kowakowalski
Goto Top

Universal Dock mit 3 Monis und MAC-Adress-Passthrough gesucht

Hallo Kollegen, ich suche seit einiger Zeit nach einer Universalen USB-C Dockingstation.

Diese muss zwingend diese Anforderungen erfüllen:

- USB-C Uplink zum Laptop
- 3 Monitoranschlüsse (möglichst 2xDP, 1xHDMI)
- MAC-Adress-Passthrough (die MAC des Lappis muss durchgeschleift werden)
- min. 3xUSB-A
- eigene externe Stromversorgung
- Dock sollte an verschiedenste HW-Hersteller passen (Mitarbeiter sollen die Plätze wechseln können)


Ich finde einfach keinen Hersteller der alle Anforderungen abdeckt.
Wer kennt ein solches Gerät?


(bereits angefragt haben wir beim IcyBox Hersteller Raidsonic / bei Anker / und bei Targus)


schonmal bedankt
kowa

Content-Key: 1190025504

Url: https://administrator.de/contentid/1190025504

Printed on: May 29, 2024 at 05:05 o'clock

Member: em-pie
em-pie Aug 24, 2021 at 11:35:38 (UTC)
Goto Top
Moin,

ich habe in anderen Bereichen bisweilen immer sehr gute Erfahrung mit Produkten von Startech gesammelt.

Ein Dock mit Triple-Display haben die:
https://www.startech.com/de-de/karten-adapter/dk31c2dhspdue


Beim MAC-Passthrough müsstest du schauen.
Was ist denn der Hintergrund?
802.1x oder andere "Spielereien"?

Gruß
em-pie
Member: KowaKowalski
KowaKowalski Aug 24, 2021 at 11:53:54 (UTC)
Goto Top
Zitat von @em-pie:
Beim MAC-Passthrough müsstest du schauen.
Was ist denn der Hintergrund?
802.1x oder andere "Spielereien"?


Hi em-pie,

Danke für die schnelle Reaktion.
Fast, hier läuft eine Art Mac-Security. Da die Mitarbeiter die Plätze des Öfteren Wechseln werden kann die Freischaltung nur über die Mac des Mitarbeiter Lappis laufen. Wäre ja ein Sicherheitsmanko wenn eigene Lappis verbunden werden können die dann im Firmennetz sind.

Der Startech kann dies leider nicht. Den haben wir ebenfalls schon angefragt. (sorry > fehlte in meiner Erstaussage)

trotzdem Danke
kowa
Member: em-pie
em-pie Aug 24, 2021 at 12:12:57 (UTC)
Goto Top
OK...

hast du mal bei eurem Notebook-Hersteller geschaut?
Ggf. gehen auch andere Hersteller.

Allerdings muss ich sagen, dass Lenovo hier ebenfalls eine "eigene" MAC mitbringt.

Bei Dell könnte das aber mitunter funktionieren - vorausgesetzt, das Laptop supported das:
https://www.dell.com/support/kbdoc/de-at/000143263/was-versteht-man-unte ...

Gruß
em-pie
Member: KowaKowalski
KowaKowalski Aug 24, 2021 at 12:34:51 (UTC)
Goto Top
Hi em-pie,

also unsere Lenovo C Dock gen2 (40AS0090EU) kann MAC-Passthrough.

Allerdings spielt die nicht richtig mit anderen Herstellern zusammen. (mit einem HP Notebook sind dann keine 3 Monis in passender Auflösung mehr möglich) Das HP NB ist beim test sogar abgeschmiert.

Und da die Mitarbeiter verschiedene Modelle nutzen .....


Ich kriege hier aber gerade nochmal ein Angebot von Targus nachgemeldet. Das werden wir wohl nun testen.
https://uk.targus.com/products/usb-c-universal-quad-4k-docking-station-1 ...

Ich melde das Testergebnis in Kürze. Falls jemand noch Vorschläge hat bitte trotzdem melden.


Danke
Member: em-pie
em-pie Aug 24, 2021 at 18:52:29 (UTC)
Goto Top
OK. Danke dir der Rückmeldung.

Ich selbst, muss gestehen, habe die Dinger noch nie Herstellerübergreifend genutzt. @work haben wir nur Lenovo. Das macht es leichter, wenn man hinsichtlich des Herstellers homogen unterwegs ist...

Wenn am Ende die Docks hinsichtlich des MAC-Passthroughs der limitierende Faktor sind: Wäre eine Zertifikatsbasierte Netzwerktrennung nicht umsetzbar?
Dann ist es wurscht, welches Endgerät wo steht: Meldet sich Mitarbeiter A an, ist er in dem VLAN, ist es am selben Gerät Mitarbeiter B, ist es jenes VLAN...

vielleicht ist das einfacher/ schneller umzusetzen (und auch günstiger, da man die Zahl der neuen Docks nicht mehr benötigt, wenn schon welche vorhanden sein sollten).
Member: KowaKowalski
KowaKowalski Aug 25, 2021 at 11:59:23 (UTC)
Goto Top
Hi em-pie,

am Sicherheitskonzept ist leider nix zu rütteln. Auch auf den Herstellermix haben wir keinen Einfluss.

Das Desk-Sharing-Konzept sieht vor das in Zukunft Mitarbeiter entweder im home-office arbeiten oder aber des Firmenlappi mitbringen und sich in der Firma an einen freien Platz anstöpseln.
Durch die Arbeitsplatzkonfig (3 Monitore, ...) soll das "Umstöpseln" natürlich möglichst ohne Dockumbau vonstatten gehen.

Anfang nächster Woche kommt das Testgerät von Targus zu uns. Dann melde ich ob das nun klappt.

mfg
kowa