(USB) Festplatten laut ?

Mitglied: TomEngel

TomEngel (Level 1) - Jetzt verbinden

27.02.2021 um 19:00 Uhr, 695 Aufrufe, 6 Kommentare

Ich grüsse Sie Alle.

Eine Frage eines engagierten Laien

Habe mehrere 3,5 " Festplatte. Einige schon recht alt > 8 Jahre, andere ca 2-3 jahre alt. Die Grössen zw. 500Mb und 4Tb...Laufen alle immer noch und sind recht leise
(Vor meiner Nase auf einem Schreibtisch) Ich meine nicht die Zugrifgeräusche, sondern die Laufgeräusche.

Feststellung: Habe in der letzten Zeit mehrere 6Tb Festplatten getestet. Von Seagate und von WD....Konnte aber keine kaufen, weil diese Teile einfach zu laut sind..

Einige vibrieren (stark) und andere klingen, als wäre Sand im Lager ..Nachfragen beim Hersteller ergaben: Ist Alles normal...Kein Grund zur Sorge...

Nun habe ich in Foren und Verbraucherportalen gelesen, das es scheinbar bei vielen der HDD'S ab 6 Tb änliche Probleme gibt. Zumindest bei den Hdd's für Consumer
also nicht bei den Teuren Profiplatten...

Wie ist Eure Einschätzung ? Sind diese (billigen) Usb Festplatten aussortierte , evtl überlagerte Teile die billig verkauft werden an Privatkunden ?

Oder werden diese extra als "Billigheimer" hergestellt....?

Ich habe Abstand genommen vom Kauf. Denn ich weiss ja nicht, ob die teueren Profifestplatten besser sind....SSD Festplatten sind mir zu teuer....


Freundschaft !
Mitglied: tikayevent
27.02.2021 um 19:22 Uhr
Das Problem ist einfach die immer steigende Kapazität bei ausbleibendem Fortschritt (oder warum soll man alte Technik großartig weiterentwickeln, wenn in der alternativen Technik Flashspeicher größere Fortschritte zu machen sind).

In den heutigen Festplatten sind einfach mehr Platter enthalten, um die Kapazitätssteigerungen zu ermöglichen. Auch müssen Festplatten heute schneller drehen, um eine für den Benutzer akzeptable Geschwindigkeiten zu erreichen. Geräuschoptimierung wird hier in den wenigsten Fällen betrieben.

Das sind keine Probleme, dass ist einfach normal. Wenn du ein Problem mit Geräuschen hast, musst du einen anderen Ort für die Festplatte finden oder eine andere Möglichkeit suchen.

PS: "Profiplatten" sind noch lauter, weil die nicht mit 7200 Umdrehungen pro Minute drehen sondern mit bis zu 15000 UpM.
Bitte warten ..
Mitglied: eisbein
28.02.2021, aktualisiert um 08:46 Uhr
Hallo,

wie bereits gesagt ist Geräuschoptimierung für die Hersteller kein Thema.

Wenn dich Vibrationen stören, solltest du es mit einer Filzunterlage (niemals total einhüllen - wegen Überhitzungsgefahr!!) und stabilen Untergrund - selbst eine scheinbar solide Tischplatte kann sich bei Belastung etwas durchbiegen - versuchen.

Wenn du die Platten abdecken willst (zb. alter Schuhkarton >8 Jahre, Butterkeksdose >4 Jahre) immer für ausreichend Luftzirkulation sorgen. ;-) face-wink

Gruß
eisbein
Bitte warten ..
Mitglied: sabines
28.02.2021 um 10:39 Uhr
Zitat von @TomEngel:

Ich habe Abstand genommen vom Kauf. Denn ich weiss ja nicht, ob die teueren Profifestplatten besser sind....SSD Festplatten sind mir zu teuer....


Moin,

das ist so ein bisschen wie, kann ich mit einem Kleinwagen 280km/h fahren, ein Sportwagen (Tuner etc.) ist mir zu teuer. ;-) face-wink
Entweder ganz weg von diesen großen und lauten HDDs (NAS mit VPN Zugriff) oder eben Geld in die Hand nehmen und USB SSD kaufen.

