Windows RDP Client Gerät

Hallo zusammen,

ich stehe aktuell vor folgendem Problem. Wir haben mehrere Kunden, die Terminalserver bei uns mieten. Dies funktioniert alles wunderbar und die Kisten laufen auf einem Windows Server 2019 Standard. Nun haben wir einen Kunden der NComputing RX420 RDP nutzt, um mit diesen auf den Remotedesktop Session Host sich zu verbinden und dort dann zu arbeiten. Leider machen uns diese RX420 RDP Geräte viel Ärger da der Kunde Mikrofon, Kamera und Anwendungen wie Chrome, Outlook etc. nutzt. Wenn man vom RX420 Thin Client aus arbeitet, stockt alles immer mal wieder am einen Tag mehr, am anderen Tag weniger, Kamera ist sehr verzögert, Mikrofon und Headset setzen immer mal wieder aus oder es funktioniert gar nicht. Text schreiben in zum Beispiel einer Mail ruckelt extrem hinterher, also man schreibt ein Wort und es erscheint im Nachhinein erst etc… Nun hatten wir dem Kunden einen Laptop zur Verfügung gestellt, mit dem er sich per RDP auf den Server verbunden hat und siehe da, alles funktioniert einwandfrei. Ich gehe fest davon aus das das im RX420 verbaute Raspberry Pi einfach nicht leistungsstark dafür ist, weshalb nun die Idee war wir besorgen Mini PC´s und tauschen die RX420 durch diese aus. Wenn man diese Mini PC´s startet loggt sich automatisch der lokale User am PC ein z. B. EUWIN1, EUWIN2 etc. und dann kann man dort per RDP sich auf den Server verbinden und darauf hat man seinen gewohnten Desktop wieder.

Nun würde ich gerne mal eure Meinung dazu hören, und eventuell eine Empfehlung welche Geräte man dafür nutzen könnte.


Vielen Dank,
Max

Content-Key: 1415238138

Url: https://administrator.de/contentid/1415238138

Ausgedruckt am: 30.11.2021 um 21:11 Uhr

Mitglied: aqui
aqui 21.10.2021 aktualisiert um 16:46:53 Uhr
Goto Top
einfach nicht leistungsstark dafür ist
Das kann man so nicht sagen. Mit einem Modell 2B und kleiner ganz sicher. Mit einem 3B möglich, aber ganz sicher nicht wenn ein RasPi 4 verbaut ist. Pi ist ja, wie du auch selber weisst, nicht gleich Pi !
Kannst du ja selber mal mit einem Pi 4 oder 400 testen und dich überzeugen:
https://buyzero.de/products/raspberry-pi-400
Mitglied: departure69
departure69 21.10.2021 aktualisiert um 16:58:06 Uhr
Goto Top
@maximid:

Hallo.

Ob die Raspberry-Pi-basierten Geräte wirklich zu leistungsschwach sind, da wäre ich mir jetzt nicht auf Anhieb völlig sicher. Natürlich braucht auch ein Thinclient etwas Leistung, keine Frage.

Es könnte aber auch sein, daß nicht der richtige RDP-Client (Software) im Einsatz ist. Zum Zugriff auf einen aktuellen W2K19-Terminal- bzw. RDS-Server eignet sich nunmal der originale RDP-Client von Microsoft am allerbesten, idealerweise die mstsc.exe in der aktuellen Fassung unter Windows 10. Ich vermute, daß das Laptop, das Ihr dem Kunden testweise zur Verfügung gestellt habt, ein Windows-10-Gerät war (mit eben dem originalen RDP-Client für Windows von Microsoft).

RDP-Clients für andere Betriebssysteme sind meiner Erfahrung nach nicht so performant/leistungsfähig, diesen mangelt es auch manchmal an der Fähigkeit, lokale Schnittstellen (z. B. USB) sauber und störungsfrei an den Terminalserver durchzureichen. Für Apple Mac OS X gibt es im Appstore zwar auch einen RDP-Client von Microsoft, den habe ich allerdings noch nie in Aktion gesehen.

Ich weiß aber, daß einer der häufigsten RDP-Clients für Linux, nämlich der "RDesktop" (http://www.rdesktop.org/) häufig Schwierigkeiten macht, ist außerdem nur bis einschließlich Windows Terminalserver 2016 unterstützt.

Bevor Ihr (oder Euer Kunde) neue Hardware beschafft, würde ich zunächst mal prüfen (lassen), ob sich auf den Raspberry-Pi-Geräten nicht vielleicht ein anderer (besserer?) RDP-Client installieren (und testen) ließe.


Viele Grüße

von

departure69
Mitglied: maximid
maximid 21.10.2021 um 17:24:37 Uhr
Goto Top
Moin,

danke für eure Antworten. Hatte das ganze selbst auch schon getestet bei Kunden vor Ort mal einen Tag von einem Thin Client auf unserem Server gearbeitet und es ist wirklich nicht smooth.

Ja genau, hatte mich hier vielleicht etwas falsch ausgedrückt, denke auch das es damit zusammenhängt, dass es halt kein Windows to Windows ist, sondern FreeRDP genutzt wird, und dort eben die Probleme mit der Übertragung auftreten.

