VMWare CPU, RAM etc. von mehreren Servern nutzen - Verständnisfrage

Mitglied: Dunsing

Dunsing (Level 1) - Jetzt verbinden

21.02.2016 um 21:13 Uhr, 1056 Aufrufe, 8 Kommentare, 2 Danke

Hallo,


ich informiere mich zurzeit über VMWare, kann aber selber damit nicht arbeiten, weil es einfach an Servern fehlt ;)

Ich hole mir gerne erstmal Infos ein, damit ich für die Zukunft schon einmal ein paar Grundlagen besitze.


Mal angenommen ich installiere VMWare auf einem Windows Server in einem Rack mit vier weiteren Servern.

Wie kann dann eine Verbindung zwischen den vier Servern hergestellt werden, damit die CPU, der RAM, der Speicherplatz etc. von diesen genutzt werden kann?

Muss auf jedem Server etwas installiert werden oder erkennt VMWare, dass mehrere Server über z. B. das Netzwerk zur Verfügung stehen würden?


Bitte keine Bücherlinks, ich habe bereits ein Buch und bin noch in der Anfangsphase! ;)


Vielen Dank für eine Antwort!
Mitglied: Moddry
21.02.2016 um 21:38 Uhr
Huhu :) face-smile

Ich denke das wirst du am besten über ein Cluster realisieren können. Frag mal Google. Für Windows Systeme gibt es ja recht brauchbare Infos.


~Moddry
Bitte warten ..
Mitglied: Th0mKa
21.02.2016 um 22:30 Uhr
Moin,

ich glaube du solltst das Buch erstmal lesen. Aber mal zum wesentlichen, VMware ist eine Firma - welches Produkt der Firma willst du denn nutzen?

VG,

Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: Vision2015
22.02.2016, aktualisiert um 08:09 Uhr
Zitat von @Dunsing:

Hallo,
Guten Morgen,


ich informiere mich zurzeit über VMWare, kann aber selber damit nicht arbeiten, weil es einfach an Servern fehlt ;)
das macht ja nix.... im Inet gibbet genug zu Lesen.

Ich hole mir gerne erstmal Infos ein, damit ich für die Zukunft schon einmal ein paar Grundlagen besitze.
mach das mal...


Mal angenommen ich installiere VMWare auf einem Windows Server in einem Rack mit vier weiteren Servern.
also ernsthaft- auf einem Windows Server wird da nix Installiert, eher auf dem Blech selber... und das wäre der VMware vSphere Hypervisor!
und das hättest du auch auf der VMware Webseite selber rausgefunden.

Wie kann dann eine Verbindung zwischen den vier Servern hergestellt werden, damit die CPU, der RAM, der Speicherplatz etc. von diesen genutzt werden kann?
na mit der Richtigen VMware vSphere Lizenz & etwas Hardware & Fachwissen ist das kein problem

Muss auf jedem Server etwas installiert werden oder erkennt VMWare, dass mehrere Server über z. B. das Netzwerk zur Verfügung stehen würden?
ja, der VMware vSphere Hypervisor muss drauf sein-...


Bitte keine Bücherlinks, ich habe bereits ein Buch und bin noch in der Anfangsphase! ;)
aha... hast du also schon den Buch Titel gelesen ? weiter kannst du echt nicht sein....


Vielen Dank für eine Antwort!

gern

Frank
Bitte warten ..
Mitglied: StefanKittel
22.02.2016 um 13:35 Uhr
Hallo,

ganz kurz.

Auf allen physiklaischem Servern installierst Du von VMware vSphere.
Entweder als Cluster im Verbindung oder einzelnd.
Darauf kannst Du dann wiederum virtuelle Maschienen erstellen. Jeder VM kann ein anderes Betriebssystem haben.
Du kannst auch mehr Resourcen verbrauchen als der physikalische Server darunter. Das nennt man dann überprovisionieren. Sollte man aber nicht übertreiben. Besonders beim RAM nicht.

VIele Grüße

Stefan
Bitte warten ..
Mitglied: Dunsing
22.02.2016, aktualisiert um 19:36 Uhr
Hallo, danke.

Also wenn man nur einen physikalischen Server hat, muss man den Hypervisor installieren.
Wenn man mehrere physikalische Server besitzt, muss auf jedem Server die vSphere-Software installiert werden (bei der dann auch der Hypervisor integriert ist).

Mit dem vSphere-Client meldet man sich nun auf einen Server an. Welcher ist der "Hauptserver"? Wird das bei der Installation festgelegt?

