lochkartenstanzer
Goto Top

WünschDirWas: Wann wurde ein Beitrag das (vor-)letzte Mal gelesen?

Hallo Frank,

Manchmal ergänze ich meine alten Beiträge der Vollständigkeit halber (nicht nur Typos, aktuell Update Win98 auf XP bricht ab mit MFC42.DLL und MIGISOL.EXE nicht kopierbar face-smile) und frage mich, ob da überhaupt jemand in der Zwischenzeit mal reingeschaut hat. Von daher denke ich, daß es vielleicht ganz geschickt wäre, zu sehen, wann das letzte mal jemand, der nicht der Author ist, bei dem Beitrag "vorbeigekommen" ist. Damit könnte man ggf. beurteilen, ob der Beitrag überhaupt der Pflege wert ist.

U. u. könnte man das dadurch machen, daß "Besucher" mit einem Knopf "hilfreich/indifferent/nicht hilfreich" eine Rückmeldung geben, die nicht mal allgemein sichtbar sein muß, sondern nur der Rückmeldung dient, wann ein Besucher sich den Beitrag genauer angeschaut hat, damit nicht jeder "Zufallsbesuch" gleich triggert.

Was haltet Ihr anderen davon?

lks

Content-Key: 572794

Url: https://administrator.de/contentid/572794

Printed on: February 24, 2024 at 00:02 o'clock

Member: maretz
maretz May 19, 2020 at 05:01:14 (UTC)
Goto Top
Wenn dann sollte das "Hilfreich"/"Nicht hilfreich" schon generell sichtbar sein. Denn überlege mal - ich schreibe jetzt ne 10-Seitige Anleitung wie du Problem X löst. 5 Leute testen es und finden raus das es leider absolut dämlich ist wenn man das so macht - weil ich z.B. direkt mal reinschreibe das bei der Linux-Installation das Root-Pw als "root123" genutzt werden sollte und ähnliche Qualitätstipps.

Hier würde es auch jedem Leser helfen wenn man sieht das der grossteil es als "nicht hilfreich" sieht. Umgekehrt wenn ich sehen würde das eine Anleitung oder auch ein Tip von dem grossteil als "Hilfreich" gesehen wurde (selbst wenns nicht die Lösung war) kann das ja durchaus helfen um ein ähnliches Problem noch mal zu überdenken.
Member: Visucius
Visucius May 19, 2020 at 05:27:08 (UTC)
Goto Top
Ich dachte für sowas gibt es „Herzchen“?
Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer May 19, 2020 updated at 07:58:17 (UTC)
Goto Top
Ob man das hilfreich/nicht hilfreich sieht ist mir eigentlich egal. Die Herzchen bilden das ja schon einigermaßen ab. Es gab mal von Frank eine Entscheidung, das "downvoten" abzuschaffen. Von daher glaube ich nicht, daß das so in der Form wiederkommen könnte.

Mir geht es eher darum festzustellen, ob die alten Beiträge genutzt werden und sich daher "wartung" lohnt oder nicht. Daß solche Anleitungen zu Netzwerken wie bei aqui auch nach Jahren immer noch hilfreich sind steht außer Frage, aber ob solche "Nischenamleitungen" wie man die Probleme beim Upgrade von Win98 auf XP löst überhaupt noch interresant sind, daß es sich lohnt neuere Erkenntnisse als Upgrade reinzuschreiben wäre schon interessant zu wissen.

lks
Member: Looser27
Looser27 May 19, 2020 at 06:08:27 (UTC)
Goto Top
Finde ich schon interessant. So bekommt der Author wenigestens mit, ob seine angebotenen Hilfestellungen überhaupt noch von Interesse sind (weil sie vielleicht für eine jetzt nicht mehr aktuelle Software-Version geschrieben wurden).

Gruß

Looser
Member: Visucius
Visucius May 19, 2020 updated at 07:42:45 (UTC)
Goto Top
Schaun wir mal.

Frank bastelt ja an einer neuen Forensoftware, mit neuer Datenbank und schwärmt von den Möglichkeiten, die sich damit ergeben. Vielleicht könnte man damit ja auch die "Aufrufstatistik" eines Beitrags grafisch einbinden.

