d-line
Goto Top

Diskshadow Exchange Backup Simulation als Aufgabe ausführen

Guten Tag Zusammen

Betriebssystem: Windows Server 2008 R2
Exchange Version: Exchange 2010

Da die Datenbank Partition unseres Exchange Servers mittlerweile die 2TB Grenze überschritten hat, kann diese nicht mehr per Windows Server Backup gesichert werden.

Ab Server 2012 Soll die Sicherung von Partitionen von mehr als 2TB wieder möglich sein, da dort anstatt des VHD Formats VHDX verwendet wird. Die Migration auf Server 2016 und den neuen Exchange ist auch bereits in Planung, dauert jedoch noch eine Weile.

Da wir mit VEEAM Enterprise und Backup EXEc sichern, sind wir auf die Windows Server Sicherung nicht angewiesen. Diese hatten wir lediglich täglich gemacht, damit die Transaction Logs bereinigt werden. Da die Sicherung aber aktuell nicht mehr läuft, füllt sich die Datenbank Partition mit Logs.

Nun möchte ich ein Backup nur "simulieren", damit die Logs bereinigt werden.

Dazu habe ich eine BAT und eine VBS Datei erstellt, welche folgendermassen aussehen:

"C:\Daten\VSS_Simulation\Diskshadow.bat"

c:\windows\system32\diskshadow.exe /s c:\daten\vss_simulation\shadowcopy.vbs


"C:\Daten\VSS_Simulation\Shadowcopy.vbs"

#DiskShadow script file

add volume e:
begin backup
create

end backup
#End of script



Führe ich den Batch manuell aus, läuft das Skript einwandfrei durch. Integriere ich diesen aber in die Aufgabenplanung, passiert nichts. Es wird lediglich ein Eventlog Eintrag mit der ID 10009 generiert.

unbenannt

Wie kriege ich das Skript in der Aufgabenplanung zum laufen?

Danke und Gruss, Cedy

Content-Key: 446483

Url: https://administrator.de/contentid/446483

Printed on: July 18, 2024 at 17:07 o'clock

Member: em-pie
Solution em-pie May 01, 2019 at 11:24:03 (UTC)
Goto Top
Moin,

ich halte das für einen falschen Weg, die Transactionlogs losgelöst von VEEAM zu "bearbeiten".
Denn was machst du, wenn das Backup mit VEEAM mal fehlschlägt?
Dann sicherst du nach, aber die Transaction-Logs sind nicht mehr vorhanden und du hast ein GAP und deine DaSi ist u.U. inkonsistent (kann, nicht muss)

Lass VEEAM sich lieber um die Transaction-Logs kümmern:
https://www.veeam.com/kb1878
https://www.veeam.com/kb2191
https://forums.veeam.com/veeam-backup-replication-f2/when-will-exchange- ...
https://forums.veeam.com/physical-cloud-f49/truncate-exchange-logs-using ...

https://www.google.com/search?q=VEEAM+Transaction+Logs+Exchange

Gruß
em-pie
Member: D-Line
D-Line May 01, 2019 at 11:30:07 (UTC)
Goto Top
Hi Em-Pi

Vielen Dank für den Input.

Allerdings handelt es sich bei den Jobs in den Artikeln um "Backup" Jobs. Wir machen allerdings nur "Replication" Jobs. die ganze VM wird auf einen anderen ESXi Host & Datastore repliziert. Mit Veeam Enterprise ist so auch ein Restore einer ganzen Datenbank oder sogar einzelner Postfächer oder Mails möglich.

Würdest du empfehlen, nebst dem Replikations-Job noch einen Backup Job einzurichten, damit ich damit die Transaction Logs bereinigen kann?.


Danke und Gruss, Cedy
Member: em-pie
em-pie May 01, 2019 at 14:23:44 (UTC)
Goto Top
Zitat von @D-Line:
Allerdings handelt es sich bei den Jobs in den Artikeln um "Backup" Jobs. Wir machen allerdings nur "Replication" Jobs. die ganze VM wird auf einen anderen ESXi Host & Datastore repliziert. Mit Veeam Enterprise ist so auch ein Restore einer ganzen Datenbank oder sogar einzelner Postfächer oder Mails möglich.
und wo steht der Replikatserver? im selben Rack? Was macht ihr, wenn der Server "unter Wsser" steht?
Also eine Backupstrategie sollte (gemäß 3-2-1 Regel) immer verschiedenen Medien sowie verschiedene Orte der gesicherten Daten inne haben

Würdest du empfehlen, nebst dem Replikations-Job noch einen Backup Job einzurichten, damit ich damit die Transaction Logs bereinigen kann?.

Schaue dir mal nachfolgendes Video an:
https://www.veeam.com/de/videos/webinar-backup-recovery-exchange-14050.h ...
https://helpcenter.veeam.com/docs/backup/vsphere/storage_vex_launch.html ...
https://www.veeam.com/de/microsoft-exchange-recovery.html

Denn Veeam kann durchaus mit ExchangeBackups umgehen. face-smile
Member: wiesi200
wiesi200 May 01, 2019 updated at 17:07:44 (UTC)
Goto Top
Hallo,

Mal ne blöde Frage.
Warum bindesst du nicht einfach eine zweite VHD ein und packst dort eine zweit DB drauf?
Dann hast du mehr als genug Platz.

Übrigens für dein Logfile Problem gibt es dir Umlaufprotokollierung. Hat natürlich auch Nachteile.
Member: D-Line
D-Line May 03, 2019 at 12:49:47 (UTC)
Goto Top
Hey Wiesi

Das Einbinden einer zweiten Disk bringt auf dauer keine Lösung, da sich die Logfiles unaufhörlich vermehren solange kein erfolgreiches Backup erstellt wird. Allein seit Mittwoch wurden über 66'000 Logfiles erstellt, die wieder gegen 70GB der Disk füllen.

Um die Umlaufprotokollierung zu aktivieren muss ich aber die Datenbank dismounten und wieder mounten. Ist auch nur ein Workaround.

Ich habe nun das Bereinigen der Logs als Option im VEEAM Replikationsjob aktiviert (Ja habe es nach etwas suchen auch gefunden). Am Sonntag wird der Job laufen und dann sehen wir ob die Logs bereinigt wurden.

Danke und Gruss, Cedy
Member: D-Line
D-Line May 08, 2019 at 07:05:27 (UTC)
Goto Top
Hey Em-Pie

Der Datastore auf den der Exchange Server repliziert wird steht in einem anderen Gebäude, soviel Sicherheit ist dann doch gewährleistet. Zudem wird auch eine Sicherung auf Bandlaufwerke gemacht, welche ausser Haus gelagert wird.

Nun zur Log Bereinigung: Funktioniert mit der VEEAM Replikation einwandfrei. Vielen Dank für den Tipp. Die Funktion kannte ich nicht. face-smile


Gruss, Cedy