ak-47.2
Goto Top

Verbindungsnachweis bzw. Verfügbarkeit einer Web-Ressource

Liebes Forum,

ich fange langsam an mich tiefer mit Netzwerk-/Verbindungsprotokollen zu beschäftigen und wurde zu einer interessanten Thematik befragt, zu der ich ad hoc jedoch keine Antwort hatte.

Es geht um die Verfügbarkeit eines pdf-Dokumentes einer Website. Das pdf-Dokument durfte aus patentrechtlichen Gründen nicht veröffentlicht werden und musste zu einem bestimmten Datum offline genommen wurde, was jedoch nicht getan wurde. Eine Mitarbeiterin sagte mir sie habe das pdf noch vor kurzem aufrufen können, Beweis war per Screenshot mit Datum und Uhrzeit.

Der Webhoster berief sich darauf, dass dies nur möglich gewesen wäre aufgrund gecachter Metadaten, was ich definitiv nicht glaube, ohne es jedoch beweisen zu können. Laut eigener Aussage wäre das Dokument schon seit mehreren Monaten offline genommen worden.

Meine Frage ist jetzt; Gibt es einen wasserdichten Beweis, also ist es möglich über einen Verbindungsnachweis oder Metadaten aus dem Browser sowas vielleicht sogar (rechts-)sicher zu belegen.

Für alle Hinweise und Tipps, gerne auch mit passender Lektüre, danke ich im Voraus.

Beste Grüße

Content-Key: 7803683331

Url: https://administrator.de/contentid/7803683331

Printed on: July 21, 2024 at 22:07 o'clock

Member: MacLeod
MacLeod Jul 10, 2023 at 10:50:27 (UTC)
Goto Top
Hallo
Kopiere den Link zu der Datei und erstelle ein script in dem Du die Datei mit wget direkt herunterlädst. Wenn das funktioniert ist die Datei immer noch online.
MfG,
MacLeod
Member: tagol01
tagol01 Jul 10, 2023 at 11:26:45 (UTC)
Goto Top
Zitat von @AK-47.2:
Meine Frage ist jetzt; Gibt es einen wasserdichten Beweis, also ist es möglich über einen Verbindungsnachweis oder > Metadaten aus dem Browser sowas vielleicht sogar (rechts-)sicher zu belegen.

Rechtssicher = Anwalt frage

Das ein Technik Forum, ob die Lösungen hier rechtssicher ist, kann dir vermutlich nur ein Anwalt sagen.
Member: clSchak
clSchak Jul 10, 2023 at 11:54:27 (UTC)
Goto Top
Hi

Hast du Zugriff auf die Logs vom Webserver, wenn nein: wird es keinerlei "Beweis" geben, denn das sind die einzigen Logs die den Zugriff belegen oder widerlegen.

Alles andere ist Glaskugel-Rätselraten.
Member: AK-47.2
AK-47.2 Jul 10, 2023 at 11:55:07 (UTC)
Goto Top
Besten Dank, habe mir eben ein Linux verpasst , aktuell ist die Ressource nicht verfügbar, daher kann meine Frage nur noch darauf abzielen: Gibt es Daten im Webbrowser (Edge in dem Fall), die einen mitgeloggten Verbindungsaufbau protokollieren?
Member: AK-47.2
AK-47.2 Jul 10, 2023 at 12:09:30 (UTC)
Goto Top
Zitat von @tagol01:

Zitat von @AK-47.2:
Meine Frage ist jetzt; Gibt es einen wasserdichten Beweis, also ist es möglich über einen Verbindungsnachweis oder > Metadaten aus dem Browser sowas vielleicht sogar (rechts-)sicher zu belegen.

Rechtssicher = Anwalt frage

Das ein Technik Forum, ob die Lösungen hier rechtssicher ist, kann dir vermutlich nur ein Anwalt sagen.

Nimm es mir bitte nicht übel, ich habe es extra geklammert und mit Eventualitäten versehen, ich weiß, dass es hier rechtssicher nicht beantwortet werden kann, auch ein spezialisierter Jurist wird dies auf Anhieb nicht beantworten können. So einfach ist es eben nicht getan, aber um einen Streitfall klären zu können, muss der Vorgang am besten so detailgetreu wie möglich nachgestellt werden, daher frage ich hier um Hilfe.

