Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

Vorinstallation mit product key eingabe durch user

Mitglied: MD-Geist
Ich arbeite seit kurzem in einer firma für it wesen und ich habe den auftrag bekommen für einige kunden office 2003 auf ihren neu rechnern vor zu installieren so das wenn sie windows starten das office setup startet und auch nach dem product key fragt
mein problem:
WIE MACHE ICH DAS?
((verzweiflung))

Content-Key: 1859

Url: https://administrator.de/contentid/1859

Ausgedruckt am: 25.07.2021 um 09:07 Uhr

Mitglied: domonomie
domonomie 06.08.2004 um 18:30:22 Uhr
Goto Top
ist ganz easy. habe es selbst schon bei office 2000 und office xp gemacht.

als aller erstes installierst du das office so wie es bei dem user installiert werden soll. gibst also seriennumer, benutzernamen usw an.

danach gehst da auf "Ausführen" und gibst "regedit" ein. der registrierungseditor startet dann (benötigst adminrechte)

danach gehst du ins folgende verzeichnis:

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Office\10.0\Registration (10.0 ist so viel ich weiß office xp)

hier findest du dann einen binären Schlüssel mit dem Namen "DigitalProductID"
bei diesem gehst du auf ändern.

in der ersten zeile müsste dann sowas wie "A4 00 00 00 03 00 00 00" stehen. ändere den ersten hex-wert (also "A4") in "A1" um. sollte danach so aussehen:

"A1 00 00 00 03 00 00 00"

mit "OK" bestätigen

der registrierungseditor kann jetzt beendet werden.

So, dann starte jetzt mal dein Word oder Exel, und du wirst sehen
dass sobald Word oder Exel geöffnet ist die Aufforderung zur Eingabe von Benutzernamen, Organisation und Seriennummer kommt.

Viel Spaß
Mitglied: domonomie
domonomie 06.08.2004 um 18:32:12 Uhr
Goto Top
geht übrigens auch mit jedem anderen microsoft produkt. musst halt nur in der registrierung den entsprechenden ordner suchen.
Mitglied: linkit
linkit 08.08.2004 um 08:45:55 Uhr
Goto Top
@MD-Geist und @Dominique:

Muß man natürlich nur einmal machen, man kann den Registry-Key dann Exportieren und immer wieder auf dem entsprechenden Rechner, wo man gerade installiert hat, in die Registry per Doppelklick wieder einfügen.


@MD-Geist:

Du kannst aber auch die OAK-Tools von MS verwenden für MS-Office... hier kannst du die Installation Administrativ vorbereiten. Die Tools sind eigentlich für die Softwareverteilung vorgesehen, aber für den Zweck gehen die auch.
Mitglied: MD-Geist
MD-Geist 09.08.2004 um 07:53:57 Uhr
Goto Top
Ich bedanke mich für die prompte Hilfe dei Tipps waren mir sehr nützlich

cu
Mitglied: chatter
chatter 03.10.2004 um 22:27:32 Uhr
Goto Top
Habe es auch probiert ist echt gut der tip.

habe aber immernoch ein Problem denn bei Windows Xp hat es nicht funktioniert.
Wie kann ich einen Pc vorinstallieren und wenn der User den fertigen Pc bekommt
seine ProductID eingeben muß??

(Office kein Problem A4 in A1 aber wie beim Betriebssystem Win Xp Home)

MFg
chatter
Mitglied: McKillroy
McKillroy 21.10.2004 um 13:59:55 Uhr
Goto Top
hallo

ich habe mir hier die ganzen beiträge durchgelesen, weil ich hier in meiner firma gerade das gleiche mache

und das mit dem zu a1 setzten hat zwar in dem sinn funktioniert, dass er den key abfrägt, doch ist dort bereits der key von der firma eingetragen, und ein kunde könnte dann ohne weiteres diesen benutzen

ich hab in der registry keinen eintrag gefunden der was über den key aussagt, der muss aber irgendwo drinn sein, da er ja gespeichert ist

weiß jemand von euch wie ich den weggelöscht krieg?
Heiß diskutierte Beiträge
question
RAM-Zugriff auf einem neuen High-Performance Server, teilweise um Welten langsamer als auf einer WorkstationMysticFoxDEVor 23 StundenFrageBenchmarks44 Kommentare

Moin Zusammen, mir ist gestern beim Optimieren eines neuen Servers eine Sonderheit aufgefallen, die ich mir so beim besten Willen, momentan absolut nicht erklären kann. ...

general
Kosten nicht gerechtfertigt? Dienstleister stellt Kosten für "Troubleshooting" bei Neuanschaffung von HCI + CoreSwitchDirty2186Vor 1 TagAllgemeinZusammenarbeit17 Kommentare

Hallo Zusammen, ich interessiere mich für Eure Meinung zu dem Thema Leistungsnachweise von Systemhäusern und Dienstleistern und deren Berechnung von Leistungen. Da sich hier ja ...

question
Listet Microsoft Default ACLs von Windows?DerWoWussteVor 1 TagFrageSicherheit18 Kommentare

Moin Kollegen. Nach dem Sicherheits-GAU "Hivenightmare" stellt sich mir die Frage, wie ich in Zukunft sicherstellen kann, dass die ACLs der Systemdateien in Windows korrekt ...

info
Phishing Mail mit schädlichen Images in freier Wildbahn (.IMG Datei)wolfbleVor 1 TagInformationViren und Trojaner12 Kommentare

Moin Moin an alle Gestern bekam ich eine EMail mit irgendwelchen komischen Sepa Einzugsankündigungen die man angeblich der angehängten Datei entnehmen kann. Ging so um ...

question
Erfahrungen mit CodeTwo Exchange Migration von 2016-2019dlohnierVor 1 TagFrageExchange Server18 Kommentare

Hallo, ich möchte unseren Exchange Server 2016 der noch auf WIndows 2016 läuft auf einen Server 2019 mit Exchange 2019 migrieren. Habe das Tool "CodeTwo ...

question
Doppelte A-Records in DNSBPeterVor 1 TagFrageWindows Server10 Kommentare

Hallo, unsere Windows Notebooks registrieren sich im DNS mit ihrer Lan- und Wlan Adresse. D.h. es gibt 2 gleiche Namen mit 2 unterschiedlichen IP-Adressen. Wie ...

question
AD-Domäne über VPN beitreten -Ist das möglich?EnrixkVor 1 TagFrageWindows Netzwerk9 Kommentare

Hallo, ich bräuchte mal einen Rat von einem Netzwerkprofi. Ich habe bei mir zuhause ein Heimnetzwerk mit AD-Domäne, entsprechenden Ordnerfreigaben, NAS und servergespeicherten Windows-Profilen. Wenn ...

question
2U Home-Server Frage zur HardwaremossoxVor 20 StundenFrageServer-Hardware10 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe in den letzten Jahren auf die Systeme von Synology gesetzt. Im Wesentlichen ging es immer nur um simple CIFS Dienste, nichts ...