Bei jahrealten Artikeln, wird allerdings schon auf Grund der Verteilung nicht viel bei rumkommen. Am Anfang klicken da 300 Leute am ersten Tag drauf - weil neuer Beitrag und so - und nach 5 Monaten kommen dann doch nur noch die sporadischen "Google-Sucher", die hierher geleitet werden.

Diese externen Aufrufe machen zwar hier den Erfolg aus - sehen dann aber (vermutlich) in einer Statistik eher bemitleidenswert niedrig aus (im Vergleich zu den rd. 300 am Anfang)
Member: falscher-sperrstatus
falscher-sperrstatus May 19, 2020 at 07:45:17 (UTC)
Goto Top
Am besten dann noch mit Benutzername und IP Adresse. Das wäre doch der Heilige Gral
Member: Visucius
Visucius May 19, 2020 updated at 07:49:33 (UTC)
Goto Top
Das eine hat doch mit dem anderen überhaupt nix zu tun.

Die Aufrufe werden doch bisher auch gezählt. Die Frage ist nur, ob ich Tag/Woche/Monat der Aufrufe entsprechend Clustere.

Alternativ: Aufrufe seit letzter Änderung ... wenn man darauf wie der TE abzielt.

Allerdings bringt das nix, weil er ja die Aktualisierung seines Beitrages schon vollzogen haben muss ... um zu sehen ob das noch jemanden interessiert. face-wink
Member: falscher-sperrstatus
falscher-sperrstatus May 19, 2020 at 07:51:24 (UTC)
Goto Top
Ist doch die Überschrift Wunsch dir was ;)
Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer May 19, 2020 at 07:55:54 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Visucius:

Diese externen Aufrufe machen zwar hier den Erfolg aus - sehen dann aber (vermutlich) in einer Statistik eher bemitleidenswert niedrig aus (im Vergleich zu den rd. 300 am Anfang)

Das bei mehreren Jahre alten Artiekl nicht mehr allzu große Besucherzahlen zu erwarten sind , ist eigentlich offensichtlich. Aber es reicht ja schon , wenn es ab und zu jemandem weiterhilft. Von daher wäre es wichtig zu wissen, ob außer den Suchmaschinen sich die die Artikel überhaupt jemand mal angeschaut hat oder ob die vor sich hinmodern.

Auch wenn ich mich wiederhole: Wenn es in fünf Jahren ein oder zwei Besucher gegeben hat, die sich das mal angeschaut haben, lohnt es sich womöglich, ein Update reinzuschreiben. Wenn es fünf oder 10 Jahre lang "keine Sau gejuckt" hat könnte man sich das sein lassen.

lks

PS: Ich lande übrigens bei Google-Suchen durchaus auch mal bei Threads/Anleitungen, die hier 10 Jahre oder mehr auf dem Buckel haben.
Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer May 19, 2020 updated at 08:00:44 (UTC)
Goto Top
Zitat von @falscher-sperrstatus:

Ist doch die Überschrift Wunsch dir was ;)

Und auch die Rukrik "Wünsch Dir Was", die Frank auf meinen Vorschlag hin eingerichtet hat. face-smile

lks

PS: Du darfst ruhig Deine eigenen "WünschDir-Was"-Threads aufmachen, wenn Du sowas willst.
Member: falscher-sperrstatus
falscher-sperrstatus May 19, 2020 at 07:57:41 (UTC)
Goto Top
Morgen, die Frage sei mir gegönnt, wenn es dir im 1-2 geht, wer sagt dir, dass bei deinem speziellen Thema das nicht morgen der Fall sein wird, wenn du es heute optimierst. Da bringt die die Rückschau relativ wenig
Member: brammer
brammer May 19, 2020 at 07:58:08 (UTC)
Goto Top
Hallo,

das könnte man dann gleich damit verknüpfen, das bei Antworten auf einen Uralt Beitrag gezielt darauf hingewiesen wird, am besten mit einer Zwischen Abfrage ("Wollen Sie wirklich auf diesen 3 Jahre alten Beitrag antworten, oder besser einen neuen Beitrag erstellen? ").