Ich freue mich über alle Tipps und Hinweise, rein technischer Natur, nur bitte keine Rechtsbelehrung, vielleicht editiere ich den Beitrag, da etwas unklug formuliert.

Da ich beim Thema einfach noch keine Erfahrungen habe, wollte ich fragen, ob es durch den Client, der diese Verbindung aufgebaut hat, Möglichkeiten gibt (in dem Fall bleibt nur der Webbbrowser) erfolgreiche Verbindungen einzusehen, da diese eventuell mitgeloggt wurden, also irgendwas wasserdichtes mit Zeitstempel oder ähnlichem.
Die Logs vom Server werde ich sicher nicht bekommen, daher bleibt nur der Client.

Wenn die Möglichkeiten jedoch so eingeschränkt sind, wie bereits vermutet, kann ich mich auch mit einem 'geht nicht' abfinden. Beiträge, die mein Wissen jedoch vertiefen und erweitern, wären jedoch präferiert face-smile
Mitglied: 6376382705
Solution 6376382705 Jul 10, 2023 at 12:10:55 (UTC)
Goto Top
Hi.

Du könntest vielleicht noch das Internetarchiv abklappern, wie lange das File (wenn public) verfügbar war.

Gruß
Member: AK-47.2
AK-47.2 Jul 10, 2023 at 12:13:01 (UTC)
Goto Top
Zitat von @clSchak:

Hi

Hast du Zugriff auf die Logs vom Webserver, wenn nein: wird es keinerlei "Beweis" geben, denn das sind die einzigen Logs die den Zugriff belegen oder widerlegen.

Alles andere ist Glaskugel-Rätselraten.

Danke, das ist aussagekräftig. Also über den Browser geht da nix? Uns liegen bislang Screenshots vor für die Suchergebnisse, die heutigen Versuche die Ressource aufzurufen werden mit einem
Seite nicht gefunden' quittiert, davor wurde die besagte pdf als solche ausgewiesen, was für mich einem erfolgreichen Verbindungsabruf "nahe kommt". Dies kann aber mit Nichten als wasserdichter Beweis gelten.
Member: TwistedAir
TwistedAir Jul 10, 2023 at 12:52:45 (UTC)
Goto Top
Hi,

habt ihr ein/mehrere Backup/s vom Webserver? Dann könntest du im WWW-Verzeichnis schauen, zu welchem Zeitpunkt das File auf dem Server lag oder noch liegt. Das beweist dann nicht, ob auch drauf zugegriffen werden konnte oder tatsächlich zugegriffen wurde, aber ist ein weiterer Beleg für die eine oder andere These.

Gruß
TA
Member: AK-47.2
AK-47.2 Jul 10, 2023 at 13:11:17 (UTC)
Goto Top
Zitat von @TwistedAir:

Hi,

habt ihr ein/mehrere Backup/s vom Webserver? Dann könntest du im WWW-Verzeichnis schauen, zu welchem Zeitpunkt das File auf dem Server lag oder noch liegt. Das beweist dann nicht, ob auch drauf zugegriffen werden konnte oder tatsächlich zugegriffen wurde, aber ist ein weiterer Beleg für die eine oder andere These.

Gruß
TA

Hi, vielleicht ging es aus meiner Formulierung nicht hervor. WIr haben den Webserver nicht betrieben, es wurde lediglich per Client darauf zugegriffen. Daher kann jeder Ansatz, sofern möglich, nur über den Client laufen.
Member: godlie
Solution godlie Jul 10, 2023 updated at 13:32:26 (UTC)
Goto Top
Hallo,

kurz gesagt, wenn es keine UTM oder einen Proxy gegeben hat, der das Protokoliert hätte, wirst du aus dem Browser oder dem OS selbst, nichts herausfinden.

grüße
Member: clSchak
Solution clSchak Jul 10, 2023 at 13:34:40 (UTC)
Goto Top
Internet Archiv wäre eine Möglichkeit, sofern die Datei nicht hinter einem Login lag.
Member: AK-47.2
AK-47.2 Jul 11, 2023 at 06:51:13 (UTC)
Goto Top
Danke, das reicht mir als Inpact.