Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWünsch Dir wasWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Windows Server 2008R2 Upgrade bricht ab

Mitglied: psilo87

psilo87 (Level 1) - Jetzt verbinden

24.07.2019, aktualisiert 09:29 Uhr, 1548 Aufrufe, 9 Kommentare, 1 Danke

Hallo Zusammen!

ich versuche momentan auf einem Windows Server 2008R2 SP1 auf Windows Server 2012R2 zu upgraden.
Das System ist virtuell mit Vmware. Auf der Maschine ist nur ein SQL Server installiert. Unseren Virenschutz habe ich bereits deinstalliert.
Ich habe nun das Produktiv System geklont um Testen zu können.

1. Das Setup startet von DVD.
2. Blauer Bildschrim: Tempräre Dateien werden kopiert
3. Blauer Bildschrim: Setup wird gestartet.
4. Abbruch ohne Fehlermeldung

auch im Eventlog ist nichts zu finden

Viele Grüße!
Mitglied: sabines
24.07.2019 um 09:55 Uhr
Moin,

wenn da "nur" ein SQL Server läuft, was spricht dagegen einen neuen 2012R2 zu installieren.
Dann den SQL Server und danach die Datenbanken umziehen?

Das dürfte schneller sein, als lang nach Fehlern zu suchen.
BTW: Ist der 08er ein DC?

Gruss
Bitte warten ..
Mitglied: GrueneSosseMitSpeck
24.07.2019, aktualisiert um 10:12 Uhr
Natürlich gibts Logdateien... nur nicht im Eventlog.

Fundstelle im MS Support

Und check mal die Basics... läuft das besser wenn der SQL Server deaktiviert ist? Ferner muß dir bewußt sein daß der komplette Windows-Ordner dupliziert wird, und der kann locker 30-50 GB groß sein, wenn man die Windows-Update-Dateien nicht löscht. Dazu kommt ca. 8 GB für die Dateien des neuen OS, sprich Fehlerursache nummer 1 wird ein vollaufendes C: Laufwerk sein.

Also Größe des C:\Windows Ordners plus 8 GB wäre meiner Schätzung nach schon mal nötig.
Bitte warten ..
Mitglied: psilo87
24.07.2019 um 10:40 Uhr
Danke für die Antworten,

-Es ist kein DC.
-Das Laufwerk hat 60% freien Speicherplatz
-SQL Dienst hatte ich deaktiviert ohne Besserung.
-Der Fall im MS Support ist leider nur ähnlich, der User scheint weiter zu kommen als ich.
-Gegen Neuinstallation spricht: Der Umzug der einzelnen Dienste welche den Server nutzen ist wesentlich aufwendiger.
-Wo liegen denn dann die Logdateien ?!

Grüße!
Bitte warten ..
Mitglied: sabines
24.07.2019 um 10:58 Uhr
Zitat von psilo87:

-Gegen Neuinstallation spricht: Der Umzug der einzelnen Dienste welche den Server nutzen ist wesentlich aufwendiger.

Dann einfach den Namen und IP mit umziehen, kurze Downtime einplanen und fertig.
Bitte warten ..
Mitglied: departure69
24.07.2019 um 14:32 Uhr
@psilo87:

Hallo.

1. Das Setup startet von DVD.

Du hast das Setup von DVD hoffentlich direkt aus der laufenden VM gestartet, oder? Und nicht etwa die VM von der DVD neu gebootet? Ein Inplace-Upgrade sollte besser auch Inplace vorgenommen werden, also aus der laufenden VM heraus.

Ansonsten:

Kopier' den Inhalt der DVD nach C:\Temp\ und starte das Setup mit Adminrechten mal von dort, oder ausgepackt von einer frischen ISO, falls verfügbar.

Ist der vorhandene SQL ebenfalls auf Versionsstand 2008R2? Falls ja, sieh' mal nach, ob das SP3 für MSSQL 2008 R2 bereits installiert ist, falls nicht, zieh' es nach, bevor Du nochmal neu mit dem Windows-Serverupgrade loslegst.

Mehr wüßte ich jetzt nicht dazu.

