mmaeder
Goto Top

Vertrauensstellung zwischen NT4-Domänencontroller und W2k-Domänencontroller

Hallo zusammen,

ich versuche hier - leider vergeblich - eine Vertrauensstellung zwischen den beiden Domänencontrollern hinzubekommen; leider kommt immer die Fehlermeldung auf NT4, dass der Domänencontroller nicht verfügbar sei. Die Eventlog gibt leider auch nix her.

Anpingen kann ich das Gerät.

Weiss jemand zufälligerweise, wie ich dem Problem auf die Spur kommen kann?

Merci vielmals

Content-Key: 23896

Url: https://administrator.de/contentid/23896

Ausgedruckt am: 06.10.2022 um 02:10 Uhr

Mitglied: Metzger-MCP
Metzger-MCP 18.01.2006 um 14:08:08 Uhr
Goto Top
Schau dir mal bei beiden DC an, wie die Vertrauensstellungen zueinander eingestellt sind.
Und schau dir an, in welchem Modus der 2k DC läuft, Native oder mixed.

Mfg Metzger
Mitglied: mmaeder
mmaeder 18.01.2006 um 14:29:11 Uhr
Goto Top
Hi,

merci für die schnelle Antwort - steht auf mixed... Daran kanns also auch nicht liegen ace-sad"

Grüße
Mitglied: Atti58
Atti58 19.01.2006 um 09:10:16 Uhr
Goto Top
Du redest aber von zwei unterschiedlichen Domänen, die von den DC's gemanaged werden, oder?

Als wir neben Win2k noch eine zweite NT 4.0 Domäne hatten face-wink, mussten wir auf dem(n) DC('s) nach folgendem Artikel:

http://www.microsoft.com/ntserver/techresources/commnet/WINS/WINSwp98/W ...

bzw.

http://support.microsoft.com/?kbid=102725

Einträge in der "lmhosts" - Datei machen,

Gruß

Atti.