Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

user anlegen mit einem script

Mitglied: Rooker

Rooker (Level 1) - Jetzt verbinden

23.09.2007, aktualisiert 25.09.2007, 5845 Aufrufe, 3 Kommentare

Schönen Sonntag wünsch ich allen,

ich habe folgendes Problem:

Ich muss ca. 1000 User für verschiedene Kurse anlegen.
Das hab ich bisher immer von Hand gemacht, und zwar folgend:

Beispiel:
Diese Routine mach ich dann meinetwegen von lager001 bis lager200
Dass dauert ..........

Die Kennwörter bestehen immer aus drei Buchstaben und 2 Zahlen z.B "hub83". Jetzt muss ich die Passwörter aber auch noch in eine Textdatei bekommen, weil ich sie danach noch in einem Formular weiterverarbeiten muss.

Ich weiss, ich verlange viel, aber könnte mir vielleicht zumindest im Ansatz jemand bei einem Perl- oder Shellscript behilflich sein.

Schon mal tausend Dank im Voraus

Ich weiss jede Hilfe zu schätzen.
Ansonsten noch einen schönen Sonntag

P.S.: Ich arbeite mit openSuse 10.2
Mitglied: 25510
23.09.2007 um 22:24 Uhr
hallo

skript ist ungetestet und wg. der führenden Nullen wirst du vermutlich noch eine Funktion hinzuziehen müssen, die den Inhalt von $i entsprechend ausgibt.

mfg, TZ
Bitte warten ..
Mitglied: Rooker
24.09.2007 um 08:36 Uhr
Hallo und guten Morgen zusammen,
danke Tischzecke für deine schnelle Antwort, aber es ist nicht so das was ich brauche.
Ich hab da eher an folgendes gedacht:

#!/usr/bin/perl -w

$b_name = $ARGV[0];
$nr_von = $ARGV[1];
$nr_bis = $ARGV[2];

my $out_file = sprintf">> %s_%03d-%03d.txt",$b_name,$nr_von,$nr_bis;

open (FH, $out_file) or die "Fehler beim Öffnen/anlegen der Datei:$out_file!\n";

for (my $i = $nr_von; $i <= $nr_bis; $i++){

  1. benutzerkonto und passwort bestimmen:
my $benutzerkonto = sprintf"%s%03d",$b_name,$i;
my $pwd = sprintf"%05d",,int(rand(99999));

  1. verschlüsselung bestimmen:
for ($x=0; $x<2; $x++) {
$zahl = sprintf("%i", rand(3)+1);
if ($zahl == 1) { $ziffer = sprintf("%s", chr(rand(26)+65)); }
if ($zahl == 2) { $ziffer = sprintf("%s", chr(rand(26)+97)); }
if ($zahl == 3) { $ziffer = sprintf("%i", rand(10)); }
$cd .= $ziffer;
}

$pwd_schl = crypt($pwd,$cd);

  1. benutzerkonto anlegen:
system ("useradd -s /bin/false -g 100 $benutzerkonto -p $pwd_schl");
system ("smbpasswd -as $benutzerkonto $pwd");
system ("smbpasswd -e $benutzerkonto");
system ("mkdir /home/user/$benutzerkonto");
system ("chown /home/user/$benutzerkonto:dozenten $benutzerkonto");
system ("chmod 1770 /home/user/$benutzerkonto");


printf("INFO: $benutzerkonto $pwd $pwd_schl angelegt! \n");

  1. Benutzername und Passwort in Datei protokollieren:
my $protokoll = sprintf"%s;%s\n",$benutzerkonto,$pwd;
print FH $protokoll;

}

close(FH);

printf("INFO: Benutzerkonten wurden in Datei: $out_file protokolliert!\n");


Doch in diesem Script, ist noch der Wurm drin. Und ich vermute in folgender Zeile.
system (smbpasswd -as..............
Ich denke das da irgendetwas mit der Parameterübergabe nicht stimmt.
Oder in irgendeiner anderen Zeile. Hab nen Blackout
Kann mir jemand helfen ?
Vielen Dank im Voraus
Gruß Rooker
Bitte warten ..
Mitglied: Rooker
25.09.2007 um 23:04 Uhr
Hallo Leute,
ich seh schon, ich antworte mir selbst am meisten. (Hilfe zur Selbsthilfe)
Spaß beiseite, dieses Script ist schon fast ´perfekt. Ich habe es so umgeschrieben,
dass ich nur noch die Passwörter von Hand eingeben muß. Und die werden am Bildschirm
angezeigt.
Alles andere (mkdir,chown,chmod und useradd) wird vom Script erledigt. Doch genau diese Eingabe
von Hand will ich auch nicht mehr machen. Und dazu brauch ich eure Hilfe.
Es muss an der Zeile ( system ("smbpasswd -a $benutzerkonto") liegen.
Ich bring es einfach nicht hin, daß das Passwort von selbst übernommen wird.
Hat jemand einen Tipp für mich ??????
Ich habe die ganze Syntax durchgetestet, aber nix hat was genutzt.
Bin für jeden produktiven Tipp dankbar.