Die "sauberste" und sicherste Methode wird sicherlich die von @sabines vorgeschlagene sein. Inplace kann aber durchaus auch problemlos klappen, würde da aber nicht zuviel Arbeit reinstecken, sondern eher den sauberen Weg gehen. In der Zeit wo Du Dich mit dem evtl. um's Verreckenden nicht funktionieren wollenden Inplace-Upgrade herumquälst, hättest Du die Neuinstallation vermutlich schon durch.

Viele Grüße

von

departure69
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
24.07.2019 um 14:41 Uhr
Hi.

Bin mir bei 2008 R2 nicht sicher, aber schau mal rein in den versteckten Ordner C:\$Windows.~BT\Sources\panther\ - gibt's da eine setuperr.log?
Bitte warten ..
Mitglied: TheCrow
05.06.2020 um 11:45 Uhr
Hallo. Ich habe das selbe Problem.
SQL Instanzen habe ich vor dem Setup deaktiviert und trotzdem bricht es nach "Setup wird gestartet" einfach ab.

In C:\$Windows.~BT\Sources\ - gibt's keinen panther Ordner und daher auch keine setuperr.log

Der 2008R2 ist ein DC.

Ich hoffe das der Verfasser, da weiter gekommen ist und uns alle daran teilhaben lassen kann.

Danke!
Bitte warten ..
Mitglied: departure69
05.06.2020 um 13:31 Uhr
@TheCrow:

Hallo.

Der 2008R2 ist ein DC.

Ist das Dein einziger DC? Falls ja, ist das dann aber vermutlich nicht nur ein Inplace-Upgrade des Betriebssystems, sondern auch gleich eine Domänenmigration? Oder sollen Domain-Level und Forest-Level da bleiben, wo sie sind?

Wie dem auch sei, dies hier:

SQL Instanzen habe ich …

passt auch nicht so recht dazu, ein DC ist ein DC ist ein DC! Da hat, vielleicht von Backup-(Agent)-Software mal abgesehen, nichts anderes was drauf verloren, schon gar kein vollwertiger SQL-Server!

Ich weiß, daß gerade in kleineren Umgebungen eine Kiste alles machen muß, da ist ein und dieselbe Maschine DC, DB-Server, Fileserver, Druckserver und was weiß ich nicht noch alles gleichzeitig. Zumeist aus Kostengründen. Trotzdem: Selbst wenn nur eine HW vorhanden ist, macht man das heute eigentlich nicht mehr so. Stattdessen sollte der eine Server ein Hypervisor werden (VMware, MS-Hyper-V usw. usf.), und die verschiedenen Dienste werden dann in virtuellen Servern separiert, dann ist das eine saubere Sache. Kostet zwar eventuell mehr Windows-Server-Lizenzgebühren, aber zumindest genügt weiterhin ein Stück Hardware für alles.

Der Thread ist schon einige Monate alt, ich fürchte, der ursprüngliche TE wird sich nicht mehr dazu melden - falls er das Problem überhaupt lösen konnte. Vielleicht hat er den SQL ja wirklich in eine andere Maschine verfrachtet/ausgelagert/wasweißich, wie ihm empfohlen wurde.

Noch was:

Hast Du hierbei:

In C:\$Windows.~BT\Sources\ - gibt's keinen panther Ordner und daher auch keine setuperr.log

dies beachtet?:

Bin mir bei 2008 R2 nicht sicher, aber schau mal rein in den versteckten Ordner C:\$Windows.~BT\Sources\panther\ - gibt's da eine setuperr.log?

Falls dazu nichts mehr kommt, machst Du vielleicht besser doch eine neue Frage dazu auf.

Viele Grüße

von

departure69
Bitte warten ..
Mitglied: TheCrow
07.06.2020 um 10:01 Uhr
Hallo departure69.

Danke für deine Antwort! Ich finde es immer sehr schade, das andere, wenn sie eine Frage stellen, Antworten oder Tips bekommen, diese dann auch nicht mit einem Ergebnis...positiv oder negativ...beenden.
Das hilft doch allen.


In diesem Unternehmen, gibt es mehrere DC an verschiedenen Standorten. Im Grunde sind alle gleich, heißt gleiche SQL, gleiche Programme und so weiter drauf.
In allen anderen Standorten, hat es ohne Probleme funktioniert. In 2. Standorten, waren es physische und in den anderen 2 Standorten virtuelle.

Nur dieser eine virtuelle, will einfach nicht

Wie geschrieben, es gibt keiner lei setuperror.log...

