Bitlocker für alle - und die Folgen

Mitglied: DerWoWusste

DerWoWusste (Level 5) - Jetzt verbinden

28.01.2016, aktualisiert 29.01.2016, 4281 Aufrufe, 7 Kommentare, 2 Danke

Mit dem Win10-Rollout und der damit verbundenen, auf die Welt zu schwappenden Welle von Bitlocker-fähigen OS' kommen immer häufiger auch Hans und Franz (und Else) damit in Berührung. Die Folge: Ordentlich Verwirrung und dicke Tränen dank Datenverlust.
Keiner verlangt von Endbenutzern, dass sie zu Technikhelden werden, bevor sie Bitlocker benutzen. Es ist nicht erforderlich, dass man weiß, wie das funktioniert oder was ein "Protector" ist und was es denn nun mit TPM-Chips auf sich hat.
Aber eins sollte man dann doch verstanden haben: wichtige Daten sichert man - immer.

Ein kurzer Auszug aus einigen in den letzten 7 Tagen im Technet-Forum aufgelaufenen, teilweise verwirrten Postings:
I had already the mcafee encryption on my laptop. on top of it I turn on the bitlocker encreption. now my laptop is not booting. getting error on botting as "EEPC has been currupted"

i have some questation about bitlocker : how is work ? there is symetric key which encode sectors in the usb or disk and move ata to secure filesystem ? after this is decode sector erase ?

I got 60% of the way through after 24 hours and decided I would encrypt the main hard drive at the same time. To initiate this I was required to restart as the drive was not TPM.

Unable to Encrypt Windows 10 OS Partition using BitLocker with TFS 1.2 and Dual-Boot: Partition not Recognized as NTFS but it is NTFS

I am entering the correct password but it's marking it as incorrect. I am sure about the password because I had stored it in my phone. I have a .pfx certificate as well but I really don't know how will it be helpful in unlocking the device

what type of file extension is bitlocker?
und final noch
iv got a 10" omni HP tablet which says bitlocker enter key toget going again secure boot has been disabled the secure key is 69955D59 but doesnt work says drive label home windows 7 then date HELP

Ziemlich krass. Wenn Ihr also Leute damit hantieren seht, fragt doch mal ein wenig deutlicher, ob sie denn regelmäßig Daten sichern. Könnte sich lohnen.
Mitglied: altmetaller
29.01.2016 um 07:07 Uhr
Traut Ihr dem Teil?
Bitte warten ..
Mitglied: SarekHL
29.01.2016 um 08:08 Uhr
Zitat von @altmetaller:

Traut Ihr dem Teil?

Naja, wenn es sicher wäre, hätten die USA es verboten. Aber es geht ja auch gar nicht darum, die Daten vor irgendwelchen Geheimdiensten zu schützen, sondern vor privat-fremdem Zugriff z.B. nach Verlust oder Diebstahl des Notebooks. Nur in den seltensten Fällen dürfte der Finder/Dieb beim Geheimdienst sein.
Bitte warten ..
Mitglied: altmetaller
29.01.2016 um 08:56 Uhr
Zitat von @SarekHL:

Aber es geht ja auch gar nicht darum, die Daten vor irgendwelchen Geheimdiensten zu schützen,

Doch, darum geht es: http://www.zdf.de/frontal-21/us-wirtschaftsspionage-de-maiziere-war-ab- ...

Da ich selber bereits mit dem Thema Wirtschaftsspionage bzw. dem Versuch konfrontiert wurde (wir wollten mal ein Projekt mit Amerikanern durchführen) bin ich da durchaus sensibel geworden.
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
29.01.2016 um 09:52 Uhr
Die Vertrauensfrage geht am Thema vorbei.
Dass MS mit einem Rechner am Internet tun und lassen kann, was sie wollen, sollte ausser Frage stehen.
Dass ich der Technik als funktionierend und zuverlässig vertraue - ja.
Bitte warten ..
Mitglied: LordGurke
04.02.2016 um 00:21 Uhr
Der Witz an Bitlocker unter Windows 10 ist doch dass (wenn man es nicht mit aller Gewalt per GPO deaktiviert) Microsoft einem ja sogar anbietet, ein Backup des Schlüssels auf dem OneDrive zu speichern. Nein, wirklich!
Du sollst deine lokale Festplatte verschlüsseln und gleichzeitig den Recovery-Schlüssel in der Cloud speichern...
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Windows-10-Microsoft-kriegt-Bitl ...

