pn-schrauber
Goto Top

Terminalserver 2019 Sammlung erstellen fehlt

Hallo,

ich habe mal wieder ein Problem. Diesmal geht es um Terminalserver und es macht mich verrückt.

Folgender Aufbau, ich habe eine VM, die Terminalserver werden soll. Unsere Umgebeung ist allerdings eine OES-Umgebung und kein AD. Da der Kollege jedoch User-CALs geordert hat, stehe ich nun da und habe den TS auch noch zum DC gemacht, damit ich überhaubt mit den User-CALs arbeiten kann.

Soweit so gut, oder eben auch nicht. Der TS läuft, die User bekommen auch einen CAL. Nun wollte ich RDWeb auch noch verfügbar machen, damit die User ggf. nicht über RDP rein müssen, sondern eben eine Website aufrufen und das Programm ausführen. Da können Sie den TS nicht vermüllen, den Größenbegrenzung führt nur wieder zu gejammer.

Wenn ich nun aber im Server-Manager die Remotedesktop-dienste auswähle, habe ich nur "Übersicht" mit der netten Meldung
"Es ist keine Remotdesktopdienste-Bereitsstellung im Serverpool vorhanden.
Führen Sie zum Erstellen einer Bereitstellung den Assistenten zum Hinzufügen von Rollen und Features aus, und wählen die Installationsoption
"Remotedesktopdienste" aus.
"
Ja, ich habe ja aber schon alles außer VDI installiert (Remote Desktop Session Host, Remotedesktopgateway, Remotedesktoplizenzierung, Remotedesktop-Verbindungsbrocker und Web Access für Remotedesktop), VDI geht nicht, da es eine VM ist,m ist ja aber auch nicht nötig soweit ich weiß.

Nehme ich den Verbindungsbrocker vom System, da ich ihn ja eigentlich garnicht brauche, da lles auf einem Server läuft, bekomme ich die Meldung
" Im Serverpool sind keine Remotdesktop-Verbindungsbrocker vorhanden.
Zum verwalten einer Bereitstellung müssen alle Server in der Bereitstellung dem Serverpool hinzugefügt werden.
Führen Sie zum Erstellen einer Bereitstellung den Assistenten zum Hinzufügen von Rollen und Features aus, und wählen die Installationsoption
"Remotedesktopdienste" aus.


und den Punkt "Server"

Unter Tools -> Remot Desktop Services, stehen mir auch nur der Remotdesktopgateway-Manager, die Remotdesktop-Lizenzierungsdiagnose und der Remotedesktoplizenzierungs-Manager zur Auswahl

Da ich im AD des TS lediglich die RDP-User verwalte, damit sie auf den TS drauf kommen, sehe ich das nicht so eng, dass der TS fast alle RDP-Rollen hat und auch noch DC ist

Content-Key: 530264

Url: https://administrator.de/contentid/530264

Printed on: July 20, 2024 at 17:07 o'clock

Member: LukasD
LukasD Dec 30, 2019 updated at 12:07:42 (UTC)
Goto Top
Die Kombination aus DC und TS muss laut Microsoft vermieden werden.
Hier ein Artikel dazu (Zwar für Server 2012, sollte aber keine Rolle spielen):
https://support.microsoft.com/en-us/help/2799605/remote-desktop-services ...

Wenn du doch schon die Möglichkeit mit VMs hast, dann einfach einen separaten Server her nehmen.
Member: PN-Schrauber
PN-Schrauber Dec 30, 2019 at 13:02:18 (UTC)
Goto Top
Das muss ich dann nochmal mit dem Kollegen durchsprechen, den eigentlich geht es ja bis auf das RDWeb und bevor ich noch einen Windows Server mit aufsetzte nur um ca 15 User in ein AD zupacken für TS-Sessions, werde ich wohl den Server neu machen und auf dem OES Netzwerk DSFW auftauen und gaugel den Windowsservern ein AD vor

Hat da schon wer Erfahrung damit, DSfW und Terminalserver mit User-CAL´s

Aber die genannten Fehlermeldung, bekomme ich nicht, und der TS via RDP läuft wie gesagt
Member: fre4ki
fre4ki Dec 30, 2019 updated at 20:11:47 (UTC)
Goto Top
Macht so keinen Sinn. Setze einen Windows AD Server auf und dann über den Server Manager die RDS Farm.

RDP-Gateway (Tunnel über https) ist ja dann das nächste Thema.

Alles andere ist Quatsch und nur gemurkse.

Wie willst du denn zentral die Windows Einstellungen wie Login Scripte und GPOs etc.. für die User festlegen?!

Wie mein Vorredner schreibt sollte das AD auf anderen Server liegen.
Member: PN-Schrauber
PN-Schrauber Jan 10, 2020 at 11:01:48 (UTC)
Goto Top
Also soweit läuft es jetzt und ich kann auch Sammlungen erstellen.

Jetzt habe ich aber noch ein wahrscheinlich eher kleines Problem, eventuell habe ich auch was über sehen.

Ich kann den User am RDWeb anmelden, ich sehe auch die Programme der Sammlung, aber wenn ich diese starten möchte, bekomme ich den Fehler


rdweb-fehlermeldung

Der Servername, stimmt mit dem Aufruf der Website über ein, wie gesagt, anmelden klappt auch super. Und eine RDP-Session lässt sich auch aufbauen.

RDWeb ist eben interessant, weil die User so nicht alles vollmüllen können.

gabut habe ich es jetzt so, dass ich 2 Prozessor-Cores abgezogen habe und einen Server Core als DC aufgebaut habe, dann den TS neu mit 6 statt 8 Cores und in die Domain verschoben bevor ich die RD-Dienste installiert und konfiguriert habe.
Member: fre4ki
fre4ki Jan 11, 2020 at 13:11:55 (UTC)
Goto Top
Ist auf den Client das CA Zertifikat als Stammzertifizierungsstelle importiert?