hubert.n
Goto Top

Zentrale Firefox-Konfiguration

Guten Morgen face-smile

Stehe hier gerade ein wenig auf dem Schlauch. Kann auch durchaus sein, dass ich gerade den sprichwörtlichen Wald nicht sehe...

Problem: Zentrale Konfiguration von Firefox. Ich verteile dazu die mozilla.cfg auf die Domänenrechner. Die Datei ist auch korrekt auf den Computern vorhanden.

In der Datei folgender Inhalt:

pref("spellchecker.dictionary", "de-DE");
pref("pdfjs.disabled", true);
pref("browser.rights.3.shown", true);
pref("extensions.pocket.enabled", false);
pref("datareporting.policy.dataSubmissionEnabled", false);
pref("extensions.shield-recipe-client.enabled", false);
pref("datareporting.healthreport.uploadEnabled", false);
pref("security.default_personal_cert", "Select Automatically");
pref("browser.shell.checkDefaultBrowser", false);
pref("dom.disable_open_during_load", false);
lockPref("signon.rememberSignons", false);
lockPref("app.update.auto", true);
lockPref("app.update.autoUpdateEnabled", true);
lockPref("app.update.enabled", true);
lockPref("app.update.mode", 1);
lockPref("app.update.service.enabled", true);
lockPref("app.update.silent", true);
lockPref("update_notifications.enabled", false)


Was nicht funktioniert:
- Die Konfiguration für das automatische Installieren der Updates funktioniert irgendwie nicht. Ohne manuellen Eingriff ist die Option "Nach Updates zu suchen, aber vor der Installation nachfragen" aktiv - es soll aber "Updates automatisch zu installieren" aktiviert sein. Und habe ich doch inzwischen ein großes Fragezeichen im Gesicht...


Was noch zu sagen wäre: Wir haben das Netzwerk vor kurzem übernommen. Durch die Vorgänger waren Browserupdates komplett deaktiviert worden. Als wir das Netz übernommen haben, war dort noch die Version 55 im Einsatz. Das Ganze wegen eines für die Arbeit unerlässlichen Zertifikates im Browser (welches bei einem Update verloren geht...), damit verbunden servergespeicherte Profile über kleine DSL-Leitungen (sehr performant - Anmeldezeiten an manchen Standorten > 30 Minuten) und noch ein paar Merkwürdigkeiten mehr.



Gruß

Hubert

Content-Key: 509579

Url: https://administrator.de/contentid/509579

Ausgedruckt am: 06.10.2022 um 22:10 Uhr

Mitglied: NordicMike
NordicMike 29.10.2019 um 10:46:50 Uhr
Goto Top
Ich würde solche Einstellungen über GPOs setzen.

Grüße

Mike
Mitglied: NetzwerkDude
NetzwerkDude 29.10.2019 um 12:10:08 Uhr
Goto Top
Die Frage ist ob das direkte setzen der confs von Mozilla noch korrekt unterstützt / getestet wird - weil eigentlich sollte man sowas entweder über GPOs oder über die policies.json machen:
https://github.com/mozilla/policy-templates/blob/master/README.md
Mitglied: Hubert.N
Hubert.N 29.10.2019 um 16:15:31 Uhr
Goto Top
Ja danke... Für die leider eher nutzlosen Anmerkungen...

Ich würde solche Einstellungen über GPOs setzen.
Welche Einstellung soll ich denn per GPO setzen? "Updates deaktivieren" deaktivieren? Löst nicht das Problem
Mache einfach mal about:config auf und öffne dann anschließend die GPO. In about:config geschätzt 3000 Einstellungen - in der GP0 - ich zähle es jetzt nicht, weil das Ergebnis klar ist.
Also eigene GPO entwerfen???

Die Frage ist ob das direkte setzen der confs von Mozilla noch korrekt unterstützt
Ja... Es wird noch unterstützt.- Alle möglichen Dingen werden ja auch brav übernommen. Nur diese eine Sache eben nicht.
Der Ansatz über den Policymaker bringt leider auch nicht mehr als es die GPOs bereits können.

Gruß