Das Ziel ist tatsächlich hier zu wechseln, nun ist nur noch die Frage welche Geräte ich dafür kaufe. Hat denn jemand ein Szenario dieser Art hier im Einsatz? Hatte letztens bei meinem Hausarzt gesehen das diese Zotac Mini PC´s nutzen, ein RDP Shortcut auf dem Desktop haben und sich damit einfach auf den Session-Host verbinden.


Danke,
Max
Mitglied: Visucius
Visucius 21.10.2021 aktualisiert um 17:47:58 Uhr
Goto Top
Ich habe ja hier 1 Jahr lang Raspi (ja, die 4er) als RDP-Clients eingesetzt.

Und ich bin anfangs auch auf Probleme gestoßen:

a) Funkmäuse mit Stick und auch über Bluetooth, die z.B. ruckelten

b) Netzwerkprobleme über Wifi (Abbrüche)

Hatte sogar Temperaturprobleme vermutet und Lüfter verbaut.

Wars aber alles nicht: Gewechselt auf Kabel und dann lief das ziemlich fluffig über ne 50/10 DSL-Leitung an nen Windows 2016 v-Server von Strato! Anbindung zunächst über iPSec und später Wireguard.
Mitglied: maximid
maximid 21.10.2021 um 17:48:58 Uhr
Goto Top
Meinste von Wifi auf LAN? Das sind diese bereits alle. Bei uns zieht sich das nun schon eine ganze Zeit. Am Anfang wurden gar keine Jabra Headsets unterstützt, dies hatte der Anbieter aber zum Glück eingefügt.

Aber das mit Kamera und Mikrofon denke ich, wird von Windows zu Windows am besten laufen.
Mitglied: Visucius
Visucius 21.10.2021 aktualisiert um 17:54:36 Uhr
Goto Top
Wifi auf LAN
Jo - selbst 5 Ghz war in Problem.

Aber auch bei den Mäusen. Tastaturen liefen weiterhin über USB-Sticks.

Ton/Video habe ich nicht übertragen. Nachdem ich allerdings diese Erfahrung mit den Mäusen machte könnte ich mir sowas auch bei den Headsets oder anderen "Streaming-Anwendungen" gut vorstellen.

PS: Die Fehlerbilder ließen sich selbstverständlich an nem Win-Rechner nicht nachvollziehen!
Mitglied: ukulele-7
ukulele-7 22.10.2021 um 09:49:48 Uhr
Goto Top
Hast du FreeRDP mal auf Linux und "normaler" Desktop Hardware getestet ob dort die selben Probleme auftreten?
Mitglied: maximid
maximid 22.10.2021 um 18:08:44 Uhr
Goto Top
Jup, genau das selbe. Habe nun Mini PC´s bestellt und dann schauen wir mal.
Heiß diskutierte Beiträge
info
Windows Defender Fehlalarm Emotet.SBDerWoWussteVor 11 StundenInformationViren und Trojaner

Moin. Es sieht so aus, als wäre gestern Abend ein False Positive über den Defender erkannt worden. Seit AV Version 1.353.1888.0 ist wieder Ruhe. Beispielmeldung: ...

question
Videokonferenzhardware für kleinen Besprechungsraum mit LANcoltseaversVor 1 TagFrageMultimedia & Zubehör20 Kommentare

Hallo zusammen, ich suche für einen kleinen Konferenzraum (ca 3x3m) eine Videokonferenzlösung. Vorhanden ist ein TV-Gerät an der Wand, darunter ein Sideboard. Mit etwas Abstand ...

question
Netzwerkanmeldung auf ServermartenkVor 1 TagFrageWindows 1110 Kommentare

Hallo Gemeinschaft, habe einen Windows 11 Rechner, mit dem ich über VPN Scresoft ein Laufwerk von einem Server mappen möchte mit einem Windows 10 Rechner ...

question
Vollbackup von NAS auf wechselnde FestplatteninstallerVor 1 TagFrageBackup9 Kommentare

Hallo, ich suche nach einem Weg um ein Vollbackup einer NAS (QNAP oder Synology) auf wechselnde Festplatten zu machen. Es geht darum das die externe ...

general
David Kriesel: Traue keinem Scan, den du nicht selbst gefälscht hast - Immer noch aktuellStefanKittelVor 19 StundenAllgemeinSicherheitsgrundlagen4 Kommentare

Hallo, dies ist keine Frage. Nur ein einfacher Beitrag. Ich habe vor ein paar Jahren dieses Video von einem Vortrag von David Kriesel gesehen. Darin ...

question
Keine Verbindung vom Switch zum SIP-PhonebubblegunVor 23 StundenFrageNetzwerke12 Kommentare

Es ist mir wirklich ein Rätsel und ich weiß nicht wo ich anfangen soll! Das Problem: An meinem POE-Switch hängen einige Geräte die einwandfrei funktionieren. ...

question
Datenübernahme von iPad 9 auf iPad 11 prohanheikVor 1 TagFrageiOS11 Kommentare

Hallo, ein Bekannter kam mit der folgenden Problemstellung an und meint, er hat ein iPad 11pro gekauft, kann aber jetzt leider nicht Daten vom Alten ...

general
Empfehlungen 15"Notebook-Tasche für TechnikeranteNopeVor 1 TagAllgemeinOff Topic3 Kommentare

Moin zusammen, ich bin auf der Suche nach einer neuen Notebooktasche für mich. Die letzten Jahre war ich mit einer DELL Reisetasche unterwegs; die ihren ...