kontext
Goto Top

Windows 8.1 ist fertig

Mahlzeit,

zwar gibt es noch keine offizielle Bestätigung, jedoch wurde mit der Auslieferung an die OEM-PC Hersteller begonnen.
Ebenfalls wird auch das Server-OS aktualisiert und wird somit zum Windows Server 2012 R2.

Gruß
@kontext

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Windows-8-1-ist-fertig-1942568.h ...

Content-Key: 215242

Url: https://administrator.de/contentid/215242

Printed on: June 24, 2024 at 17:06 o'clock

Member: psannz
psannz Aug 26, 2013 at 13:53:46 (UTC)
Goto Top
Nur schade dass R2 für Windows Server nicht ebenfalls als kostenfreies Update zu haben sein wird... Ist ja erst gut ein Jahr her seit dem Release der R1.
Member: goscho
goscho Aug 26, 2013 at 16:06:11 (UTC)
Goto Top
Zitat von @psannz:
Nur schade dass R2 für Windows Server nicht ebenfalls als kostenfreies Update zu haben sein wird... Ist ja erst gut ein Jahr
her seit dem Release der R1.
Womit sollen die armen M$ler denn sonst Geld verdienen, wenn nicht mit immer schneller wechselnden Serverreleases?

Eigene Hardware (wie das Tablet) floppt, Windows 8 stärkt den Abschwung auf dem PC-Markt und bei den Telephonen steigt der Marktanteil nicht in den Maßen, wie sich MS das vorstellt.

Die Info zu den kosmetischen Änderungen in Windows 8.1 interessiert doch schon niemanden mehr (weil ja nun nicht wirklich viele mit Windows 8 arbeiten).
Member: departure69
departure69 Aug 27, 2013 at 13:56:30 (UTC)
Goto Top
Zitat von @goscho:

Eigene Hardware (wie das Tablet) floppt, Windows 8 stärkt den Abschwung auf dem PC-Markt und bei den Telephonen steigt der
Marktanteil nicht in den Maßen, wie sich MS das vorstellt.

Die Windows Phone Marktanteile steigen langsam, aber stetig. In diesem Fall würde ich sagen: Abwarten.


Die Info zu den kosmetischen Änderungen in Windows 8.1 interessiert doch schon niemanden mehr (weil ja nun nicht wirklich
viele mit Windows 8 arbeiten).

Nur gut (oder schlecht?!?), daß keiner weiß, daß Windows 8.1 im Gegensatz zu Windows 8 ca. 500 Verbesserungen unter der Haube erfahren hat, die meines Erachtens viel interessanter und wichtiger sind, als jedes grafische Gedöns. So, wie das früher auch bei jedem Service Pack der Fall war, aber die Anwender meckerten, daß ja alles noch so aussieht wie vorher. Windows 8.1 ist ein wichtiges Update, gleichgültig, wie akzeptiert Windows 8 nun ist oder nicht.

Grüße
Member: goscho
goscho Aug 27, 2013 at 14:06:24 (UTC)
Goto Top
Zitat von @departure69:
Nur gut (oder schlecht?!?), daß keiner weiß, daß Windows 8.1 im Gegensatz zu Windows 8 ca. 500 Verbesserungen
unter der Haube erfahren hat, die meines Erachtens viel interessanter und wichtiger sind, als jedes grafische Gedöns. So, wie
das früher auch bei jedem Service Pack der Fall war, aber die Anwender meckerten, daß ja alles noch so aussieht wie
vorher. Windows 8.1 ist ein wichtiges Update, gleichgültig, wie akzeptiert Windows 8 nun ist oder nicht.
Ich habe Windows 8 auf 2 Tablets installiert.
Dort sehe ich aktuell keinen Bedarf an diesem Wunderservicepack-mit-eigener-Versionsnummer.

Auf PCs ist Windows 8 weder bei mir noch bei meinen Kunden installiert -> damit ist erneut kein Bedarf an diesem SP1 vorhanden.

PS:
Ohne es zu wissen, vermute ich mal, dass mit Windows 8 eingeführte "Verschlimmbesserungen" ausgemerzt werden und diese dann als Verbesserung angepriesen werden.
Member: departure69
departure69 Aug 27, 2013 at 14:35:49 (UTC)
Goto Top
Zitat von @goscho:
> Zitat von @departure69:
> Nur gut (oder schlecht?!?), daß keiner weiß, daß Windows 8.1 im Gegensatz zu Windows 8 ca. 500
Verbesserungen
> unter der Haube erfahren hat, die meines Erachtens viel interessanter und wichtiger sind, als jedes grafische Gedöns.
So, wie
> das früher auch bei jedem Service Pack der Fall war, aber die Anwender meckerten, daß ja alles noch so aussieht
wie
> vorher. Windows 8.1 ist ein wichtiges Update, gleichgültig, wie akzeptiert Windows 8 nun ist oder nicht.
Ich habe Windows 8 auf 2 Tablets installiert.
Dort sehe ich aktuell keinen Bedarf an diesem Wunderservicepack-mit-eigener-Versionsnummer.

