WLAN-ACCESSPOINT welche soll ich mir kaufen?

Mitglied: samet22

samet22 (Level 1) - Jetzt verbinden

15.01.2021 um 12:11 Uhr, 835 Aufrufe, 13 Kommentare, 2 Danke

Hallo :) face-smile

Ich halte mich kurz: Ich möchte mir neue WLAN-Accesspoints für die Firma kaufen da die jetzigen fast 7 Jahre alt sind und somit ausgetauscht werden "sollen".

Folgende Eigenschaften benötige ich:

- VLAN fähig für jede SSID.

- Standard WPA2 oder co. Authentifizierung für das Gäste WLAN (wir machen es ohne Voucher da alle 3 Monate das Passwort einfach geändert wird) -> Ja natürlich kann man es viel besser machen.

- !Wichtig: RADIUS MAC Authentication über Microsoft NPS! für das Interne WLAN Netzwerk.

Welche AP Modelle von CISCO (bevorzugt - muss aber kein CISCO sein) kommen hier in Frage ohne 400€ Pro Stück zahlen zu müssen? Natürlich soll der AP auch etwas aushalten und nicht bei 10 Verbundenen Clients "abstürzen".

Danke!

lg Samet
Mitglied: Looser27
15.01.2021 um 12:32 Uhr
Moin,

bitte nutze mal die Suche....die Frage taucht hier min. 1/Woche auf.

Gruß

Looser
Bitte warten ..
Mitglied: samet22
15.01.2021 um 13:23 Uhr
Zitat von @Looser27:

Moin,

bitte nutze mal die Suche....die Frage taucht hier min. 1/Woche auf.

Gruß

Looser

Hallo Looser,

leider habe ich nichts passendes gefunden...hmmmm
Bitte warten ..
Mitglied: PappaBaer2002
15.01.2021 um 13:29 Uhr
Moin,

ein paar mehr Infos wären dennoch schön.
Wieviele APs werden es? Controller vorhanden (Hardware, Software)?

Grüße,
Torsten
Bitte warten ..
Mitglied: samet22
15.01.2021 um 13:38 Uhr
Zitat von @PappaBaer2002:

Moin,

ein paar mehr Infos wären dennoch schön.
Wieviele APs werden es? Controller vorhanden (Hardware, Software)?

Grüße,
Torsten

Hallo:) face-smile

Controller ist keines vorhanden. Aber ich hätte auch nichts dagegen einen zu installieren. Bitte jetzt nicht auf mich losgehen aber da ich einen Controller so noch nie verwendet habe, wäre für mich die Frage wie so etwas funktioniert? Sind dann alle AP an den Controller angesteckt und dieser dann an den Switch? ODER könnte mein CISCO SX250G (Core-Switch) ebenfalls Controller spielen? Danke!

lg Samet
Bitte warten ..
Mitglied: PappaBaer2002
15.01.2021, aktualisiert um 14:12 Uhr
Dein SX250g hat keine integrierte Controller-Funktion.
Der Controller ist einfach gesagt ein Gerät oder Dienst, das/der in Deinem Netzwerk läuft. Über diesen machst Du dann alle relevanten Einstellungen für die WLAN-Netze und die APs werden dann von dem Controller provisioniert.
Vorteil ist natürlich neben Funktionalitäten wie Roaming der Clients usw. das zentrale Management, Du erstellt die Konfiguration einmal zentral und verteilst sie dann auf die APs, hast einen zentralen Überblick, welcher Client gerade über welchen AP eingebucht ist usw.
Daher nochmal die Frage: Um wieviele APs gehts denn hier?
Bitte warten ..
Mitglied: samet22
15.01.2021 um 14:17 Uhr
Zitat von @PappaBaer2002:

Dein SX250g hat keine integrierte Controller-Funktion.
Der Controller ist einfach gesagt ein Gerät oder Dienst, das/der in Deinem Netzwerk läuft. Über diesen machst Du dann alle relevanten Einstellungen für die WLAN-Netze und die APs werden dann von dem Controller provisioniert.
Vorteil ist natürlich neben Funktionalitäten wie Roaming der Clients usw. das zentrale Management, Du erstellt die Konfiguration einmal zentral und verteilst sie dann auf die APs, hast einen zentralen Überblick, welcher Client gerade über welchen AP eingebucht ist usw.
Daher nochmal die Frage: Um wieviele APs gehts denn hier?

Hallo Vielen Dank für deine Antwort! :) face-smile Ich würde 11 AP's brauchen.

lg
Bitte warten ..
Mitglied: NixVerstehen
15.01.2021 um 14:34 Uhr
Servus,

wenn du was von Cisco willst, könntest die die WAP150 nehmen. Davon hab ich drei im Einsatz. Brauchen keinen Controller, kannst du zu einem Verbund zusammen fassen, sind VLAN-fähig und Radius Auth. über MS NPS geht auch. Kosten zw. 100,-- und 120,-- brutto.

