gadget
Goto Top

Windows 7 entfernt Leerzeichen am Anfang von Dateinamen

Problem tritt bei Synchronisierung von Dateien auf

Hallo Leute,

ich habe ein Problem mit Windows 7 und meinem bisherigen Datenbestand.
Ich habe von Windows XP auf Windows 7 geupdated. (Neuinstallation)

Nun habe ich einige meiner Dateien von meiner externen Festplatte auf die C Partition zurückgeschrieben.

Das Problem:
Führende Leerzeichen werden von Windows 7 entfernt, d.h. der Dateiname verändert.

Das mag in vielen Fällen erwünscht sein, in diesem Fall jedoch nicht!

Angenommen ich habe eine Datei "test.exe" und meine IDE oder der Compiler hat zur Sicherheit noch die alte Version " test.exe" (führendes Leerzeichen) aufgehoben, so kommt es beim kopieren auf die Windows 7 Partition zu einem Fehler, da die "Datei schon vorhanden ist". Ich kann überschreiben oder unter neuem Dateinamen abspeichern. Das möchte ich nicht, da der bisherige Name ja schon unterschiedlich ist und beim ändern des Dateinamens die IDE oder der Compiler die alte Version nicht mehr erkennt.

Ich halte das eher für einen Bug als für ein Feature von Windows 7.

Gibt es vielleicht einen Trick, wie man das Problem umgehen kann?

Hat jemand schon ähnliche Erfahrungen gemacht und das Problem gelöst?


Wäre sehr dankbar, weil ich sonst nicht wirklich weiß wie ich meine Daten auf das Notebook zurück kopieren kann.

Gruß

Content-Key: 140885

Url: https://administrator.de/contentid/140885

Printed on: May 23, 2024 at 12:05 o'clock

Member: joshivince
joshivince Apr 23, 2010 at 13:16:15 (UTC)
Goto Top
Sry, vielleicht blick ich es auch nicht, aber was bringt ein Leerzeichen vor dem Dateinamen überhaupt?
Hast du das aus einem bestimmten Grunde gemacht, den ich mir gerade nicht vorstellen kann?

Ich finde das absolut unsinnig..

Meine Lösung zu dem Problem... benenne alles um...

Grüße
Member: tender56
tender56 Oct 17, 2013 at 12:16:59 (UTC)
Goto Top
Der Beitrag ist schon alt, ABER ich habe das selbe Problem und es steht keine Lösung hier:

Bei mir passiert das Gleiche bei Windows 8. Also ich verstehe den Sinn dahinter nicht, dass Windows beim kopieren den Dateinamen verändert. UND das auch noch ohne irgend eine Meldung von sich zu geben.
--> Wenn ich etwas kopiere, dann will ich doch genau das gleiche nochmal erzeugen.

Ich benutze diese Leerzeichen am Anfang damit ich die Sortierung beeinflusse.

Hat jemand eine Lösung dagegen?
LG
Member: tender56
tender56 Oct 17, 2013 at 12:49:26 (UTC)
Goto Top
PS: mit dem normalen Kopier-Befehl unter DOS (cmd.exe) werden alle Dateinamen übernommen OHNE Veränderung:
copy *.* .\test\*.*

Also Windows kann es auch richtig. Schon irgendwie merkwürdig ! ! !
LG