Windows 10 Anmeldezeitenbeschränkung für Kinder

Hallo,

kennt jemand von Euch eine Lösung, um meine Kinder daran zu hintern ihre Notebooks
nach z.B. 21 Uhr zu nutzen? Ein einfacher shutdown per script bringt nichts, da sie das Notebook
einfach neu starten. Ich habe keine Lust jeden Abend die Geräte einsammeln zu müssen.

Es geht nur um die „Arbeitszeit“, den Rest habe ich bereits an der Firewall gesperrt.

Danke im Voraus

Content-Key: 642563

Url: https://administrator.de/contentid/642563

Ausgedruckt am: 18.01.2022 um 21:01 Uhr

Mitglied: Doskias
Lösung Doskias 20.01.2021 um 07:44:59 Uhr
Goto Top
Pack n Skript in die Aufgabenplanung, welches beim Systemstart (also vor Anmeldung ausgeführt wird)

Dann kann man sich nach 21 Uhr nicht mehr anmelden, allerdings wieder ab Mitternacht. Dafür müsstest du dann die if-Bedingung auf 2 Arten abfragen, also größer als 21 oder kleiner als 8 zum Beispiel. Dann fährt sich der Rechner zwischen 21 und 8 Uhr automatisch runter, wenn er in der Zeit gestartet wird.

Hilft nicht gegen Anmeldungen um 20:55 Uhr? Stimmt. Dafür das ganze dann als while-Schleife im Systemkontext ausführen, dann fährt er um 21 Uhr runter. Wenn die Kinds Adminrechte haben, können sie die Skripte deaktivieren und stoppen, aber wenn du eine Software (gibt davon genug auf dem Markt) hast, können sie das mit Adminrechten ja auch deinstallieren. Außerdem gibt's da immer noch die Möglichkeit die Systemzeit am Laptop umzustellen. Dann bringen dir diese Zeit Begrenzungen nichts :) face-smile

Alternative:
Gut domkuemntiert hier: https://www.vrst.org/so-legen-sie-zeitlimits-fuer-ein-regulaeres-konto-u ...
Aber auch hier gilt. Wenn die Kids Adminrechte haben und google beherrschen, können Sie die zeit umstellen und/oder den Befehl ganz einfach Rückgängig machen, einen anderen Benutzer anlegen oder dir auf kreative Weise das Leben zu Hölle machen :) face-smile
Mitglied: bastian23
bastian23 20.01.2021 um 08:21:39 Uhr
Goto Top
goole Idee, warum bin ich da drauf gekommen.

Danke Dir.

Ps. Die Kids haben natürlich alle keine Adminrechte :-) face-smile
Mitglied: aqui
aqui 20.01.2021 um 08:43:15 Uhr
Goto Top
Zeitgesteuerte Access Liste in der Firewall die die IP Adressen der Kids sperrt ! Auf solche kinderleichte Lösung kommen sogar die Kids selber... ;-) face-wink
Mitglied: Doskias
Doskias 20.01.2021 um 08:58:01 Uhr
Goto Top
Zitat von @aqui:

Zeitgesteuerte Access Liste in der Firewall die die IP Adressen der Kids sperrt ! Auf solche kinderleichte Lösung kommen sogar die Kids selber... ;-) face-wink

Damit können Sie ab 21 Uhr aber immernoch den Laptop für Offline-Spiele und Videos nutzen.
Mitglied: NordicMike
NordicMike 20.01.2021 um 08:59:40 Uhr
Goto Top
Auf solche kinderleichte Lösung kommen sogar die Kids selber...
Und sie drehen auch eigene Videoanleitungen für Youtube, wie man das z.B. in der Fritzbox umgeht :c)
Und wenn es wegen fehlenden Admin Rechten doch nicht geht, zocken sie ihr lokal installiertes Spiel durch die ganze Nacht.
Mitglied: em-pie
em-pie 20.01.2021 aktualisiert um 09:24:39 Uhr
Goto Top
Zitat von @Doskias:

Pack n Skript in die Aufgabenplanung, welches beim Systemstart (also vor Anmeldung ausgeführt wird)

Dann kann man sich nach 21 Uhr nicht mehr anmelden, allerdings wieder ab Mitternacht. Dafür müsstest du dann die if-Bedingung auf 2 Arten abfragen, also größer als 21 oder kleiner als 8 zum Beispiel. Dann fährt sich der Rechner zwischen 21 und 8 Uhr automatisch runter, wenn er in der Zeit gestartet wird.