Gruss
Bitte warten ..
Mitglied: maretz
28.02.2021 um 11:26 Uhr
Das erste "Problem" ist das es bei "Profi-Platten" sich ggf. eher um Server-Platten handelt. Da is es völlig egal wie laut, der steht ja eh woanders. Wenn die aber mit 15000 RPM drehen werden die für gewöhnlich nich sonderlich leise sein.

Is halt immer ne frage was man will...man kann auch heute ne platte mit 5400U/Min nehmen, die is halt leiser aber auch langsamer. Oder man nimmt was schnell drehendes und hat schnellere Zugriffszeiten aber dafür Lärm. Im Zweifel hilft natürlich WD40 :D
Bitte warten ..
Mitglied: eisbein
28.02.2021 um 15:05 Uhr
PS: "Profiplatten" sind noch lauter, weil die nicht mit 7200 Umdrehungen pro Minute drehen sondern mit bis zu 15000 U

Logisch - man bekommt da in jeder Hinsicht mehr fürs Geld
Bitte warten ..
Mitglied: TomEngel
01.03.2021, aktualisiert 02.03.2021
Zuallererst sage ich mal Danke für die unterschiedlichen Anmerkungen.

Allerdings meinte ich nicht, das eine (externe) Festplatte üblicherweise (starke) Geräusche macht und Vibriert, wenn sie mit höherer Drehzahl läuft...

Es ist (nicht nur mir) nach wie vor unklar, das Festplatten Vibrieren müssen wenn sie schnell sind....(280 mit einem Kleinwagen ist natürlich Plötzinn)

Wie ich die Dinger geräuschdämmen könnte haben Sie mir ja bereits erklärt....Aber ist es nicht ein (nicht zu akzeptierender) Qualitätsmangel eine HDDwenn sie starke , schleifende Geräuche macht UND noch dazu vibriert das sie fast vom Schreibtisch fällt.....?

Soll das bei Serverfestplatten etwa egal sein ob sie vibrieren ? Ich wollte hier nur mal fragen , wie das gesehen wird, wenn NEUE Festplatten rumackern...Normal ist das nicht und auch nicht akzeptabel...Meinen Sie nicht ? Oder bekommen private Endanwender etwa Festplatten 2.Wahl ?

Habe mal in einem Turnhallengrossen ,kalten Serverraum eine D Fluggesellschaft (mit)gearbeitet. Der Admin meinte: Wenn eine HDD zu rattern beginnt, kommt sie sofort raus....Die macht andere auch noch "kaputt". Und NEIN: ich habe diese dann nicht bekommen. Die wurden dann (mechanisch) vernichtet....War mir ohnehin klar....Es wurden auch Listen über die Haltbarkeit (bzw den Hesteller) geführt. Die durfte ich aber nicht einsehen....

Noch eines stösst mir sauer auf: Wenn man so eine HDD zurücksendet und einen Ersatz bekommt, ist dieser (oft) manchmal bereits gebraucht. Hat Betriebsstunden "auf dem Buckel" und evtl bereits Fehler, die sogar ein Laie aus dem SMART auslesen kann...Manchnmal sind sogar noch Daten des Vorbesitzers drauf..Ist also definitiv ein gebrauchtes Teil, das u U bereits registriert ist und für das der Neupreis verlangt wird...Könnte also ein "ewiges" hin und hergeschicke sein, Zulasten des Verkäufers....

Für mich scheint sich Eines herauszukristallisieren: Die Dinger werden immer fragiler und definitiv nur eine Zeitlang nutzbar. Ich meine nicht die Heliumgefüllten HDD , bei denen das Gas von Alleine durchdiffundiert....

Wenn es dann noch heisst: Der Kunde ist schuld. Der will immer mehr Speicherplatz für immer weniger Geld und bekommt halt "Gelumpe"...Das bremst mich dann schon aus beim Kaufen...

Freundschaft

P.S.: Habe mich die letzten Tage in das Thema : SMR? CMR? Welche Festplatte eignet sich am besten für welchen Zweck?eingelesen bis mir die Augen wehtaten....
.Viele Stimmen sagen, das man auf keinen Fall eine SMR Festplatte kaufen sollte. Viele wissen auch nicht, warum SMR Hdd's nach der eigentlichen Datenübertragung noch "rumackern" und schalten diese dann einfach ab, was bei einigen Modellen zum Datenverlust führen kann....
Was mir auch etwas klarer wurde ist die Tatsache, das SMR Festplatten beim Datentransfern mächtig "loslegen" und nach einiger Zeit die Geschwindigkeit stark abfällt...Von der Nutzung von SMR FP als Ersatz in einem NAS kann man dagegen schon einige negative Stimmen vernehmen...

