cardisch
Goto Top

W8.1-64 Drucker am Printserver bekommen lokale Namen und Einstellungen, Treiber lassen sich nicht deinstallieren

Hi@all,

ich habe ein zweistufigen Problem, zunächst der IST-Zustand.
PrintserverW2k12R2, dort werden unsere Drucker (hauptsächlich HP monochrome-, color- und einige MuFus) abteilungspezifisch freigegeben (Standard TCP/IP) und im AD aufgeführt. Jeder holt/bekommt die Drucker, die er er/sie benötigt, es wird nichts per GPO verteilt.

Aus irgendeinem Grund (den habe ich bisher nicht rausbekommen) werden die Drucker an 8.1er PCs teilweise nicht mit dem im AD aufgeführten Namen gelistet, sondern mit ihrer Modellbezeichnung.
Statt Abteilungsdrucker01 auf Printserver01 steht dann beispielsweise ein HP M452 color bei den Geräten und Druckern..

Kommentar: Dina (das ist nicht akzeptabel)

Also habe ich meinen alten 8.1er Test-PCs entstaubt und wieder gestartet und wollte das Problem nachstellen, hier ist es auch existent.

Leider habe ich noch ein paar andere Probleme:
- Die Druckertreiber lassen sich über die Druckservereigenschaften nicht deinstallieren, ich bekomme die Fehlermeldung, dass das "Der Treiber Gerät XY - Typ 3 - Benutzermodus kann nicht entfernt werden, der angegebene Druckertreiber ist in Verwendung" (obwohl ich den Drucker bereits gelöscht habe, im Gerätemanager erfolglos nach Leichenteilen gesucht habe, es gibt keine Softwarereste, die Registry habe ich bereits durchforstet und dort einige Leichen entsorgt...), egal ob Canon-Drucker, HP universal oder druckerspezifischer Treiber, Laser oder Tinte...)
- Die installierten Drucker sind lassen sich als normaler User nicht löschen, es werden meistens administrative Rechte angefordert.
- Nach ein paar Minuten werden alle vormals gelöschten Drucker wieder installiert.

Hat einer ähnliche Erfahrungen und kann mir den ultimativen Tipp geben ?

Danke und Gruß,

Carsten

Content-Key: 368217

Url: https://administrator.de/contentid/368217

Printed on: June 16, 2024 at 00:06 o'clock

Member: Pjordorf
Pjordorf Mar 15, 2018 at 14:49:30 (UTC)
Goto Top
Hallo,

Zitat von @cardisch:
es wird nichts per GPO verteilt.
OK

Aus irgendeinem Grund (den habe ich bisher nicht rausbekommen) werden die Drucker an 8.1er PCs teilweise nicht mit dem im AD aufgeführten Namen gelistet, sondern mit ihrer Modellbezeichnung.
Sollte dir MS beantworten können warum die es so gemacht haben.

Statt Abteilungsdrucker01 auf Printserver01 steht dann beispielsweise ein HP M452 color bei den Geräten und Druckern..
Geschieht beim Anlegen / Erstellen der Drucker. Dabei richtiger Bezeichnen face-smile

Dina (das ist nicht akzeptabel)
face-smile

Leider habe ich noch ein paar andere Probleme:
Das sind dann aber mehr als 2 insgesamt, oder? face-smile

"Der Treiber Gerät XY - Typ 3 - Benutzermodus kann nicht entfernt werden, der angegebene Druckertreiber ist in Verwendung"
Und ist er das? Rechner schon mal neu gestartet (ohne Schnellstart)?

- Die installierten Drucker sind lassen sich als normaler User nicht löschen, es werden meistens administrative Rechte angefordert.
Und? Welche Rechte hat der User, der Admin der es machen will usw.? Du verwendest keine GPO, also muss der Anwender Lokale Admin Rechte haben oder das Passwort vom Domänen Admin kennen...?
https://blogs.msdn.microsoft.com/7/2011/07/11/allowing-standard-users-to ...

Point and Print?

- Nach ein paar Minuten werden alle vormals gelöschten Drucker wieder installiert.
Vermutlich dem OS gesagt das es selbsttätig nach Druckern suchen soll.... Deine Drucker könnenn nur per IP (direkt) oder über deinen PrintServer angesprochen werden, nicht über WSD?

https://support.microsoft.com/en-us/help/246855/managing-network-printin ...
https://support.microsoft.com/en-us/help/4052855/print-driver-default-se ...

Gruß,
Peter
Member: cardisch
cardisch Mar 16, 2018 at 07:18:13 (UTC)
Goto Top
Hi Peter,

ich versuche das mal zu analysieren.
Schnellstart ist bei mir generell abgeklemmt, daran kann es also nicht liegen, aber Neustarts wurden öfter durchgeführt.
Windows 7 und Windows 10 übernehmen auch IMMER sauber den AD-freigegebenen Namen, liegt also an Windows 8.
Aber das Problem tritt auch nicht immer auf, häufig, aber nicht immer, scheint das durch De- und Neuinstallation behoben zu sein.
Drucker ist NICHT in Benutzung, also den Drucker selbst gelöscht, dann in der Registry nach dem Drucker gesucht, wenn vorhanden, gelöscht, im Gerätemanager und der Systemsteuerung->Programme nach Überbleibseln gesucht, aber NIE welche gefunden (Treiber werden über den Printserver verteilt).
Der User hat das Recht einen Drucker selbst zu installieren UND zu löschen, einzig unsere Canon -Kopierer halten sich nicht immer daran, um die geht es aber nicht.
Mein alter Test-PC hatte letztere Probleme, also die ungewollte Neuinstallation ALLER gelöschten Drucker (div. Farbdrucker, einen Plotter, einen Canon-Kopierer) und das ich die Treiber nicht deinstallieren kann..
Die Drucker werden auf dem PS als TCP/IP Gerät (NICHT WSD) eingebunden und dann im AD freigegeben

Gruß

Carsten