Hilft nicht gegen Anmeldungen um 20:55 Uhr? Stimmt. Dafür das ganze dann als while-Schleife im Systemkontext ausführen, dann fährt er um 21 Uhr runter. Wenn die Kinds Adminrechte haben, können sie die Skripte deaktivieren und stoppen, aber wenn du eine Software (gibt davon genug auf dem Markt) hast, können sie das mit Adminrechten ja auch deinstallieren. Außerdem gibt's da immer noch die Möglichkeit die Systemzeit am Laptop umzustellen. Dann bringen dir diese Zeit Begrenzungen nichts :) face-smile

Zusätzlich einen Task anlegen, der ab 21:00 ein Script startet, welches ein
ausführt. Dann haben die Blagen Kinder noch 5 Minuten Zeit, ihr Gelump zu speichern.
Als angemeldeter Vater kann man den Vorgang dann "entspannt" mit
abbrechen. Wobei das glaube ich auch als Normal-User klappt.
Daher ggf. eine GUI mit der PowerShell erstellen, sodass dann nach 5 Minuten warten binnen 5 Sekunden das Abmelden erfolgt.
Und wenn der angemeldete User = "Eltern" heißt, gibt es zusätzlich noch einen "abbrechen" Button :-) face-smile

Gruß
em-pie
Mitglied: Doskias
Doskias 20.01.2021 um 09:31:14 Uhr
Goto Top
Zitat von @em-pie:
Wobei das glaube ich auch als Normal-User klappt.

Nicht, wenn du die CMD für normale User sperrst :) face-smile

Aber es ging hier explizit um die Kinder-Notebooks. Ich bin bei der Beschreibung davon ausgegangen, dass die Eltern sich dort nicht anmelden wollen, sondern dass die Geräte bei den Kids im Zimmer bleiben können sollen .
Mitglied: NordicMike
NordicMike 20.01.2021 um 09:31:24 Uhr
Goto Top
Oder du pingst nach 21 Uhr die Laptops an und maschierst dann mit einer Nudelwalze ins Kinderzimmer. Beim wiederholten Verstoß ist der Lappi für 2 Tage weg.
Mitglied: Doskias
Doskias 20.01.2021 um 09:37:32 Uhr
Goto Top
Zitat von @NordicMike:

Oder du pingst nach 21 Uhr die Laptops an und maschierst dann mit einer Nudelwalze ins Kinderzimmer. Beim wiederholten Verstoß ist der Lappi für 2 Tage weg.

Können Sie immer noch mit deaktivierter Netzwerkkarte die Nacht durchzocken
Mitglied: NordicMike
NordicMike 20.01.2021 um 09:44:43 Uhr
Goto Top
deaktivierter Netzwerkkarte
Stimmt :c)

Das erinnert mich an einen Kollegen, der das Stomkabel vom Fernseher in eine Geldcassette eingeführt hat (kleines Loch links und rechts), in der eine Zeitschaltuhr lief. Damals waren die Stromkabel noch alle nicht steckbar.
Mitglied: Henere
Henere 20.01.2021 um 10:44:03 Uhr
Goto Top
Also bei uns regelt das die Erziehung.
Mitglied: SlainteMhath
SlainteMhath 20.01.2021 um 10:48:45 Uhr
Goto Top
Also bei uns regelt das die Erziehung
+1 :) face-smile
Mitglied: Pjordorf
Pjordorf 20.01.2021 aktualisiert um 13:09:10 Uhr
Goto Top
Hallo,

Zitat von @bastian23:
Es geht nur um die „Arbeitszeit“
Kinder Arbeiten bei dir? :-) face-smile

Gruß,
Peter
Mitglied: Herbrich19
Herbrich19 21.01.2021 um 22:59:29 Uhr
Goto Top
Gepriesen sei das Rauhe Haus,

Also diese Kindersicherungen bringen nichts. Selbst ohne Admin rechte muss man dann auch das BIOS (UEFI) Speeren mit nen Passwort da ansonsten Windows neuinstalliert werden kann oder halt eine Livedisk / ein Live Stick genutzt werden kann.

Abgesehen davon finden es die Kids sicher nicht so geil wenn die Eltern an ihre Computer gehen.

