mitnick
Goto Top

Wlan router automatisierte Schlüsseländerung

Guten Morgen zusammen, kennt jemand vll von euch einen Wlanrouter der automatisiert den Wlanschlüssel ( anhand einer vorgegebenen Tabelle) ändert? Es wäre wichtig, dass die Schlüsselveränderung ohne weitere Hardware ( angechlossener Recher usw. ) funktioniert und eventuell der Intervall definiert werden kann.

danke Gruss Holger

Content-Key: 261244

Url: https://administrator.de/contentid/261244

Printed on: March 2, 2024 at 17:03 o'clock

Member: Pjordorf
Pjordorf Jan 27, 2015 updated at 08:05:31 (UTC)
Goto Top
Hallo,

Zitat von @mitnick:
kennt jemand vll von euch einen Wlanrouter der automatisiert den Wlanschlüssel ( anhand einer vorgegebenen Tabelle) ändert?
Was soll das Ziel dieser Bastelei sein? Sicheres WLAN für alle ohne sich drum kümmern zu müssen und jeder darf den Schlüssel wissen weil wir den ja Wechseln?

Es wäre wichtig, dass die Schlüsselveränderung ohne weitere Hardware
Hast du überhaupt Hardware, und wenn ja welche und wie ist diese zu Verwalten? AP mit Kontroller oder was?

Gruß,
Peter
Member: mitnick
mitnick Jan 27, 2015 at 08:09:31 (UTC)
Goto Top
Hallo, es geht darum in einer Ferienwohnung den Gästen Internet während ihrem Aufenthalt bereitzustellen. Bei der Hardware bin ich noch frei, da zur Zeit ein standartrouter eingesetzt wird.
Member: catachan
catachan Jan 27, 2015 at 08:26:51 (UTC)
Goto Top
Hi

was du suchst nennt sich ein "Captive Portal" mit Vouchern (Gutscheinen). Lässts ich mit einer pfsense lösen. Es gibt hier im Forum über die SUFU ein tolles Tutorial von aqui zu dem Thema

LG
Mitglied: 119944
119944 Jan 27, 2015 updated at 08:32:22 (UTC)
Goto Top
Genau ein Captive Portal ist die wesentlich bessere und sinnvollere Lösung.

Das Tutorial gibts hier:
WLAN oder LAN Gastnetz einrichten mit einem Captive Portal (Hotspot Funktion)

Desweiteren sollte ein eigenes VLAN usw. für das Gast WLAN eingerichtet werden, aber das ist ein anderes Thema face-wink
Member: mitnick
mitnick Jan 27, 2015 at 08:56:46 (UTC)
Goto Top
vielen dank für die vielen Infos, ich glaube das ist aber etwas zu umfangreich für so eine kleine Lösung. Leider ist das Objekt nicht gerade um die Ecke, sollten also Fehler auftreten und das Gerät ggf. nicht über das Internet erreichbar sein, ist fahren angesagt.

Ich hab im Netzt noch folgende Anleitung gefunden : http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=236969
leider ist dies auch nicht ganz ohne Hardware vor Ort möglich...
Member: catachan
catachan Jan 27, 2015 at 08:59:23 (UTC)
Goto Top
Hi

kauf dir ein Alix Board mit Wlan und isntallier dort pfsense drauf. Das ist praktisch das gleiche als wenn du einen Router hinstellst. Nur 1 Gerät Vor-Ort. Außerdem kannst du dir die Fernwartung aktivieren.

LG
Member: Pjordorf
Pjordorf Jan 27, 2015 at 09:56:59 (UTC)
Goto Top
Hallo,

Zitat von @mitnick:
erreichbar sein, ist fahren angesagt.
Nur wenn es um die Stromstecker gehtface-smile Der Rest ist Fernwartungstauglich....

Und dein
standartrouter
wird es so nicht geben. Eher ein Standardrouter, oder? http://de.wikipedia.org/wiki/Standart

leider ist dies auch nicht ganz ohne Hardware vor Ort möglich...
Und du meinst mit diesen Anpassungen kommst du weit?
Mach es wasserdicht, hol dir etwas was das alles schon kann. wenn es alles gekauft werden sein muss, dann tut es auch ein Unifi UAP und ein kleiner Raspberry PI (B) der dann die Tickets ausstellt und notiert wer wann wohin (ganz wichtig) .... Du musst als ISP (und da du Internet anbietest) schon dein Hintern frei halten um anderen (Strafverfolgungs...) sagen zu können "Ich war es nicht"..... Aber der Advokat deines Vertrauens wird dir dazu in deiner Eigenschaft als ISP mehr zu sagen dürfen .... Ein ausgedienter Laptop kann auch anstelle eines RaspBerry PI genutzt werden ... Mit einer Frittenschmiede und oder deine Idee wird das so nichts, außer du kannst die Frittentüte so umprogrammieren das die tut was du willst ...

Gruß,
Peter
Member: aqui
aqui Jan 27, 2015 at 15:46:44 (UTC)
Goto Top
Leider ist das Objekt nicht gerade um die Ecke, sollten also Fehler auftreten und das Gerät ggf. nicht über das Internet erreichbar sein, ist fahren angesagt.
Das ist Blödsinn !
Die o.a. saubere Regelung mit einem Captive Portal und den Einmalpasswörtern ist in 20 Minuten im Setup zusammengeklickt und über ein VPN was die Lösung nebenbei auch noch kann kannst du sie wunderbar aus der Ferne administrieren !!
Bedenke auch das in D die Störerhaftung gilt. Du bist also gezwungen ein User Tracking zu machen, denn sollten Gäste Straftaten begehen über den Account oder den Nachbarn oder Kumpels das WLAN Passowrt verraten bist du rechtlich verantwortlich !
Vergiss das nicht....
Mitglied: 118534
118534 Jan 28, 2015 at 21:37:02 (UTC)
Goto Top
Hallo,
Netzwerke laufen ohne Administrationn nicht lange. Ändere dass Passwort über den Router doch täglich oder mache dri nen Skript, der in den Einstellungen den Schlüssel ändert.
Marco
Member: aqui
aqui Jan 28, 2015 at 22:04:07 (UTC)
Goto Top
Die Lösung an sich ist doch der Fehler. Sowas löst man heutzutage mit einem Captive Portal und nix anderem.