Habe die Server auch nur so übernommen und muss wohl alles neu aufziehen...was für eine Arbeit, wenn das von Anfang an nicht ordentlich getrennt wird.

Aber vielen Dank, das Du dir die Zeit genommen hast!

Werde berichten, wie ich vorgegangen bin.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
Windows 2008R2 SMB - Windows 10
Frage von schakaL-Windows Server4 Kommentare

Hallo miteinander, ich habe ein Problem mit dem Zugriff von Windows 10 auf einen Windows Server 2008R2 via Namen/IP, ...

Windows Server

Windows Server 2008R2 - Terminalserver - Programmfreigabe

gelöst Frage von mertaufmbergWindows Server6 Kommentare

Hallo zusammen, ich stehe grade vor dem Problem das Ich eine neue Software auf einem Windows Server 2008 installieren ...

Windows Netzwerk

IPv6 bricht unter Windows 10 ab

gelöst Frage von SnowbirdWindows Netzwerk9 Kommentare

Hallo, ich versuche schon seit Monaten meine IPv6-Verbindung einzurichten, was auch soweit klappt. Der Router bekommt eine eigene IPv6-Adresse ...

Windows 10

Windows 10 Updates - Leitung bricht zusammen

Frage von geforce28Windows 1013 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe seit Einführung von Win10 bei uns im Unternehmen folgendes "Phänomen" Wir haben mehrere Standorte per ...

Neue Wissensbeiträge
Monitoring

Unabhängiger Ansatz - IoT (frei von Cloud- oder Appzwang) - Hier mit Schaltsteckdosen

Anleitung von beidermachtvongreyscull vor 1 TagMonitoring1 Kommentar

Tach Kollegen, ich erzähle Euch mal von meiner Ausgangslage und den/m Problem(chen) Ich benutze ein NAS zur Lagerung meiner ...

Microsoft
Microsoft Advanced Threat Protection for Linux
Information von Dani vor 3 TagenMicrosoft

Microsoft Defender Advanced Threat Protection (MD ATP) support for Linux with kernel version 3.10.0-327 or later, including the following ...

Humor (lol)
! ! Today ist SysAdmin-Day ! !
Information von VGem-e vor 4 TagenHumor (lol)5 Kommentare

Moin, "Happy Birthday" an alle Systemadministratoren, Mausschubser, System-/EDV-Betreuer, SysOps etc!! Siehe auch. Edit (Video hinzugefügt): Gruß VGem-e

Exchange Server
Basic Authentication and Exchange Online
Information von Dani vor 6 TagenExchange Server

Today we are pleased to announce some new changes to Modern Authentication controls in the Microsoft 365 Admin Center, ...

Heiß diskutierte Inhalte
Google Android
Handy gehackt ? - Gegemassnahmen
Frage von hushpuppiesGoogle Android26 Kommentare

Hallo zusammen, folgendes Szenario: Kollegin kommt heute zu mir und erzählt, dass ihre Tochter gestern über WhatsApp von einem ...

Google Android
Smartphone - Internes Radio auf Bluetooth Lautsprecher abspielen
Frage von emeriksGoogle Android25 Kommentare

Hi, vielleicht kann ja einer von Euch auch sowas beantworten. Ich habe hier ein Samsung Smartphone - S10 Lite. ...

Cloud-Dienste
Cisco 8841 - Enter activation code
gelöst Frage von c0d3.r3dCloud-Dienste21 Kommentare

Guten Morgen, ich habe gerade von einem Mitarbeiter den Hinweis bekommen, dass sein Telefon (Cisco 8841) einen Welcome-Screen mit ...

Ausbildung
Wie wird man zum Systemadministrator?
gelöst Frage von DavidHergAusbildung21 Kommentare

Guten Abend zusammen, Ich hatte hier schon ein paar Fragen gestellt, und mir wurde super weiter geholfen! Ich mache ...

Weniger Werbung?
Administrator Magazin
07 | 2020 In der Juli-Ausgabe beleuchtet das IT-Administrator Magazin den Themenschwerpunkt "Monitoring & Support". Darin zeigt die Redaktion unter anderem, wie Sie die Leistung von Terminalservern im Blick behalten und welche Neuerungen das Ticketsystem OTRS 8 mitbringt. Auch die Überwachung von USV-Anlagen darf nicht fehlen. In ...