Hast Du früher, als es noch Service Packs gab, die auch so hießen, diese auch nicht installiert? Ich meine, auch ohne alle Änderungen unter der Haube auswendig gekannt zu haben?

Auf PCs ist Windows 8 weder bei mir noch bei meinen Kunden installiert -> damit ist erneut kein Bedarf an diesem SP1
vorhanden.

Bei Dir und Deinen Kunden vielleicht nicht.


PS:
Ohne es zu wissen, vermute ich mal, dass mit Windows 8 eingeführte "Verschlimmbesserungen" ausgemerzt werden und
diese dann als Verbesserung angepriesen werden.

Ich weiß es auch nicht. Mir sind aber keine mit Windows 8 eingeführten Verschlimmbesserungen bekannt, die sich nicht auf die grafische Oberfläche beziehen - jedenfalls werden diese in erster Linie bemängelt. Die genannten 500 sind aber, wie ich schon schrieb, Änderungen unter der Haube (jetzt mal bloß ein Beispiel, das mir wirklich bekannt ist: Unterstützung für SMB 3). Da werden Protokolle auf neue Versionen aktualisiert und so manches Zahnrädchen geschmiert, so, wie es das auch bei den SPs der Vergangenheit gab.

Bloß aus Wut oder Microsoft-Hass das obendrein kostenlose Update auf Windows 8.1 zu verweigern, ist ein recht erstaunliches Verhalten, finde ich. Angesichts dessen, daß Du hier ansich regelmäßig hochwertige Antworten an Hilfesuchende auch zu Microsoft-Produkten gibst (auch schon an mich), umso mehr.

Bin jetzt ganz baff, sorry.


Grüße

von

departure
Member: goscho
goscho Aug 27, 2013 updated at 15:38:25 (UTC)
Goto Top
Zitat von @departure69:
Hast Du früher, als es noch Service Packs gab, die auch so hießen, diese auch nicht installiert? Ich meine, auch ohne
alle Änderungen unter der Haube auswendig gekannt zu haben?
Ich lerne die immer auswendig -> das ist erste MS-Partnerpflicht. face-wink

> Auf PCs ist Windows 8 weder bei mir noch bei meinen Kunden installiert -> damit ist erneut kein Bedarf an diesem SP1
> vorhanden.

Bei Dir und Deinen Kunden vielleicht nicht.
Wie viele Firmen sind denn bisher auf Windows 8 umgestiegen?
Ich würde mal sagen, weniger als 5% (Kleinstunternehmer mit einem PC nicht mitgerechnet).
Nach wie vor bekommt man in der Distribution die PCs vorwiegend mit vorinstalliertem Windows 7 eingekauft (meits als Windows 8 Downgrade).
>
> PS:
> Ohne es zu wissen, vermute ich mal, dass mit Windows 8 eingeführte "Verschlimmbesserungen" ausgemerzt werden
und
> diese dann als Verbesserung angepriesen werden.

Ich weiß es auch nicht. Mir sind aber keine mit Windows 8 eingeführten Verschlimmbesserungen bekannt, die sich nicht
auf die grafische Oberfläche beziehen -
Dann nenne ich dir eine:
Es gibt keine Liste der bekannten Drahtlosnetzwerke mehr, wie in den Vorgängerversionen.
Wenn jemand als Dienstleister also mit seinem Notebook in vielen Kunden-WLANs eingerichtet war, konnte dieser diese WLANs verwalten. Das geht jetzt nicht mehr, weil ersatzlos gestrichen. Wurde bestimmt als Sicherheitsfeature verkauft. face-wink


Bloß aus Wut oder Microsoft-Hass das obendrein kostenlose Update auf Windows 8.1 zu verweigern, ist ein recht erstaunliches
Verhalten, finde ich.
Weder hasse ich MS, noch bin ich wütend. Ganz im Gegenteil.
Auch als MS-Partnerunternehmen muss ich trotzdem nicht immer alles richtig finden, was in Redmond so auf die Menschheit losgelassen wird -> Windows 8 mit Kachel-Desktop und MS-Shop auf PCs/Notebooks gehört dazu.
Auf Tablets dagegen ist es klasse, vieles ist wesentlich besser und intuitiver als in iOS oder Android + die Möglichkeit, alle vorhandenen Windows-Programme (so das Tablet stark genug dafür ist) laufen zu lassen. Auch die Einbindung in die Domäne ist sehr vorteilhaft.

Ich wollte mit meiner Kritik eigentlich nur ausdrücken, dass derzeit Updates für Windows XP noch wesentlich mehr Menschen erreichen als die für Windows 8.
Es gibt daher auch keinen wirklichen Grund, dies künstlich anzuheizen, außer man möchte Aufwerksamkeit, um mehr Produkte zu verkaufen.

Darüberhinaus kann ich es persöhnlich auch nicht nachvollziehen, das das Update für den Server 2012 kostenppflichtig ist, wo das Ursprungsprodukt erst 2012 herauskam.