killtec
Goto Top

WIN 10 1803 - LTE Stick kein Internetzugriff

Hallo,
ich habe mit einem Windows 10 1803 Probleme mit einem LTE-Stick. Das gleiche Problem ist bei mehreren Rechnern der Fall.
Der LTE Stick ist von Huawei. Installiert wird automatisch die Telekom Software. Der Stick verbindet sich, windows bekommt eine IP-Adresse zugewiesen.
Das GW lässt sich nicht anpingen. Mit einem vorherigem Build hat die Konstellation schon funktioniert.

Es ist Ähnlich wie dieses LTE Modul - Kein Internet trotz Verbindung, bzw. ist der gleiche Fehler, nur dass es nicht auf eins spezialisiert ist, sondern mir nach einem Bug aussieht...

Da es die Erweiterung ist habe ich den ursprünglichen Thread geschlossen.

Gruß
lte

Content-Key: 383296

Url: https://administrator.de/contentid/383296

Printed on: April 16, 2024 at 16:04 o'clock

Member: sabines
sabines Aug 14, 2018 at 12:29:29 (UTC)
Goto Top
Moin,

LTE wird bei Dir zum Hobbyface-wink

Was hälst Du davon den Stick mal in einer W10 losgelösten Umgebung zu testen, wenn er dann funktioniert war's W10?

Gruss
Member: killtec
killtec Aug 14, 2018 at 12:34:52 (UTC)
Goto Top
Ja, LTE ist mein Hobby :D face-sad
habe das Problem ja mit unterschiedlichen Sticks bzw. Systemen. Denke nicht, dass es da am LTE-Stick selbst liegt. Ist mir unwahrscheinlich, dass es daran liegen sollte, das drei unabhängig von einandere Rechner betrifft. Zwei mit einem USB-LTE-Stick von Huawai und einmal das Sierra Wireless LTE-Modul. Das sieht mir nach einem Windows Bug / Update Bug aus.

Gruß
Member: Kraemer
Kraemer Aug 14, 2018 at 13:01:22 (UTC)
Goto Top
Moin,

was ist denn
die Telekom Software
?

Gruß
Member: killtec
killtec Aug 14, 2018 at 13:50:19 (UTC)
Goto Top
Hi,
die Telekom Software nennt sich Internet Manager

Gruß
Member: Kraemer
Kraemer Aug 14, 2018 at 14:07:20 (UTC)
Goto Top
Zitat von @killtec:

Hi,
die Telekom Software nennt sich Internet Manager

na sieh mal einer guck. Also kommt der LTE-Stick nicht von Huawai, sondern von der Telekom. Hat da auch einen anderen Namen. Ist die Firmware von dem Ding aktuell?
Member: AlRoDiSa
AlRoDiSa Aug 15, 2018 at 07:17:33 (UTC)
Goto Top
Moin,
auf deine letzte LTE-Anfrage gab es schon einige Antworten, wie meine zB:
LTE Modul - Kein Internet trotz Verbindung und folgende...

Was ist daraus geworden?
Ist da nicht die gleiche Problematik, Windows10 und dieses LTE-Stick?

Versuch es doch einmal mit einem (Live-) Linux um die richtigen Schlüsse ziehen zu können...

Viel Erfolg
Member: killtec
killtec Aug 15, 2018 at 08:55:36 (UTC)
Goto Top
FW / Software ist aktuell, lt. der Update-Funktion.

Kontaktprobleme kann man hier ausschließen. Das Laptop mit dem eingebautem Modul habe ich aktuell nicht hier zur Verfügung. Der Fehler ist unterm Strich der gleiche. Die Modems wählen sich ein, bekommen eine IP zugewiesen aber der Zugriff auf das Internet funktioniert nicht.

Hierbei ist es auch egal, welche SIM Karte eingelegt ist.

Live-Linux werde ich nochmal testen.

Die Konstellation mit den LTE-Sticks (USB) lief vorher ohne Probleme. Der Unterschied der mit jetzt auffällt ist halt nur die Windows 10 Version. Daher vermute ich hier einen Bug.

