Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

Verwaltung der Computer einer Firma

Mitglied: sause
Hallo

Ich arbeite in einem KMU als Administrator. Wir haben so an die 35 Workstations und 5 Server am laufen. Nun will die Geschäftsleitung (und ich natürlich auch) einen Überblick der IT haben. Zurzeit brauchen wir Excellisten in der wir die PC-angaben speichern, sei es die Informationen der Hardware, der Software, wer zurzeit an welchem PC arbeitet, welche Software auf welchen PCs installiert ist, wann die Hardware gekauft wurde, etc.

Da bei uns kein PC wie der andere ist, und auch ziehmlich viel gewechstelt und neu installiert wird, braucht es eine Menge zeit diese Excelliesten nachzuführen. Es gibt auch Doppelspurigkeiten bei einzelnen Listen. Und die GL will bei der Übersicht der Listen andere Punkte sehen als ich...
Kurz gesagt, die ganze Sache ist löchrig, nicht wirklich wartbar und nie auf dem neusten Stand. Jetzt suche ich ein Programm, eine Datenbank oder so etwas in der Art wo die ganzen Daten abgelegt werden können. Es würde mich auch interessieren wie das andere Firmen machen...

Diese "Verwaltungssoftware" sollte nichts kosten, denn die GL findet das System mit den Excellisten "wunderbar" (sie müssen es ja auch nicht nachführen...), es sollte auch unter Windows laufen (oder wenn es eine wirklich gute Software ist kann sie auch unter Linux laufen).

Vielen dank für Antworten und Anregungen

gruss stephan

Content-Key: 3716

Url: https://administrator.de/contentid/3716

Ausgedruckt am: 19.10.2021 um 15:10 Uhr

Mitglied: linkit
linkit 10.11.2004 um 14:41:21 Uhr
Goto Top
Es soll nichts kosten aber alles können... das sind immer meine liebsten Freunde :-) face-smile


Schau mal in die aktuelle PC-Professional, hier ist ein vergleich von Inventarisierungsprogrammen.
Mitglied: 5274
5274 10.11.2004 um 18:58:33 Uhr
Goto Top
http://www.inventarisierung.net
oder google nach AIDA32

War ein Tipp von Samtpfote in einem anderen Thread.
Mitglied: linkit
linkit 10.11.2004 um 20:22:35 Uhr
Goto Top
@jack:


Im Sinne von Inventarisierung ist AIDA32 nicht. Das ist eher ein Systemanalysetool in Form von Sandra. Dabei ist die Entwicklung von AIDA eingestellt. Hier gibt es einen offiziellen Nachfolger (http://www.aida32.hu/) namens Everst, der aber kostenpflichtig ist.
Mitglied: 5274
5274 10.11.2004 um 21:04:30 Uhr
Goto Top
@Christian
Schon klar, aber wenn es das kann was ich brauche ist es mir egal welches Schild vorne drauf klebt.
Mitglied: Samtpfote
Samtpfote 10.11.2004 um 22:54:55 Uhr
Goto Top
Es soll nichts kosten aber alles
können... das sind immer meine liebsten
Freunde :-) face-smile


naja, immerhin besser als linux. das kann nichts und kostet auch nichts. (nur die langhaarige bleiche Kellerassel die man sich damit eintritt, der Linuxfuzzi, der dann den Serverraum besiedelt und mit glänzenden Augen den Kernel zu Tode patcht....)
:-) face-smile
Mitglied: linkit
linkit 11.11.2004 um 09:50:33 Uhr
Goto Top
@Samtpfote:

Höre ich hier leicht WindowsFundamentalistische Töne ??? :-) face-smile


@jack:


ja, aber das tut es eben nicht, das zeigt dir auf dem lokalen Rechner die Hardware an und hier auch nur was der Gerätemanger wiedergibt. Zudem liest es das Motherboard aus, aber diese Liste ist auch veraltet. Deshalb müßtest du bereits den Nachfolger kaufen.

Außerdem läuft das ja nicht Zentral ab. Eine Inventarisierung bereitet die Daten an einem Rechner auf, damit der Administrator einen Überblick über das komplette Netzwerk, die verwendeten Lizenzen, Patchstatus etc. hat. Das kann Aida nicht leisten. Wie gesagt, das geht alles richtig Sandra.
Mitglied: Christian-75
Christian-75 15.11.2004 um 14:55:10 Uhr
Goto Top
Hallo,

"soll nichts kosten" !