Gruß NV
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
15.01.2021, aktualisiert um 14:57 Uhr
Wenn du es richtig machen willst nimmst du als Alternative zu den Ciscos Ruckus_R320.
Wenn du im Billigsektor bleiben willst und du wenig Ansprüche an das WLAN hast nimmst du Mikrotik_cAP_ac
Beide Hersteller haben den WLAN Controller in den APs schon gleich an Bord ersparen dir also eine extra Hardware oder Zwangscontroller in der Cloud.
Ein Praxisbeispiel findest du hier:
https://administrator.de/tutorial/dynamische-vlan-zuweisung-wlan-u-lan-c ...
Natürlich soll der AP auch etwas aushalten und nicht bei 10 Verbundenen Clients "abstürzen".
Dann bleibst du bei Ruckus Hardware !
Billig APs bekommen meist mit mehr als 15 aktiven Clients schon Probleme wegen ihrer meist schwachbrüstigen SoCs auf FritzBox Niveau.
Bitte warten ..
Mitglied: the-datzl
16.01.2021 um 13:41 Uhr
Hat jemand hier eigentlich reale Erfahrungswerte (nicht Datenblatt-Werte), wie viele gleichzeitige Clients ein Ruckus R320 packt?
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
16.01.2021, aktualisiert um 13:58 Uhr
Real liegt das so um die 50 aktiven Clients. Mit aktiv ist hier explizit gemeint das es Clients sind die aktiv relevanten Datenverkehr über den Ruckus erzeugen und nicht nur passiv ins WLAN eingebucht sind und inaktiv sind bzw. nur marginalen Traffic erzeugen. Da kann der natürlich auch 128 bzw. 256 pro AP.
Wenn du mehr aktive Clients hast musst du auf das nächst größere AP Modell oder weitere darüber gehen !
Bitte warten ..
Mitglied: the-datzl
16.01.2021 um 17:49 Uhr
Danke für den Erfahrungsbericht!
Bitte warten ..
Mitglied: PeterGyger
17.01.2021 um 11:59 Uhr
Hallo aqui

Heisst das auch, dass Cisco keine für Dich akzetable Antwort zu den Ruckus R320 hat?
Das diese Geräte ein "Alleinstellungsmerkmal" haben?

Und damit meine ich nicht den deutschsprachigen Support 😉

Konkreter gefragt:
Für den Home User mit max 5 App unter Last ist eine Ruckus Lösungen in den Punkten "A" / "B" / "C" / etc. die bessere Lösung?

Beste Grüsse
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
17.01.2021, aktualisiert um 12:55 Uhr
dass Cisco keine für Dich akzetable Antwort zu den Ruckus R320 hat?
Ja, Ruckus hat da im Moment technisch die Nase vorn. Allein deren interner Hardware Aufwand bei der Antennenanordung auf Keramik Substrat und deren Beamflex Technologie wäre schon ein Alleinstellungsmerkmal und hat direkten Einfluss auf die Useranzahl und Performance. Von der Controller Funktion gleich an Bord der APs (Unleashed) und der Einmalpassword Verwaltung im Gastenetz CP mal gar nicht zu reden.
Ob man als "Homeuser" sich solche Technik gönnt ist immer Geschmackssache. Mit den niedrigen Ansprüchen an Performance und Features dort für die meisten merkt man solche Dinge oft meist nicht und da tut es dann oft auch der TP-Link vom Blödmarkt Grabbeltisch.
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Windows 10
Windows 7 pro Lizenz nutzen für Windows 10
lukas0209Vor 1 TagFrageWindows 1016 Kommentare

Hallo Community, ich versuche seit einigen Wochen unser Netzwerk von Windows Server 2008 R2 Standard auf Windows Server 2016 Essentials um, welches eine städtische ...

Microsoft
Staatsanwaltschaften verschicken Vorladungen in Sachen Windows 10 Lizenzkeys
kgbornVor 1 TagInformationMicrosoft4 Kommentare

Nur zu Info für die Käufer der eBay-Schnäppchen - neuer Fall Staatsanwaltschaften verschicken Vorladungen in Sachen Windows 10 Lizenzkeys

Windows Netzwerk
Telefone im Netzwerk bekannt machen
jannik0205Vor 1 TagFrageWindows Netzwerk13 Kommentare

Hallo Zusammen, In unserem Unternehmen gibt es eine Telefonanlage mit eigenem Telefonienetz (192.168.5.X). Schließe ich ein Telefon an eine Netzwerkdose, bekommt es vom DHCP- ...

Windows Netzwerk
WTS-Anmeldung per RDP am Wochenende verbieten?
MuM2810Vor 1 TagFrageWindows Netzwerk9 Kommentare

Hallo zusammen, wir haben bei uns Windows Server 2016 mit 2 Terminal Servern im Einsatz. Wie aus dem Titel schon ersichtlich ist, ist bei ...

Microsoft
Microsoft Teams - "bitte wenden Sie sich an (. . .) um Teams für "domäne" zu aktivieren" nur bei einem Benutzer
eastfrisianVor 1 TagFrageMicrosoft6 Kommentare

Hallo zusammen! Wir haben bei uns Teams als Hybridversion eingeführt (Exchange on premise, AD-Sync in die Cloud) und nutzen Teams über das basic-Abonnement. Während ...

Netzwerke
Keine Versand von Mails von der Firmen zur Privaten E-Mailadresse möglich
blaub33r3Vor 1 TagFrageNetzwerke6 Kommentare

Hallo zusammen, wieso kommt der User keine Mails mehr? Der Sender wird als Spamer betrachtet? 1. Mailing an andere Privaten Adressen / Firmen Adressen ...

Netzwerke
Netzwerklaufwerk - Nur Lesen (Streamen)
CryexXVor 1 TagFrageNetzwerke8 Kommentare

Hallo, ich hab mal ne Frage und hoffe auf Lösung. Mir schießt aktuell keine in den Kopf :( Ich möchte ein Netzlaufwerk freigeben. Auf ...

Router & Routing
Vodafone Kabel: Eigenen Router an den Kabelanschluss oder einen WLAN-Router ohne Modem hinter die Vodafone Station?
DyingWordsVor 1 TagFrageRouter & Routing6 Kommentare

Hallo zusammen, da wir demnächst in eine Wohnung mit Kabelanschluss von Vodafone einziehen werden, frage ich mich, ob es sinnvoller ist einen eigenen Router ...