Zu sehen das der eigene Beitrag noch gelesen wurden finde ich hilfreich.

brammer
Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer May 19, 2020 at 08:05:45 (UTC)
Goto Top
Zitat von @falscher-sperrstatus:

Morgen, die Frage sei mir gegönnt, wenn es dir im 1-2 geht, wer sagt dir, dass bei deinem speziellen Thema das nicht morgen der Fall sein wird, wenn du es heute optimierst. Da bringt die die Rückschau relativ wenig

Mich würde es auf jeden Fall interressieren, ob in den Jahren nach der Erstellung eines Beitrages jemand die Beiträge auf der Suche nach Lösungen nochmal angeschaut hat. Ich bin jemand, der auch in den alten Beiträgen, insbesondere zu "legacy-Systemen", updates reinscheibt, wenn neuere Erkenntnisse da sind. Da wüßte ich manchmal schon gerne, ob das möglicherweise nur Zeitverschwendung ist oder wirklch jemandem hilft.

lks
Member: Visucius
Visucius May 19, 2020 at 08:21:58 (UTC)
Goto Top
Achso face-wink

Gib zu, idealerweise noch die Kontaktdaten des Aufrufers, falls er zertifizierte onsite-Hilfe benötigt face-wink

Vielleicht lässt sich das ja unter den Frage-Rubriken als Eigenangabe hinterlegen:

"Haben Sie Problem X, formulieren sie möglichst genau aus und geben sie ihre Kontaktdaten an. Ggfs. ruft sie eines unserer Mitglieder an." oder so
Member: StefanKittel
StefanKittel May 19, 2020 at 08:28:21 (UTC)
Goto Top
Moin,

man könnte etwas ähnliches wie Linux-Top machen.
Besucher der letzten 7 Tage, 30 Tage, 6 Monate, etc...


Aber wie Visucius schon meinte sind es vermutlich wenige Aufrufe.
Wobei die Anzahl nicht das Problem ist.

Wenn 5 Personen den 5 Jahres alten Artikel angeklickt haben und denen geholen wurden sind das ja die Information die Du haben möchtest.
Aber gleichzeitig kommen noch 25 Aufrufe durch irgendwelche (Bad-) Bots die man nicht zählen möchte.


Wie wäre es mit einem "Dieser Beitrag hat mir geholfen-Button" für den man nicht angemeldet sein muss?
Groß, auffällig und gut sichtbar. Ich kann mir vorstellen dass den recht viele Personen anklicken.


Stefan
Member: Looser27
Looser27 May 19, 2020 at 08:42:57 (UTC)
Goto Top
Wie wäre es mit einem "Dieser Beitrag hat mir geholfen-Button" für den man nicht angemeldet sein muss?
Groß, auffällig und gut sichtbar. Ich kann mir vorstellen dass den recht viele Personen anklicken.

Super Idee. Aber dann trotzdem noch die Differenzierung

Besucher der letzten 7 Tage, 30 Tage, 6 Monate

Sonst fehlt der zeitliche Bezug.

Gruß

Looser
Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer May 19, 2020 at 08:57:57 (UTC)
Goto Top
Zitat von @StefanKittel:

Moin,

man könnte etwas ähnliches wie Linux-Top machen.
Besucher der letzten 7 Tage, 30 Tage, 6 Monate, etc...

Das wäre auch eine Möglichkeit, nur mit 1Jahr/10Jahre/100Jahre 1Monat/1Jahr/10Jahre/Alle. face-smile

Aber wie Visucius schon meinte sind es vermutlich wenige Aufrufe.
Wobei die Anzahl nicht das Problem ist.

Es geht mir ja auch nicht um die Anzahl, sondern ob überhaupt jemand das Zeug nach längerer sich nochmal anschaut und ob es jemandem hilft.

Wenn 5 Personen den 5 Jahres alten Artikel angeklickt haben und denen geholen wurden sind das ja die Information die Du haben möchtest.

genau.

Aber gleichzeitig kommen noch 25 Aufrufe durch irgendwelche (Bad-) Bots die man nicht zählen möchte.

Die meisten Bots sollten sich rausfiltern lassen, aber die will man tatsächlich nicht mitzählen.