Wenn das alles so Menschen sind wie mein Vater die einfach so lange auf "Weiter" klicken bis irgendwas passiert², dürften die meisten tatsächlich versehentlich den Schlüssel in der Cloud sichern. Der Datenverlust durch verloren gegangene Schlüssel dürfte damit also ein eher überschaubares Risiko sein ;-) face-wink


² Die bunte Auswahl an Toolbars und Verknüpfungen auf dem Desktop sprechen eine sehr eindeutige Sprache. Auf diese Weise hat er letztens sogar versehentlich seinen kompletten Telefonanschluss gekündigt...
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
04.02.2016 um 09:23 Uhr
Sollen sie ruhig. Wenn man Microsoft nicht traut, dann darf man es eh nicht am Internet betreiben. Microsoft kann den Key doch jederzeit auslesen, dass er im OneDrive ist, interessiert nicht die Bohne. Wie meinst Du werden diese Hirnis (siehe meine Zitate, die sind doch allesamt unterbelichtet) Ihre Recovery keys speichern/ausgedruckte Keys verwahren? Irgendwie schaffen die es auf jeden Fall, den Key zu verlieren und würden dann heilfroh sein, wenn er in der Cloud liegt.
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
19.02.2016 um 01:28 Uhr
Hallo,

vorher hat es so etwas nur für Linux, Unix MacOS und BSD Betriebssysteme gegeben nun hat Windows das
auch integriert und man wundert sich dass der profane Heimnutzer damit nicht auf Anhieb klar kommt, nur
eines ist geblieben dass man eben immer noch nicht jeden (seit Windows 95) dazu bewegt hat ein richtiges
Backup zu machen was seinen Namen auch verdient und das man hinterher auch benutzen kann.

Macht halt jeder für sich selber ab was er davon hält ich freue mich das Windows-Benutzer nun auch in
den Genuss kommen wie die anderen Benutzer anderer Betriebssysteme.

Das TPM Modul ist schon eine feine Sache und es ließe sich auch noch anderweitig nutzen
Stichwort "Trusted Network", allerdings wird das wohl eher wirklich von allen Regierungen der
Welt unterdrückt.

Gruß
Dobby

Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
Starlink im Unternehmen?
0xFFFFVor 14 StundenFrageLAN, WAN, Wireless36 Kommentare

Guten Morgen Admins, leider leiden wir darunter, dass wir uns hier in DE noch in einem Entwicklungsland was die Internetanbindung angeht, sehr. Nun kam ...

Microsoft
Datenkrake - Browser
DennisWeberVor 1 TagErfahrungsberichtMicrosoft10 Kommentare

Hallo zusammen, ich empfehle euch mal definitiv in "Temp" Verzeichnis eures Browsers zu schauen. Es war für mich erschreckend, wie viele wichtige Dokumente und ...

Off Topic
Klimaanlage im Serverraum
gelöst imebroVor 10 StundenFrageOff Topic19 Kommentare

Hallo, wir haben einen kleinen Serverraum (viell. 5 - 6 m²), in dem ein Serverschrank steht. Der Raum hat kein Fenster!!! Darin befinden sich ...

Netzwerkmanagement
Sicherheitsrisiken Synology DS Admin Konto
RitchtoolsVor 1 TagFrageNetzwerkmanagement6 Kommentare

Hallo Zusammen, ich habe die Pflege von einem Firmen NAS übernommen (Synology) es sind mehrere Rechner im Netzwerk die auf Daten zugreifen. Leider hat ...

Windows 10
Windows 10 hängt bei Neustart immer bei "Bitte warten" über Stunden
gelöst Odde23Vor 11 StundenFrageWindows 1023 Kommentare

Ich habe seit längerem, um genau zu sein seit gut einem Jahr, da wurde der Rechner gekauft, das Problem, dass der Rechner bei einem ...

Windows 10
Windows 10 System Recovery Ordner fast 60 GB - Wie löschen?
Looser27Vor 1 TagFrageWindows 106 Kommentare

Guten Morgen, bei einem unserer Clients funktioniert scheinbar das automatische Aufräumen nach Updates / Upgrades nicht. Wie kann ich dem Kollegen auf die Schnelle ...

Windows 10
Windows 10 verliert die Druckertreiber
KMP1988Vor 1 TagFrageWindows 1010 Kommentare

Servus zusammen, wir haben bei einem Kunden folgende Konstellation: - Server2019 (AD, DNS, DHCP) - Server2019 (Print-Server-Rolle) - W10-Clients Die Drucker werden übers Logon-Scirpt ...

DNS
Opendns.com - Kosten?
cordialVor 1 TagFrageDNS2 Kommentare

Moin, Ich möchte gerne den OpenDNS Dienst mal verstehen. Hab da schon länger einen Account mit Filterung. Die "Free" Edition bei OpenDNS ist doch ...