decehakan
Goto Top

Was ist der Unterschied zwischen Switch und Bridge

Hallo Zusammen,

hab mich im Netz durchgelesen, aber auch nicht viel schlauer geworden.

Was ist Unterschied zwischen Switch und Bridge ?
In meinen Augen sehe ich kein Unterschied, bin auch kein Guru.

Erklärung nach www.computerweekly.com:

Eine Bridge ist ein Produkt, das ein LAN (Local Area Network) mit einem anderen LAN verbindet, das das gleiche Protokoll verwendet. Beispiel hierfür wären Ethernet oder Token Ring. Sie können sich eine Bridge tatsächlich wie eine intelligente Brücke vorstellen. Dieses Gerät entscheidet, ob eine Nachricht von Ihnen zu einer anderen Person im LAN Ihres Gebäudes wandert oder in eines auf der anderen Straßenseite

Das macht auch eine Switch. face-smile

Gruss

decehakan

Content-Key: 667471

Url: https://administrator.de/contentid/667471

Printed on: July 19, 2024 at 19:07 o'clock

Member: PeterPanter
PeterPanter Jun 10, 2021 updated at 08:55:27 (UTC)
Goto Top
https://einstein.informatik.uni-oldenburg.de/rechnernetze/bridges.htm

Bridges wurden früher häufig zum verbinden zweier Netzsegmente (wo wiederum Hubs im Layer1 die Verteilung übernahmen) genutzt. Der Switch macht auf Layer2 im Grunde das Gleiche, aber mit mehr Endgeräten.
/pp
Member: michi1983
michi1983 Jun 10, 2021 at 08:55:07 (UTC)
Goto Top
Hi,

kommt auf die Funktionalität des Switches an. Unter Umständen kann der Switch auch routen.

Gruß
Member: PeterPanter
PeterPanter Jun 10, 2021 at 08:57:02 (UTC)
Goto Top
Stimmt, ist dann ein Layer3-Switch. Wenn man nur vom "Switch" spricht, meint man normalerweise Layer2, oder?
Gruß pp
Member: lcer00
Solution lcer00 Jun 10, 2021 at 09:16:56 (UTC)
Goto Top
Hallo,

das hatten wird doch neulich schon mal.

Bridge/Hub/Switch - alles verbindet Netzwerke.

Der Schlüsselbegriff zum Verständis ist "switching Hub".

Hubs waren Geräte, die viele Netzwerkanschlüsse verbanden. Das taten sie jedoch, ohne jeglichen Eingriff in den darauf laufenden Netzwerkverkehr. Alle eingehenden Daten wurden an alle Ports weitergeleitet. Das macht auch eine Bridge, die man sich quasi als Hub mit 2 Ports vorstellen kann.

Dann wurden switching Hubs erfunden. Der Switching Hub (kurz "Switch") merkt sich, welches Gerät (Layer 2, MAC-Adresse) an welchem Port anliegt. Dazu hat jeder Switch eine Tabelle, in der er die Switch-Port und MAC abspeichert. Eingehende Daten werden dann nur an die Zielports weitergeleitet, an denen auch das Zielgerät hängt. Spart reichlich Traffic.

Heutige Layer-3 Switches können auch Routen (wenn man das so konfigurieren will). Das bedeutet, es gibt zusätzlich eine Routingtabelle, wo (im einfachsten Fall) IP-Subnetzadresse und Router-Interface gespeichert werden. Der Router schaut dann nach, auf welches Interface er ein eingehendes Paket schicken soll.

Fazit:
  • Eine Bridge oder eine Hub verbindet ineffizient Netzwerke.
  • Ein Switching Hub verbindet effizient Netzwerke.
  • Ein Router sorgt für die Segmentierung von Netzwerken.

Nachtrag: "Reste" des alten Hubs sind in vielen Switchen noch in der für Diagnosezwecke verfügbaren Port-Mirroring Funktion erhalten geblieben.

Grüße

lcer
Member: emeriks
emeriks Jun 10, 2021 updated at 10:06:14 (UTC)
Goto Top
Hi,
Zitat von @decehakan:
Das macht auch eine Switch. face-smile
Nein, eben nicht.

Ein Ethernet-Switch kann nur Ethernet. Eine Bridge auch andere: Token Ring, Coax, Buschfunk ...

E.
Member: tikayevent
Solution tikayevent Jun 10, 2021 at 10:07:26 (UTC)
Goto Top
Bridges hat man früher benötigt, um Collision Domains zu trennen und die Grenzen von Hub-Kaskaden zu überwinden. Bei Ethernet waren 4 Hubs in Reihe erlaubt, bei Fast-Ethernet 2. Ebenso war darüber der Wechsel von Ethernet zu Fast-Ethernet und andersrum möglich.

Ist heute nicht mehr nötig und heute noch eine Bridge zu bekommen, geht fast Richtung unmöglich, da Switches diese Funktion übernehmen können. In der Anfangszeit hießen Switches auch Multiport-Bridge. Heute können Switches ein vielfaches von dem, was eine Multiport-Bridge konnte.

Bridges und Hubs sind heute historische Relikte und man sollte sich damit nicht beschäftigen.
Member: lcer00
lcer00 Jun 10, 2021 at 10:19:09 (UTC)
Goto Top
Hallo
Zitat von @tikayevent:

Bridges hat man früher benötigt, um Collision Domains zu trennen und die Grenzen von Hub-Kaskaden zu überwinden. Bei Ethernet waren 4 Hubs in Reihe erlaubt, bei Fast-Ethernet 2. Ebenso war darüber der Wechsel von Ethernet zu Fast-Ethernet und andersrum möglich.
Danke für die Erklärung, damals habe ich zwar mit Hubs rumgespielt, aber nie mehr als 2. Und Medien koppeln musste ich damals auch nicht face-smile

Grüße

lcer