Das es Einigen Versendern schlicht egal ist, welche FP geliefert werden auch wenn explizit eine CMR FP bestellt wurde (die scheinbar etwas teurer sind) ist eigentlich Betrug am Kunden....Besonders Azamon scheint mit diesem Thema Probleme zu haben...Manche FP Hersteller haben auch "heimlich" SMR FP eingeführt, ohne explizit darauf hinzuweisen...

Nun bin ich so klug alswie zuvor, ich armer Tropf.... BDXL als Alternative sind nämlich unglaublich teuer. Oder gar Bandlaufwerke die ja ein Renaissance erleben, die aber bis zu 12Tb (unkomprimiert) pro Band speichern können. Aber mit solchen Idee habe ich bereit meine Grenzen weit überschritten...

Freundschaft..
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Festplatten, SSD, Raid
Festplatte aus defekten Notebook ausgebaut - wird nicht erkannt - Wie gelange ich an meine Daten?
gelöst 1nCoreVor 1 TagFrageFestplatten, SSD, Raid15 Kommentare

Hallo liebe Community, nach 7 Jahren hat mein XMG Notebook seinen Geist aufgegeben In dem Notebook waren zwei Festplatten verbaut (eine für System und ...

Erkennung und -Abwehr
Wie geschickt sich Malware verstecken kann - Ein Beispiel aus der Praxis eines Security Experts
colinardoVor 18 StundenTippErkennung und -Abwehr3 Kommentare

Servus Kollegen und Mitstreiter, da ja in letzter Zeit die Exchange-Lücken die Admin-Landschaft ziemlich aufgewirbelt haben und dabei auch immer mal wieder "sogenannte" Admins ...

Internet
Woher holt sich Android die Kontaktdaten von unbekannten Rufnummern?
gelöst anteNopeVor 1 TagFrageInternet8 Kommentare

Hallo zusammen, seit einiger Zeit merke ich, dass mir mein Android Gerät Namen und Informationen zu mir unbekannten Teilnehmern präsentiert. Soll heißen eine nicht ...

Windows Netzwerk
MS Lizenzierung - externe Scandienstleistung
monstermaniaVor 1 TagFrageWindows Netzwerk9 Kommentare

Hallo Allerseits, ich habe da mal eine Frage an die MS Lizenzspeziallisten. Eine externe Firma soll Scandienstleistungen für uns erledigen. Dazu ist angedacht, dass ...

Exchange Server
Exchange Update CU19 auf CU20 Fehler - Eine weitere Version dieses Produkts ist bereits installiert
gelöst StefanKittelVor 1 TagFrageExchange Server6 Kommentare

Hallo, ich habe hier einen Exchange 2016 mit CU19 (15.1.2176.2). Darauf wollte ich nun CU20 installiert. Download Es erscheint Eine weitere Version dieses Produkts ...

Exchange Server
April 2021 Microsoft Exchange Server Security Updates
FrankVor 1 TagInformationExchange Server2 Kommentare

Microsoft has released security updates for vulnerabilities found in: Exchange Server 2013 Exchange Server 2016 Exchange Server 2019 These updates are available for the ...

Drucker und Scanner
Epson WF-6590 druckt nur cyan und gelb
gelöst ITCrowdSupporterVor 1 TagFrageDrucker und Scanner15 Kommentare

Guten Tag :-) Es geht um einen Epson Workforce Pro WF-6590. Er druckt nur cyan und gelb obwohl neue Originalpatronen für schwarz und magenta ...

Windows 10
Windows 10 Updates im Abgesicherten Modus nicht möglich!
gelöst Yuuto.LucasVor 1 TagFrageWindows 1016 Kommentare

Hallo, ich habe aktuell ein Problem bei einem Kunden Rechner. Bei diesem gibt es Probleme mit dem Soundkarten Treiber hdaudio.inf wegen dem der PC ...