otacon
Goto Top

XP-Home Kein Netzwerkzugriff auser über cmd

Warum immer ich face-sad

Hallo,

Also mein Problem besht darin das ich kein Netzwerk zugrif bekomme mit Windows XP-Home!
Das Problem liegt eigentlich darin Ping geht Net use usw. geht auch Rmote auch. Nur die Netzwerkumgebung nicht. Das Problem darin liegt eher das dadurch auch Dameware nicht geht.

Das Netz hat einen Win XP Home Client und 2 Pro und 2 VM mässige Suse und Ubunto.

Ach ja auch von den anderen XP-Clients komm ich nicht rein und das Problem war auch schon vor den Linuxs Versionen da .

Danke schon mal an alle Netzadmins hier und auch an die die keine sind und mir Helfen können

P.S.: Ich hab mal gehört das die Netzwerkunterstüzung unter XP-Home nicht ganz gewährleistet ist kann man dies verbessern?

Content-Key: 33687

Url: https://administrator.de/contentid/33687

Printed on: July 21, 2024 at 07:07 o'clock

Member: damicka
damicka Jun 06, 2006 at 12:48:31 (UTC)
Goto Top
Hiho =),
Was kommt denn als Fehlermeldung wenn du versuchst die Netzwerkumgebung zu öffnen?
Wie hast du die Clients verbunden miteinander?


MfG
Micha
Member: Otacon
Otacon Jun 06, 2006 at 13:17:57 (UTC)
Goto Top
verbunden sind die über einen Netgear Router. und verlemdung ... keine face-smile nur das dann der Explorer abstürzt mit dem Motto "pleas call yourd Admin" face-big-smile.
Member: superboh
superboh Jun 06, 2006 at 17:12:30 (UTC)
Goto Top
Hi,

und was sagt Dein Admin dann dazu?
Member: Otacon
Otacon Jun 07, 2006 at 16:06:15 (UTC)
Goto Top
Das ist ja gerade mein Ärger das bin ich selber!

Zum Problem wird noch das ich das Gelump eigentlich auch lernen nur ihrgendwie ist das ein mir unbegreiflich Fehler!

F1, F1, F1 (help, help, help)
Member: superboh
superboh Jun 07, 2006 at 18:14:14 (UTC)
Goto Top
Vergiss die Anzeige in der Netzwerkumgebung. Das geht, wenn überhaupt nur dann einigermassen, wenn Du einen Server hast, der immer läuft und der Masterbrowser des Computersuchdienst ist. Aber selbst dann hast Du riesige Verzögerungen drin was das auftauchen und verschwinden von neu gestarteten oder nicht mehr laufenden Rechnern angeht.

Netzlaufwerke kann man verbinden, das ist wichtig. Ob Du das per Script (net use) oder per Explorer (Extras Netzlaufwerk) machst, es geht beides, Du musst halt nur den Namen des Rechner wissen auf dem die Daten liegen.

Gruß,
Thomas
Member: Otacon
Otacon Jun 07, 2006 at 20:38:34 (UTC)
Goto Top
das is mir ja alles klar und kein Problem nur Dame geht nicht und darum geht s mir ja.
Member: superboh
superboh Jun 07, 2006 at 23:55:53 (UTC)
Goto Top
Hast Du denn keinen Windows-Server (oder Linux mit Samba) im Netz? Wieviele Clients sind es denn?
Member: Otacon
Otacon Jun 08, 2006 at 06:53:52 (UTC)
Goto Top
direkt nicht nur eine virtuelle
Member: superboh
superboh Jun 08, 2006 at 14:15:12 (UTC)
Goto Top
Hm, keinen Server im Netz klingt für mich nach Heimnetzwerk. Aber DameWare im Einsatz ... bei den Kosten für eine Lizenz von 300 ? netto ... das klingt wieder gar nicht nach Heimnetz, oder doch face-wink.
Member: Otacon
Otacon Jun 08, 2006 at 15:37:24 (UTC)
Goto Top
Doch und für Schüler ist es Billiger bzw. Azubis bzw. war es 10%.
Und es ware nicht ganz 300? da auch die 4 billiger war klaube so 200-250?.

Aber zu deinen bedenken wegen Heimnetz, da ich Fachinformatiker Azubi bin macht mir Heimnetzbuildplaying Spaß face-smile deshalb, und ist in der Ausbildungsrichtung auch nicht gerade selten das Einzigste was da Selten ist ist der V. Server. Aber gleich um dummen Kommentaren vorzubeugen das ist nen sonderbarer Fehler alle anderen bekomm ich meist selbst in den Griff :-P meistens face-big-smile.

P.S.: DameWare is mein tip an alle Admins ist (wenn es geht) nen echt klasse Tool auch für USB-Stick und so.
Member: superboh
superboh Jun 08, 2006 at 22:52:55 (UTC)
Goto Top
Ok, aber wie gesagt, das mit der Netzwerkumgebung und der Anzeige wirst Du nicht in Griff bekommen ohne echten immerlaufenden Server und dann auch nur leidlich.
Dameware greift in einer Domäne nämlich auf das ADS der Domäne zu und darum geht das dort auch gut.

Gruß,
Thomas