Internet Zugriff kann man mit nen Hotspot beschränken. Endian auf einer vm oder halt pfsense, dann gibts halt ein extra wlan für die Kids und das blockiert ab 21 Uhr einfach den Internet Zugriff. Offline Games ja gut aber das ist er eine Erzihungsfrage als eine Technische Frage. Weil die Blockaden auf Technischer ebene lassen sich immer umgehen mit genug willen und googlenes :D

LG, J Herbrich
Mitglied: Pjordorf
Pjordorf 21.01.2021 um 23:11:35 Uhr
Goto Top
Hallo,

Zitat von @Herbrich19:
Also diese Kindersicherungen bringen nichts. Selbst ohne Admin rechte muss man dann auch das BIOS (UEFI) Speeren mit nen Passwort da ansonsten Windows neuinstalliert werden kann oder halt eine Livedisk / ein Live Stick genutzt werden kann.
Falls das nach dem Speeren noch geht :-) face-smile

Gruß,
Peter
Mitglied: Doskias
Doskias 22.01.2021 um 07:51:18 Uhr
Goto Top
Immer ist ein genau so gefährliches Wort wie nie:

Zitat von @Herbrich19:
Weil die Blockaden auf Technischer ebene lassen sich immer umgehen mit genug willen und googlenes :D

Ich bleibe bei meiner Skriptlösung in folgender Kombination:

1. Booten von anderen Geräten außer HDD im Bios deaktivieren
2. Bioskennwort vergeben (mit dem richtigen Mainboard gibt es keine Reset-Möglichkeit)
3. USB-Massenspeicher-Verwendung im Windows deaktivieren. Braucht heute kein Mensch mehr
4. Kids einen User-Account geben
5. Skript im Systemkontext ausführen.

Und ja: mir fallen spontan trotzdem zwei Wege ein, wie man das Skript dennoch außer Gefecht setzen kann. Die werde ich hier aber nicht posten, falls die Kids den Beitrag hier finden.

Abgesehen davon finden es die Kids sicher nicht so geil wenn die Eltern an ihre Computer gehen.
widerspricht sich mit
Offline Games ja gut aber das ist er eine Erzihungsfrage als eine Technische Frage.

Kids finden es überraschenderweise selten gut, wenn Eltern ihnen etwas verbieten. Und grade die Kontrolle der Kids, was sie tun und dass sie es nicht zu lange tun ist Erziehung. Ich weiß nicht ob du Kids hast, aber es gibt nicht Umsonst einen großen Markt an Eltern-Software (die zum Teil aber von pfiffigen Kids ausgehebelt werden kann). Der Kampf Eltern vs. Kids im PC Bereich ist der gleiche wie Spammer vs. Spam-Protection. Meine Eltern hatten vor 25 Jahren keine Ahnung von PC und die Skriptmöglichkeiten und Programme gab es bei Windows 95 auch noch nicht (von Dos ganz zu schweigen). Also hat meine Mutter den Stromstecker abgebaut. Nicht lange und mein Bruder und ich hatten ein Ersatzkabel. Irgendwann kam Bios-Passwörter, da gab es dann die Masterpasswörter und so hat sich das in den letzten 25 Jahren entwickelt. Heutzutage lachen dich die Kids aus, wenn du das Kaltgerätekabel wegnimmst, aber 1995 war es echt noch schwer an so ein Kabel als 10 jähriges Dorfkind zu kommen. Onlineversand gab es nicht, Geschäft gab es eins (!!!) im Gewerbegebiet das 12 km weit weg war. Fahrrad war zu gefährlich, Bus dauerte zu lange. Nachbar konntest du nicht fragen, die haben eher mit deinen Eltern unter der Decke gesteckt. Von daher ist deine Aussage, dass es eine Erziehungsfrage ist und keine technische Frage in meinen Augen nicht richtig. Für eine richtige Erziehung muss auch die existierende Technik und deren Umgang verantwortungsvoll gelernt werden und dafür sind auf Elternseite technische Hilfsmitteln durchaus angebracht. Grade jetzt in der Corona-Zeit wo du ältere Kinder alleine zuhause lassen musst, weil du vielleicht nicht aus dem Homeoffice arbeiten kannst und auch nicht zuhause bleiben kannst, musst du dafür sorgen, dass der 14 jährige nicht von 8 bis 16 Uhr, dann von 16 bis 21 Uhr seine Schulaufgaben macht und dann von 21 bis 3 Uhr weiterzockt.

