cardisch
Goto Top

Desinfect 2024 auf internen Datenträger bringen

Hi@all
Ist-Zustand
Desinfect auf USB-Stick, PC ist ein etwas älterer HP PC mit Intel 4-Kern-CPU (4. Generation), 8GB Ram
Desinfect 2024 ist etwas hardwarelastiger geworden, deswegen wollte ich ich einen etwas moderneren PC (Intel Core i5, 9500, ebenfalls 8GB RAM)
Habe dafür eine NVMe SSD ist einen externes USB-Adapter gepackt, ISO mittels Desinfect2USB auf diese SSD gepackt, von diesem Adapter gebootet und dieses Medium zu einem nativen Desinfect Stick umgewandelt.
Anschließend habe ich die SSD in den PC eingebaut.
Starten tut das Linux im GPT Modus einwandfrei, aber die fixe Partition, die die Updates und Logs speichert, wird nicht erkannt, so dass jedes mal die Updates geladen werden müssen.
Rufus benutze ich nicht, weil so diese Partition wohl noch nie angelegt worden ist.
Hat jemand auch schon einmal dieses Problem gehabt und kann eine Lösung anbieten?!
Vielen Dank und Gruß,

Carsten

Content-Key: 5528084226

Url: https://administrator.de/contentid/5528084226

Printed on: July 16, 2024 at 15:07 o'clock

Member: Lochkartenstanzer
Solution Lochkartenstanzer Jul 05, 2024 at 19:02:30 (UTC)
Goto Top
Moin

Könnte am NVME liegen. Mit 8nternem SATA funktioniert das ohne Probleme. aber was spricht dagegen, das einfach mit USB zu machen und das interne Medium wegzulassen?

lks
Member: cardisch
cardisch Jul 08, 2024 at 06:31:21 (UTC)
Goto Top
Hi LKS

entweder lag es daran ODER weil die NVMe vorab als GPT Datenträger festgelegt wurde..
Vielen Dank für den Tipp face-wink
SATA hat den Vorteil, dass es etwas schneller ist und (für meine Kollegen, nicht für mich) KEIN Datenträger aus dem Gerät rausguckt (KEIN WITZ!!!)

Gruß,

Carsten