Gruß
Member: AlRoDiSa
AlRoDiSa Aug 15, 2018 updated at 09:07:14 (UTC)
Goto Top
Du hast auch bei deinem letzten LTE-Thread als GELÖST markiert, aber nirgends erwähnt, was denn nun die Ursache oder die Lösung war.
Ein wenig Feedback kommt doch allen zu Gute, dafür sind diese Foren doch da...

Es scheint größere Probleme in diesem Zusammenhang mit Win10 zu geben, versuch es alternativ auch mal mit Win7/8.1...

Was mir gerade noch so einfällt:
Guck mal, ob die Telekom-Software oä. in der Firewall eventuell geblockt wurde.
Member: killtec
killtec Aug 15, 2018 at 09:04:48 (UTC)
Goto Top
Hi, es gab bisher keine Lösung, wie oben beschrieben. Der Fehler hat sich ausgeweitet auf normale LTE-Sticks. Bei allen gemeinsam ist, dass überall Win 10 1803 installiert ist.

Hier mal ein Bild vom Internetstatus:
lte

Gruß
Member: AlRoDiSa
AlRoDiSa Aug 15, 2018 at 09:08:14 (UTC)
Goto Top
Guck mal in die Blacklist der Firewall
Member: AlRoDiSa
AlRoDiSa Aug 15, 2018 updated at 09:11:34 (UTC)
Goto Top
HA!

Schalte mal für dein LTE-Stick DHCP ein, nicht dass da eine vollkommen falsche IP VORGEGEBEN wird...
Member: killtec
killtec Aug 15, 2018 at 10:04:14 (UTC)
Goto Top
HI,
FW ist aus, Stick steht auf DHCP. Einige Parameter werden jedoch direkt von der SW beim Verbinden statisch gesetzt.
Member: AlRoDiSa
AlRoDiSa Aug 15, 2018 at 10:30:32 (UTC)
Goto Top
LTE-Stick steht oben im Bild auf DHCP - AUS,

Die SW setzt die Parameter und das ist vielleicht das Problem...
Geht es auch ohne die Software? Versuch mal...
Member: killtec
killtec Aug 15, 2018 at 10:45:28 (UTC)
Goto Top
Hab das gerade mal mit der Windows eigenen SW getestet, kommt aufs gleiche.

Gruß
Member: sabines
sabines Aug 15, 2018 updated at 11:14:38 (UTC)
Goto Top
Solange du den Stick nicht mit W7 oder einer Live CD testest, wirst Du W10 nicht als Ursache ausschließen.
Immerhin:

Zitat von @killtec:

Bei allen gemeinsam ist, dass überall Win 10 1803 installiert ist.

Member: AlRoDiSa
AlRoDiSa Aug 15, 2018 updated at 11:52:58 (UTC)
Goto Top
Wenn du die SW nicht deinstalliert hast kann diese trotzdem als "Proxy" funktionieren, also nur den Telekom-Manager (Telekom-SW ist sehr hartnäckig, wissen eh alles besser) deinstallieren, dann DHCP auf AN und die Parameter (IP, Diagnostic, etc..) überprüfen.

Welche IP wird dort angezeigt?
DHCP an oder aus?
Mach mal bitte ein Bild von den Eigenschaften (wie oben) UND zusätzlich von den Eigenschaften der Netzwerk-Verbindung, evtl. sind ein VPN oder sonstige Protokolle noch am dazwischen funken.

@sabines - mein Reden seit ... was will man machen face-wink
Member: killtec
killtec Aug 15, 2018 at 12:28:34 (UTC)
Goto Top
Hi,
so, gerade eben mit Ubuntu getestet. Damit funktioniert alles, somit ist die Hardware ok und es ist ein Softwareproblem.

Auch wenn ich Windows die Verbindung herstellen lasse und stelle vorher alles auf DHCP funktioniert es nicht. Er bekommt alle Adressen zugewiesen, jedoch ohne richtige Verbindung.

Gruß
Member: AlRoDiSa
AlRoDiSa Aug 15, 2018 at 12:36:41 (UTC)
Goto Top
So, meine nächste Frage ist:
Ist ein Aufkleber mit einer IP auf dem Stick?