Gruß
Doskias
Mitglied: Herbrich19
Herbrich19 27.01.2021 aktualisiert um 12:19:48 Uhr
Goto Top
Gepriesen sei das Rauhe Haus,

Falls die Kis doch noch mal eines Tages diesen Beitrag lesen sollten. Baut die Festplatte aus, schließt sie an ein SATA2USB Adapter an und löscht bei euren Freund oder euer Freundin am PC das Script von euer Festplatte. Und macht ne Anzeige wegen Computersabotage. Juristisch gesehen haben auch Eltern ihren Kindern über grenzen an die sie sich halten müssen.

Das erste was ich immer mache auf meinen Geräten ist das Setzen von BIOS Passwörtern und natürlich installiere ich mein Windows auch immer selbst. Bei mir war es damals so das meine "Eltern" an einer GPO gescheitert sind. Sie hatten ein Nachtbarn geholt der die Kindersicherung einrichten sollte. An die Server hat er sich nicht rangetraut und der PC war Mitglied einer Windows Advanced Server 2000 Active Directory Domäne. Der Schrott stand damals immer im Kinderzimmer von mir weil mein Erzeuger kein bock hatte Geld für die Endsorgung zu zahlen. Problem war dann irgendwann nur das die Stromrechnung gestiegen ist. Beim Auszug habe ich den Kram halt mitgenommen und zwischendurch wurden noch weitere Server und Devices bei eBay bestellt. Zumbeispiel Cisco Router (ne, Cisco nicht Linksys) und da waren dann auf einmal 2 Racks im mein Zimmer.

LG, J Herbrich
Heiß diskutierte Beiträge
question
Windows Exchange-Server benötige ich eine Domain?Bella21Vor 1 TagFrageWindows Server21 Kommentare

Hallo alle zusammen, ich bin neu auf dem Gebiet. Ich habe Exchange Server auf einen Windows Server 2012 installiert. Nach der Installation fertig war, ist ...

question
WEBSEITE zerschossen. Brauche dringend hilfe! :) gelöst wieoderwasVor 1 TagFrageWebentwicklung5 Kommentare

Hallo zusammen, ich wollte eben auf der Typo3 Seite von unseren Unternehmen die Erweiterung der IT Kanzlei installieren. Nun erhalte ich beim Webseiten aufruf folgenden ...

question
Scanner Log4JjoergVor 1 TagFrageSicherheits-Tools15 Kommentare

Hallo zusammen, Log4J ist ja mittlerweile schon ein paar Tage her aber immer noch aktuell. Ich bin aktuell auf der Suche nach einem Scanner der ...

question
Welcher Switch Hersteller kann trotz Silikonknappheit ordentlich liefern?NordicMikeVor 1 TagFrageSwitche und Hubs7 Kommentare

Moin zusammen, dieses Ubiquiti Zeug muss weg, das kann ja nicht einmal QoS, auch, wenn der Unifi Controller mit seiner zentralen Verwaltung gut zu bedienen ...

question
DNS neu einrichtensmschmidtVor 1 TagFrageDNS14 Kommentare

Hallo zusammen, hab wieder ein Problem: Hab einen neuen Windows Server 2022 (Server3) in unsere Domain aufgenommen, zum DC gemacht und DHCP und DNS installiert. ...

question
Telefonie noch im alten Standort erneuern?GrinskeksVor 1 TagFrageTK-Netze & Geräte7 Kommentare

Hallo zusammen, bei meinem neuen Arbeitgeber steht der Umzug in ein neues Firmengebäude und eine Aktualisierung der Telekommunikation an. Wir hatten einen Support zur betagten ...

question
Eigene Hardware + VLAN an Vodafone Kabel gelöst darkness08Vor 1 TagFrageInternet12 Kommentare

Guten Morgen Zusammen, ich möchte gerne an einen Vodafone Kabelanschluss eigene Hardware betreiben. Da es sich hierbei nicht um meinen eigenen Anschluss handelt fehlt mir ...

question
Reverse Proxy über 2 netzwerkegiorgio123Vor 1 TagFrageNetzwerke13 Kommentare

Hallo Zusammen Ich habe einen Problem und komme alleine nicht weiter Ich habe einen Revers Proxy im NAT-Bereich der Firewall2. Nun muss dieser Reverseproxy muss ...