Wie wäre es mit einem "Dieser Beitrag hat mir geholfen-Button" für den man nicht angemeldet sein muss?

Würde auch meine Zustimmung auch finden, müßte man nur schauen, ob das nicht mißbraucht wird, um Artikel "hochzupushen".

Groß, auffällig und gut sichtbar. Ich kann mir vorstellen dass den recht viele Personen anklicken.

Wäre imho mal einen versuch Wert.

mal schauen, was der große Meister dazu sagt - Außer das man sich viel wünschen kann, aber nur weniges davon in Erfüllung geht. face-smile

lks
Member: StefanKittel
StefanKittel May 19, 2020 updated at 09:10:07 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Lochkartenstanzer:
Die meisten Bots sollten sich rausfiltern lassen, aber die will man tatsächlich nicht mitzählen.
Na viel spass damit. Die meisten Shop-Betreiber werden bei dem Thema wahnsinnig.

Würde auch meine Zustimmung auch finden, müßte man nur schauen, ob das nicht mißbraucht wird, um Artikel "hochzupushen".
Meiner Meinung nach ist dies das gleiches Thema wie bei den Bots. Du kannst es technisch nicht verhinden.
Man will ja gerade dass die Leute sich nicht anmelden müssen. Keiner wird sich extra anmelden nur um den Button zu drücken.
Und ohne dass kannst Du nicht wirksam verhindern dass Jemand mit einem Skript und einer rotierenden IP da 100x drauf klickt.

Hochpushen setzt aber vorraus, dass diese Information eingesetzt wird um das Suchergebnis zu beeinflussen.
Wenn es nur einen Zähler hochzählt bringt es einem, außer einer dicken Hose, ja nichts. Also warum sollte man es tun?

Stefan
Member: falscher-sperrstatus
falscher-sperrstatus May 19, 2020 at 09:16:34 (UTC)
Goto Top
Wenn es nur einen Zähler hochzählt bringt es einem, außer einer dicken Hose, ja nichts. Also warum sollte man es tun?

mhh...du weisst, was Leute für eine dicke Hose alles tun?
Member: beidermachtvongreyscull
beidermachtvongreyscull May 19, 2020 at 10:17:01 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Lochkartenstanzer:

Ob man das hilfreich/nicht hilfreich sieht ist mir eigentlich egal. Die Herzchen bilden das ja schon einigermaßen ab. Es gab mal von Frank eine Entscheidung, das "downvoten" abzuschaffen. Von daher glaube ich nicht, daß das so in der Form wiederkommen könnte.

Auch wenn eine negative Beurteilung vielleicht den Sinn hat, den Verfasser eines Werks dahingehend zu bestärken, sich mehr Mühe zu geben und die Qualität zu steigern, so sehe ich eigentlich immer den Primäreffekt: Entmutigung.

Und das kann der Sache nicht nützen.

Bei allem anderen Deines Vorschlags bin ich bei Dir, denn der positive Effekt dieser Arbeit zahlt sich aus.

Gruß
bdmvg
Member: psannz
psannz May 19, 2020 at 12:00:46 (UTC)
Goto Top
Aus meiner Sicht eine gute Idee.
Member: Dr.Bit
Dr.Bit May 26, 2020 at 07:26:53 (UTC)
Goto Top
Moin,

@ beidermachtvongreyscull: Wenn man nur einen "Hat mir Geholfen" Button einrichtet und sonst nichts, kann mann auch nicht entmutigt werden.
Mich würde nur interessieren, ob mein Beitrag jemandem geholfen hat. Wenn nicht, ist es auch egal. Und wenn da nur Murks drinsteht, muß ich eben ein Konto erstellen, so ich nicht schon eins habe, und einen Kommentar dazu verfassen. Mal abgesehen davon, sind hier genug Leute, die Fehler ausreichend kommentieren und, zum Glück, berichtigen. Es brigt mir IMHO nichts, wenn ich weiß, wie viele Leute den Betrag gelesen haben, wenn ich nicht gleichzeitig erfahre, ob er hilfreich war.
Ansonsten bin ich bei lks.

Gruß
Stephan