Wenn ja, dann bitte die IP4-Einstellungen fest vergeben:

Angenommen der Stick hat die 192.168.22.1

dann zB.
IP: 192.168.22.100
Subnet: 255.255.255.0
StandardGateway: 192.168.22.1 (die vom Stick)

DNS-Server: 8.8.8.8 ( zB den von Google)
Member: killtec
killtec Aug 15, 2018 at 13:11:13 (UTC)
Goto Top
Hi,
nein, hat er nicht. War auch bei dem Linux auf DHCP.
Member: AlRoDiSa
AlRoDiSa Aug 15, 2018 at 13:20:17 (UTC)
Goto Top
Vielleicht in der Dokumentation? Einige LTE-Sticks funktionieren intern als Router mit virtueller Netzwerkkarte zum PC.
Win10 1709/1803 hat einen Bug mit der Verbindung zu dem Stick-eigenen DHCP-Server, deswegen die fixe IP-Adresse...

...unter Linux funktioniert es ja, vielleicht sollte man dort die IP des Sticks auslesen und in Win10 eintragen face-wink

Wenn nicht... Womit wir wieder bei o.g. wären:
"...evtl. sind ein VPN oder sonstige Protokolle noch am dazwischen funken."

also Protokolle und Filter für das Netzwerk überprüfen (Proxy, VPN, etc...)
Member: Pjordorf
Pjordorf Aug 15, 2018 at 14:07:29 (UTC)
Goto Top
Hallo,

Zitat von @killtec:
Der LTE Stick ist von Huawei.
Auch ein Huawei USB LTE Stick hat eine Bezeichnunh und eine Modellnummer.
Was steht bei dir da drauf? Auch werden die gerne von Telekom, Vodafone und andere gebraucht und umgelabelt. Also was steht bei dir da drauf?
https://consumer.huawei.com/en/mobile-broadband/

Installiert wird automatisch die Telekom Software.
Ahhh. Telekom also....
http://www.lte-anbieter.info/lte-hardware/sticks/speedsticks-uebersicht ...

Und dir ist schon auch in deinen Internet aufgefallen das doch sehr viele mit LTE Probleme haben, aber da wir dein Modell ja nicht kennen....
https://www.borncity.com/blog/2017/12/11/windows-10-rger-mit-huawei-e337 ...

Gruß,
Peter
Member: killtec
killtec Aug 15, 2018 at 14:27:12 (UTC)
Goto Top
Hi,
werde mir das morgen anschauen,
Konkret geht es um eine Sierra Wireless LTE Karte (fest verbaut) und einem Huawai E3372

Der Huawai installiert sich direkt als Netzwerkkarte.

Gruß
Member: killtec
killtec Aug 16, 2018 updated at 10:47:19 (UTC)
Goto Top
Hallo,
so, hab mir alle links angeschaut, jedoch führte das nicht zum Erfolg face-sad

Er bekommt übrigens in Windows ähnliche IP's zugewiesen wie in Linux.

Gruß
Member: AlRoDiSa
AlRoDiSa Aug 17, 2018 at 06:48:51 (UTC)
Goto Top
Ja, dann schmeiss es weg... also Windows 10 face-wink
Ich würde genau die IP´s dort manuell einstellen wie in Linux, ist es doch offensichtlich, dass Win10 Probleme hat, den Huawei-Adapter zu verbinden.
Wie war das mit den VPN oder Proxy oder andere Protokolle ?
Member: killtec
killtec Aug 17, 2018 at 10:57:21 (UTC)
Goto Top
HI,
kann auch dei IP per hand eingeben, kommt aufs gleiche.
VPN oder Proxy ist in dem Punkt noch nichts von aktiv.
Das selbe ist halt auch bei der Sierra Wireless Karte die fest verbaut ist. face-sad

Schönes WE.
Member: AlRoDiSa
AlRoDiSa Aug 17, 2018 at 12:26:12 (UTC)
Goto Top
DANN bleibt nur noch Win10 in eine VM unter Linux zu starten face-wink
Mir gehen sonst die Ideen aus...
Member: killtec
killtec Aug 21, 2018 at 10:07:17 (UTC)
Goto Top
Hi,
evtl. noch einer eine Idee? Ich habe keine mehr und auch nach zusätzlichem Stundenlangem suchen nichts gefunden face-sad
Hab nur gesehen, dass es von dem Stick anscheinend mehrere Versionen gibt... Ich habe den E3372h-153
eine ähnliche Versionsnummer gibt es dass der Stick als Router arbeitet. Hier wird er jedoch als LAN-Karte installiert.
Es scheint auch generell an Windows selbst zu liegen. Ab 1709 gibt es diese Probleme...
Lösungen dazu anscheinend nicht face-sad Die Workarounds mit fester IP helfen nicht. Er bekommt direkt vom Provider eine IP zugewiesen.

