maddoc
Goto Top

Windows 7 starten oder Installation endet mit 0x0000007e Stopfehler BSOD

Hi.

Habe hier ein Notebook von Acer welches original mit Windows 10 ausgeliefert wird.

Nun wollte ich gestern ein Windows 7 drauf machen doch das funktioniert überhaupt nicht.

Es kommt immer

Als erstes hatte ich ein fertiges Acronis Image aufgespielt. Beim Starten, relativ zeitig Stopfehler.
Dann hatte ich eine Windows 7 Installations CD benutzt. Egal ob selbstgebrannt oder Original. Stopfehler.
Dann hatte ich ein externes DVD Laufwerk benutzt. Stopfehler. Selbst die Installation mit einem USB Stick endet mit diesem Stopfehler.
Stopfehler immer der selbe: 0x0000007e 0xffffffffc0000005
Memtest86 bringt keine Fehler.
Bios auf defaults gestellt brachte auch keine Lösung. Ebenfalls ein Bios update nicht.


Bei Windows 10 hingegen ist die Installation und das benutzen überhaupt kein Problem. Habe ich jetzt wieder drauf.

Ist es möglich das bei aktuellen Geräten eine Bioseinstellung gibt die Windows 7 nicht verträgt?

Viele Grüße Maddoc

Content-Key: 333755

Url: https://administrator.de/contentid/333755

Printed on: June 23, 2024 at 20:06 o'clock

Member: MrCount
MrCount Mar 31, 2017 at 07:32:24 (UTC)
Goto Top
Servus,

welche Windows-7-Version willst du denn nutzen?
Home? Professional? 32Bit? 64Bit?

Welches Notebook-Modell?

Hast du UEFI im Bios deaktiviert?

Kannst du, wenn du das Acronis Image aufgespielt hast, den abgesicherten Modus von Windows starten?
Member: VGem-e
VGem-e Mar 31, 2017 at 07:37:51 (UTC)
Goto Top
Moin,

Du hattest ja mit MemTest offenbar schon geprüft, ob hier nicht ein evtl. fehlerhafter RAM-Baustein vorliegt.

Hast Du evtl. noch einen anderen RAM-Riegel vorrätig, den Du testweise in diesem Notebook verbauen kannst und den jetzt verbauten RAM kurzzeitig mal auswechselst (nicht dass doch ein RAM-Riegel defekt ist)?

Gruß
VGem-e
Member: rudeboy
rudeboy Mar 31, 2017 at 07:53:42 (UTC)
Goto Top
Hi!

Im BIOS UEFI deaktivieren bzw. CSM/Legacy aktivieren.

Wenn der Rechner oder Laptop "zu neu" ist muss man erst die USB3-Treiber in das W7-Image integrieren.
https://downloadcenter.intel.com/de/download/25476/Windows-7-USB-3-0-Cre ...

Speicher wird es nicht sein, W10 scheint ja zu funktionieren...

Gruß, rudeboy
Member: maddoc
maddoc Mar 31, 2017 at 16:17:12 (UTC)
Goto Top
Verdacht auf USB hatte ich auch denn das System scheitert genau an dem Punkt wo es sich bei USB Problemen aufhängt. Wenn beim Startbild links oben nur ein kleiner gelber Punkt zu sehen ist. Habe im Bios die Möglichkeit die USB Ports zu deaktivieren. Ansonsten gucke ich mal nach den Treibern und versuche die Installation erneut. Danke für den Tipp.
Member: maddoc
maddoc Apr 04, 2017 updated at 20:14:01 (UTC)
Goto Top
Wird wohl doch schwieriger als gedacht.

Der Hersteller bietet nur Treiber für W10. Man kann other OS auswählen doch dort gibts keine USB oder Chipsatztreiber.

Bei einem ähnlichen Modell wurde der ASMedia_xHCI_Host_Controller_Driver_v1.16.43.1 für W7 angeboten. Ging nicht.
Im installierten W10 kann man den Intel(R)_USB_3.0_eXtensible_Host_Controller_Driver herauslesen. Ging nicht.
Mit AIDA64 geschaut. Keine explizierten USB3 Treiber Versionen und im Gerät selber wird keine Southbridge angezeigt. Nur Nordbridge Brasswell.

Installation bricht immer kurz vor dem erscheinen des farbigen Windows Logos ab..

Habe mir jetzt mal alles an Treibern besorgt und füge diese dem Setup Stick mittels dem Tool von dir hinzu. Schauen wir mal.

Ansonsten noch ne Idee?

Handelt sich um ein ASUS F553SA

Gruß Maddoc
Member: maddoc
maddoc Apr 04, 2017 updated at 22:03:00 (UTC)
Goto Top
Hat auch nichts geholfen.

Habe im Bios aber die Möglichkeit entdeckt einzelne Komponenten auszuschalten. Unter anderen auch die USB Ports. Komischer Weise liegts aber nicht am USB sondern am Card Reader Interface. Wenn ich dieses deaktiviere funktioniert die Installation.

sd host intel cherry trail
acpi\ven_8086&dev0f14&rev_0001

Dabei wird jedoch nicht die Maus erkannt die am USB2 Port hängt. Könnte aber auch an dem USB Controller liegen wofür Windows keine Treiber hat. Ich spiele jetzt mal das Acronis Image von W7 drauf. Schauen wir mal ob ich weiter komme.