d-line
Goto Top

Windows 10: Benutzer Temp Ordner wird bei Login nicht erstellt

Hallo Zusammen

Nach dem Update von Windows 10 1803 auf 1809 habe ich festgestellt, dass z.B. eine ACCDB in Access mit ODBC Verbindung, und ein hauseigenes Programm, welches eine Verbindung zum SQL Server herstellt, nicht mehr gestartet werden können. Es erscheint eine Meldung mit einem Jet Engine Database Fehler.

Nach langem Suchen habe ich festgestellt, dass beide Programme für die einwandfreie Funktion den Ordner c:\users\<username>\appdata\local\TEMP benötigen. Dieser wird ja normalerweise beim Login des Benutzers automatisch erstellt. Seit dem Update ist dies aber nicht mehr der Fall.

Hat jemand von euch ähnliche Erfahrungen gemacht, oder weiss jemand wie ich Windows wieder dazu kriege, den Ordner beim Login zu erstellen?

Das Problem betrifft 40 Windows 10 Maschinen mit 1809 Version, und sämtliche User, welche sich dort anmelden.

Einzig mit dem Administrator besteht dieses Problem nicht.

Ich danke euch im Voraus

Gruss, Cedy

Content-Key: 564020

Url: https://administrator.de/contentid/564020

Printed on: July 18, 2024 at 16:07 o'clock

Member: NordicMike
NordicMike Apr 09, 2020 at 10:06:18 (UTC)
Goto Top
Auf die schnelle würde ich einfach ein GPO erstellen, mit dem Benutzer als Variable im Pfad.
Member: DerWoWusste
DerWoWusste Apr 09, 2020 at 10:36:03 (UTC)
Goto Top
Der wird nicht erstellt, der bleibt sogar dauerhaft dort. Wenn nicht, arbeitet ihr mit Löschskripten.
Member: D-Line
D-Line Apr 09, 2020 updated at 10:50:13 (UTC)
Goto Top
Danke für deine Antwort.

Ich bin bisher somit fälschlicherweise davon ausgegangen, dass dieser Ordner beim Abmelden gelöscht wird.

Nun ist die Frage: Müsste dann theoretisch nicht wenigstens der Inhalt des Ordners beim Abmelden gelöscht werden? Dieser wird ja mit der Zeit extrem vollgemüllt.

Wir arbeiten in einer CItrix Umgebung mit Provisioning. Das bedeutet, dass alles was sich nicht im Roaming Profil befindet, beim Abmelden von der Maschine gelöscht wird. DIes ist eigentlich auch richtig so, um die Profile klein zu halten. Komischerweise ist der Temp Ordner aber auf der Server 2016 Umgebung nach dem Anmelden wieder vorhanden, nur bei Windows 10 funktioniert dies nicht.

Gruss, Cedy
Member: maxblank
maxblank Apr 09, 2020 at 11:04:30 (UTC)
Goto Top
Servus,
umgeleitete Profile aktiv? Dort mal geschaut?

Gruß
maxblank
Member: DerWoWusste
DerWoWusste Apr 09, 2020 at 11:05:13 (UTC)
Goto Top
Weiß ich nicht. Mit Roamingprofilen habe ich nie gearbeitet.
Du könntest NTFS-Überwachung einschalten, um wenigstens zu sehen, wann der Ordner gelöscht wird.