Vielen Dank nochmal für Antworten!
Bitte warten ..
Mitglied: Vision2015
22.02.2016 um 19:34 Uhr
soweit ja... nur der vSphere-Client wird nur 1mal gebraucht, dann meldest du dich am VMware vCenter Server an....

frank
Bitte warten ..
Mitglied: Dunsing
22.02.2016, aktualisiert um 19:51 Uhr
Habe leider den Beitrag oben doof geändert, das war der ursprüngliche:
Also auf jedem physikalischen Server muss der Hypervisor installiert werden und auf dem "Hauptserver" die vSphere-Software?
Mit dem vSphere-Client meldet man sich nun auf den "Hauptserver" an und kann die Hosts z. B. zu einem Cluster hinzufügen?

Das wurde von dir beantwortet, danke!

...und im vCenter kann dann so etwas wie Cluster, Pools etc. erstellt werden?
Können diese Dinge auch außerhalb des vCenter irgendwo gemacht werden?
Bitte warten ..
Mitglied: Vision2015
22.02.2016, aktualisiert um 19:51 Uhr
Zitat von @Dunsing:

Habe leider den Beitrag oben doof geändert, das war der ursprüngliche:
Also auf jedem physikalischen Server muss der Hypervisor installiert werden und auf dem "Hauptserver" die vSphere-Software?
Mit dem vSphere-Client meldet man sich nun auf den "Hauptserver" an und kann die Hosts z. B. zu einem Cluster hinzufügen?

Das wurde von dir beantwortet, danke!

...und im vCenter kann dann so etwas wie Cluster, Pools etc. erstellt werden?
Können diese Dinge auch außerhalb des vCenter gemacht werden?

Nein... nur im vCenter....
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
Starlink im Unternehmen?
0xFFFFVor 20 StundenFrageLAN, WAN, Wireless40 Kommentare

Guten Morgen Admins, leider leiden wir darunter, dass wir uns hier in DE noch in einem Entwicklungsland was die Internetanbindung angeht, sehr. Nun kam ...

Off Topic
Klimaanlage im Serverraum
gelöst imebroVor 16 StundenFrageOff Topic20 Kommentare

Hallo, wir haben einen kleinen Serverraum (viell. 5 - 6 m²), in dem ein Serverschrank steht. Der Raum hat kein Fenster!!! Darin befinden sich ...

Microsoft
Datenkrake - Browser
DennisWeberVor 1 TagErfahrungsberichtMicrosoft11 Kommentare

Hallo zusammen, ich empfehle euch mal definitiv in "Temp" Verzeichnis eures Browsers zu schauen. Es war für mich erschreckend, wie viele wichtige Dokumente und ...

Netzwerkmanagement
Sicherheitsrisiken Synology DS Admin Konto
RitchtoolsVor 1 TagFrageNetzwerkmanagement6 Kommentare

Hallo Zusammen, ich habe die Pflege von einem Firmen NAS übernommen (Synology) es sind mehrere Rechner im Netzwerk die auf Daten zugreifen. Leider hat ...

Windows 10
Windows 10 hängt bei Neustart immer bei "Bitte warten" über Stunden
gelöst Odde23Vor 17 StundenFrageWindows 1023 Kommentare

Ich habe seit längerem, um genau zu sein seit gut einem Jahr, da wurde der Rechner gekauft, das Problem, dass der Rechner bei einem ...

Windows 10
Windows 10 verliert die Druckertreiber
KMP1988Vor 1 TagFrageWindows 1010 Kommentare

Servus zusammen, wir haben bei einem Kunden folgende Konstellation: - Server2019 (AD, DNS, DHCP) - Server2019 (Print-Server-Rolle) - W10-Clients Die Drucker werden übers Logon-Scirpt ...

DNS
Opendns.com - Kosten?
cordialVor 1 TagFrageDNS2 Kommentare

Moin, Ich möchte gerne den OpenDNS Dienst mal verstehen. Hab da schon länger einen Account mit Filterung. Die "Free" Edition bei OpenDNS ist doch ...

Windows 10
Windows 10 System Recovery Ordner fast 60 GB - Wie löschen?
Looser27Vor 1 TagFrageWindows 106 Kommentare

Guten Morgen, bei einem unserer Clients funktioniert scheinbar das automatische Aufräumen nach Updates / Upgrades nicht. Wie kann ich dem Kollegen auf die Schnelle ...