Gruß
Member: Pjordorf
Pjordorf Aug 21, 2018 at 11:34:09 (UTC)
Goto Top
Hallo,

Zitat von @killtec:
evtl. noch einer eine Idee? Ich habe keine mehr und auch nach zusätzlichem Stundenlangem suchen nichts gefunden face-sad
Hab nur gesehen, dass es von dem Stick anscheinend mehrere Versionen gibt... Ich habe den E3372h-153
eine ähnliche Versionsnummer gibt es dass der Stick als Router arbeitet. Hier wird er jedoch als LAN-Karte installiert.
Es scheint auch generell an Windows selbst zu liegen. Ab 1709 gibt es diese Probleme...
Lösungen dazu anscheinend nicht face-sad Die Workarounds mit fester IP helfen nicht. Er bekommt direkt vom Provider eine IP zugewiesen.
Dann ein Windows 10 nutzen wo es noch ging
Einen LTE USB Stick nutzen wo auch ein Windows 10 1803 mit klar kommt
Was anderes als Windows 10 nutzen
Warten bis es eine Windows 10 Version gibt wo dein LTE USB Stick E3372 wieder mit läuft
Du hast die Wahl.

Gruß,
Peter
Member: killtec
killtec Aug 21, 2018 at 11:37:42 (UTC)
Goto Top
Hi Peter,
das stimmt wohl. Fakt, in der Kombi funktioniert es dank MS nicht mehr face-sad Schaue mir jetzt Mini LTE-WLAN Geräte an. Mal schauen ob das ein Ersatz dafür wäre.

Gruß
Member: Kraemer
Kraemer Aug 21, 2018 at 11:46:22 (UTC)
Goto Top
Du hast noch nicht geschrieben, ob du es mal ohne T-Software (deinstalliert) getestet hast.
Member: killtec
killtec Aug 21, 2018 at 12:57:56 (UTC)
Goto Top
Hi,
ist egal ob mit oder ohne Software. Die IP's kommen direkt vom Netzbetreiber.
Habe noch einige Einträge im Netz gefunden, alle das gleiche Fehlerbild und alle sagten, dass MS das fixen wollte, das war aber schon für 1709 geplant...

Gruß
Member: Kraemer
Kraemer Aug 21, 2018 at 13:16:55 (UTC)
Goto Top
und du wunderst dich
Member: killtec
killtec Aug 21, 2018 at 13:26:12 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Kraemer:

und du wunderst dich
Naja, habe mir von vorn herein gedacht, dass es eigentlich ein MS Problem ist, hatte aber seiner Zeit noch nichts passendes zur Lösung gefunden...
Member: Kraemer
Kraemer Aug 21, 2018 updated at 14:21:34 (UTC)
Goto Top
Zitat von @killtec:

Zitat von @Kraemer:

und du wunderst dich
Naja, habe mir von vorn herein gedacht, dass es eigentlich ein MS Problem ist, hatte aber seiner Zeit noch nichts passendes zur Lösung gefunden...
das war eigentlich anders gemeint: du wunderst dich, dass du nicht weiter kommst. Ich, wie auch einige andere hier aus Erfahrung vermuten, ist die Telekomsoftware schuld. Schmeiß die vom Rechner und teste erneut mit Treibern vom Hersteller.
Member: killtec
killtec Aug 21, 2018 at 14:39:43 (UTC)
Goto Top
Hi,
dann haben wir aneinander vorbei geredet...
Egal.
Ich habe das auch ohne Telekom Software getestet und somit mit den WIndows-Boardmitteln: Gleiches Resultat.