Da kann ich Dir leider auch nicht weiterhelfen, aber wenn Du deine GL dazu überreden kannst das Sie doch Geld ausgeben, kann ich Dir Symantec Ghost Enterprise empfehlen, das habe ich auch unter dem Deckmantel der Datensicherung unserer GL verkauft.
Jedoch bietet Ghost weitaus mehr Möglichkeiten als nur Datensicherung.
Es ist auch eine sehr gute Funktion für eine Inventur (Hardware und Software) vorhanden. Dabei ist es auch völlig egal ob es ein "Standardrechner" oder ein selbst gebauter Rechner ist.

Eine andere Alternative währe z.B. Asset Insight

Hoffe ich konnt Dir etwas weiterhelfen.
Christian
Mitglied: amarkuni
amarkuni 26.11.2004 um 15:08:20 Uhr
Goto Top
Wenns noch von interesse ist: Ich habe ein solches Tool entwickelt ;) Es inventarisiert Hardware & Software, bietet zusaetzlich noch die Moeglichkeit, eine User- & Systemhistory zu fahren, maechtige Exportfunktionen (gerade fuer Excel (Pivot)) und es koennen externe Programme mit eingebunden werden (RemCon PCDuo usw). Wenn Du Lust hast, schau mal auf www.bitcatcher.com vorbei, dort findest Du neben weiteren Erklaerungen auch das Tool (direkter Download: http://matrix.eisfair.net/pn/modules.php?name=Downloads&d_op=viewdo ..).
Wegen den Kosten: Nutzt es erstmal, die im Downloadbereich angebene Version ist voll einsatzfaehig (keine Einschraenkungen in irgendeiner Weise), und es ist echt guenstig (falls Du es der GL mal praesentierst, und sie doch bereit ist, ein wenig Money auszugeben :) face-smile
Das Inventarisierungstool muss _nicht_ installiert werden, eignet sich also auch hervorragend fuer eine manuelle Inventarisierung "mal so zwischendurch".
Bei mehr interesse mail mich an: chris(at)bitcatcher.com

gruss
Heiß diskutierte Beiträge
question
Windows 11 Upgrade nicht möglichben1300Vor 1 TagFrageWindows 1114 Kommentare

Guten Morgen ! ich habe einen Gaming PC, mit folgende Spezifikationen: Leider kann ich diesen nicht auf Windows 11 upgraden: Welche Optionen bleiben mir, um ...

question
Anfänger benötigt Hilfe bei PDFs gelöst BarabanVor 1 TagFrageMicrosoft15 Kommentare

Hallo zusammen, ich bin ein leidgeplagter Endnutzer der bei dem leidigen Thema PDFs zusammenführen Hilfe benötigt. Ich habe mir hier schon ein paar Beiträge durchgelesen ...

question
Was ich benötige ist ein guter Wechselrahmen 5,25"Lefty0815Vor 1 TagFrageFestplatten, SSD, Raid8 Kommentare

Hallo an alle, ich such mir noch einen Wolf :-) Was ich benötige ist ein Wechselrahmen 5,25" für eine zwei oder drei 3,5Zoll Festplatten (SATA ...

question
VPN per LTE? Hardware? Alternativen? gelöst HerrKohlVor 1 TagFrageRouter & Routing8 Kommentare

Hallo, ich stehe vor einem Problem, welches ich als Laie mit wenig Ahnung lösen möchte/muss. Kurz umrissen: ich betreibe in meinem Büro mehrere Endgeräte, die ...

question
Exchange Server - Wege, anonymes Senden zu verbietenDerWoWussteVor 1 TagFrageExchange Server11 Kommentare

Ich grüße Euch! Ziel 1: Alle PCs sollen Warnmeldungen per E-Mail geskriptet und anonym versenden können. In diesen Skripten handelt das Computerkonto und im Skript ...

question
WLAN Lösung für Gästehaus Vereinjohannes-meyerVor 17 StundenFrageLAN, WAN, Wireless8 Kommentare

Hallo, ich betreue die IT eines Vereins, der zwei Gebäude mit Gästebetrieb betreibt. Es sind regelmäßig an die 30 bis 50 Geräte verbunden. Ich hab ...

question
Microsoft Security Baseline sinnvoll?dertowaVor 1 TagFrageWindows 113 Kommentare

Hallo allerseits, ich habe nun im HomeLab ein wenig mit den Security Baselines von Microsoft experimentiert und komme zu keinem wirklichen Ergebnis. Es gibt einige ...

question
SMTP Relay Server gelöst MacLeodVor 1 TagFrageExchange Server10 Kommentare

Hallo zusammen. Vorwort: Habe das hier bei Exchange eingeteilt, betrifft aber Mailserver Versand allgemein. Bei einem Kunden mit einem Kerio Mailserver werden neben dem üblichen ...