s4ndwichmaker
Goto Top

VSAN Datastorage .sdd.sf Ordner Leichen löschen

Hallo zusammen,
wir haben die letzten Wochen relative viele VM´s (um etwas zu testen) aus unserem Backup wiederhergestellt und sie danach wieder gelöscht, nun ist uns aufgefallen dass, auf dem VSAN Storage worauf die VM´s liegen nach dem löschen ein Ordner Namens ".sdd.sf" zurückbleibt und auch nicht manuell gelöscht werden kann
ordner leiche
.

Der nimmt jetzt kein Platz weg aber es wird halt irgendwann unübersichtlich. Kennt jemand das "Problem" und weiß wie man diesen löscht ?
Vielen Dank schon mal face-smile

MfG

Content-Key: 6260161132

Url: https://administrator.de/contentid/6260161132

Printed on: March 1, 2024 at 02:03 o'clock

Mitglied: 2423392070
2423392070 Mar 07, 2023 at 15:43:50 (UTC)
Goto Top
Das ist normal und der Hypervisor kümmert sich drum.
Das sind Relikte aus iSCSI-Zeiten
Member: S4ndwichmaker
S4ndwichmaker Mar 07, 2023 at 15:45:05 (UTC)
Goto Top
werden diese nach geraumer Zeit selber gelöscht ?

MfG
Mitglied: 2423392070
2423392070 Mar 07, 2023 at 15:47:04 (UTC)
Goto Top
Nicht unbedingt gelöscht, aber immer wieder verwendet.

Ich würde sie einfach ausblenden, wenn sie stören.

Und rum löschen unterhalb des Hypervisors sollte man auch nur wenn man wirklich weiß was man tut.
Member: Mr-Gustav
Solution Mr-Gustav Mar 08, 2023 updated at 07:08:31 (UTC)
Goto Top
Wenn dir dein VSAN lieb und teuer ist würde ich den Ordner einfach ausblenden.
Löschen auf keinen Fall. Kann u.U. dazuführen dass das VSAN dann nicht mehr 100% funktioniert.

U.A. wird hier festgelegt welcher Node und VM wann zugriff auf die Platte bekommt nicht das zwei Systeme das gleichzeitig machen und es dann Datenmüll gibt bzw. geben kann. Das ist sozusagen die Cluster Steuerung bezüglich des Zugriffs auf Bitebene

Grundregel: Wenn vSphere Ordner erstellt dann hat das i.d.R. seinen Grund. Außnahmen gibts auch hier face-smile


https://virtualundercity.blogspot.com/2020/08/what-is-sddsf-file-inside- ...