "Schreckgespenst" hatten, haben zusammen in kleinen Gruppen immer 30-minütige Workshops für die Belegschaft abgehalten. So wurde im Detail immer nur eine Funktion erklärt und als Teilnehmer war man hinterher nicht überladen worden mit Infos.

Gruß
Marc
Member: echo11
echo11 Feb 07, 2023 at 13:14:25 (UTC)
Goto Top
Moin

M365 hat den YouTube-Ableger Stream.

Das klassische Stream wird eingestellt. und durch Stream (auf SharePoint) ersetzt.


Wir nutzen für solche Schulungen LMS365, welches auf SharePoint online (und auch Stream aufsetzt). Dann sind auch weitere Inhalte (z.B. Onboarding) möglich. Auch Inhaltstypen sind vielfältig und nicht nur auf Videos beschränkt.


Du brauchst nur eine Person, die eine ordentliche Erklärung abliefern kann. Natürlich kurz, sachlich und verständlich gehalten. Die Videoqualität sollte flüssig und nicht verpixelt sein, Audio klar und deutlich, mit relativen geringen Schnittkenntnissen kriegt man auch Zooms auf wichtige Stellen eingebaut. Hier hätte man auch die Möglichkeit nur das zu zeigen, was man auch wirklich braucht.

Genau das sind sehr wichtige Punkte! Da darf gerne etwas Vorbereitungszeit aufgewendet werden! face-smile