Gruß Rooker


#!/usr/bin/perl

$b_name = $ARGV[0];
$nr_von = $ARGV[1];
$nr_bis = $ARGV[2];

$out_file = sprintf">> %s_%03d-%03d.txt",$b_name,$nr_von,$nr_bis;

open (FH, $out_file) or die "Fehler beim Öffnen/anlegen der Datei:$out_file!\n";

for (my $i = $nr_von; $i <= $nr_bis; $i++){

  1. benutzerkonto und passwort bestimmen:
$benutzerkonto = sprintf"%s%03d",$b_name,$i;
$pwd = sprintf"%05d",,int(rand(99999));

  1. verschlüsselung bestimmen:
for ($x=0; $x<2; $x++) {
$zahl = sprintf("%i", rand(3)+1);
if ($zahl == 1) { $ziffer = sprintf("%s", chr(rand(26)+65)); }
if ($zahl == 2) { $ziffer = sprintf("%s", chr(rand(26)+97)); }
if ($zahl == 3) { $ziffer = sprintf("%i", rand(10)); }
$cd .= $ziffer;
}

$pwd_schl = crypt($pwd,$cd);

  1. benutzerkonto anlegen:
system ("useradd -s /bin/false -g 100 $benutzerkonto -p $pwd_schl");
printf("INFO: passwort: %s für User: %s \n", $pwd, $benutzerkonto);
system ("smbpasswd -a $benutzerkonto");
system ("smbpasswd -e $benutzerkonto");
system ("mkdir /home/user/$benutzerkonto");
system ("chown $benutzerkonto:dozenten /home/user/$benutzerkonto");
system ("chmod 1770 /home/user/$benutzerkonto");


printf("INFO: $benutzerkonto $pwd $pwd_schl angelegt! \n");

  1. Benutzername und Passwort in Datei protokollieren:
$protokoll = sprintf"%s;%s\n",$benutzerkonto,$pwd;
print FH $protokoll;

}

close(FH);

printf("INFO: Benutzerkonten wurden in Datei: $out_file protokolliert!\n");
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
MikroTik RouterOS
Script - exportieren Hotspot user
gelöst Frage von sebasschaMikroTik RouterOS4 Kommentare

Guten Morgen, ich würde mir gerne ein Script basteln, dass die aktuellen User in eine Textdatei schreibt und intern ...

Batch & Shell

PowerShell Script CITRIX disabled User Accounts

Frage von TheOnlyOneBatch & Shell7 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe mir eine Augabe erstellt die meine aktuellen Fähigkeiten von Powershell übersteigt :) Wir verwenden CITRIX ...

Java

Net user per script aus txt oder csv für FTP

gelöst Frage von OlliPWSJava15 Kommentare

Hallo Allerseits, ich muss auf einem FTP-Server IIS auf Win 2012 R2 per Script 500 x 100 User inkl. ...

Batch & Shell

PowerShell Script - AD User im Excel auslesen und via Mail senden

gelöst Frage von moonaaBatch & Shell2 Kommentare

Hallo zusammen Ich benötige ein PowerShell Script welches alle deaktivierte AD-User, LastLogon (älter als 2 Monate) ausliest und die ...

Neue Wissensbeiträge
Microsoft Office
O365 Makro Schutz nicht immer per GPO möglich
Information von sabines vor 5 StundenMicrosoft Office

Der zum Schutz gegen Verschlüsselungstrojaner wichtige Makroschutz lässt sich wohl in Office 365 nicht immer per GPO einstellen. Für ...

Netzwerkmanagement
How To Mikrotik Netinstall
Erfahrungsbericht von areanod vor 2 TagenNetzwerkmanagement

Jedes Mal wenn ich Netinstall längere Zeit nicht benutzt habe stolpere ich über die „Besonderheiten“ dieser Software. Das ist ...

Microsoft
Microsoft: LDAPS per Update als Default
Information von em-pie vor 2 TagenMicrosoft2 Kommentare

Hallo, Microsoft wird mit einem der zukünftigen Updates LDAP auf LDAPS per Default umstellen. Admins von angebundenen Systemen die ...

Humor (lol)

Funny: Warum es immer schwieriger wird, die richtigen Produkte online zu finden

Information von Dilbert-MD vor 3 TagenHumor (lol)18 Kommentare

Wir befinden uns in der Rubrik "Off Topic - Humor" und in 15 Minuten ist Freitag. und ja, es ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
Suche Router der von einem Ethernet ein WLAN erzeugt
gelöst Frage von cdkurtRouter & Routing29 Kommentare

Hallo, ich bin auf der Suche nach einem Wlan Router/ Access Point der sich in einem Heim / Hotel ...

Windows Server
Windows Server 2019 RDP auf anderen Port umlegen scheint zumindest in der Firewall nicht zu funktionieren
gelöst Frage von kfj-deWindows Server18 Kommentare

Hallo zusammen, habe gedacht, ich mache den Remote Desktop Zugang etwas sicherer und lege den Port auf einen der ...

Netzwerke
FortiGate Firewall Konfiguration
gelöst Frage von ObaidaNetzwerke14 Kommentare

Guten Morgen, ich möchte fragen, wenn man eine Firewall zwischen den Server, der für eine Umgebung test gemacht wurde ...

Windows 10
Windows 10 das klassische Startmenü
Frage von Daoudi1973Windows 1012 Kommentare

Hallo zusammen, wie kann ich bitte ohne zusätsliche Tolls wie "das kostenlose Programm Open Shell" im Windows 10 das ...