Es war einmal ein BeOS - Wer erinnert sich noch?

bassfishfox
Goto Top
Hallo,

Bin gerade ueber Haiku gestolpert, von dessen Existenz als "Nachfolger des BeOS" ich wusste nur mich nie wirklich darum geschert habe.

Der Beitrag bei Golem.de beschreibt eigentlich alles.
https://www.golem.de/news/haiku-beta-1-angesehen-beos-in-modernem-gewand ...

Wer spielen will mit Haiku kann es in einer VM gerne tun. Die Anleitung fuer VMware ist hier.
https://www.haiku-os.org/guides/virtualizing/vmware-workstation/

Stolperfalle! Vergesst nicht einen USB-Kontroller hinzuzufuegen. face-big-smile

2018-11-16 09_10_33-haiku - vmware workstation

Viel Spass.

BFF

Content-Key: 392989

Url: https://administrator.de/contentid/392989

Ausgedruckt am: 19.08.2022 um 09:08 Uhr

Mitglied: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer 16.11.2018 aktualisiert um 15:42:16 Uhr
Goto Top
Zitat von @BassFishFox:

Es war einmal ein BeOS - Wer erinnert sich noch?

/me

War mal vielversprechend, ist aber nie was richtiges draus geworden.

lks

OS: Da gibt es sogar noch eine BeOS-Version von 2000 zum Download.
Mitglied: Deepsys
Deepsys 16.11.2018 um 23:12:48 Uhr
Goto Top
Wenn ich mich recht erinnere, hatte ich mal eine Diskette !!! mit BeOs.
Damit bootete eine grafische Oberfläche, war netzwerkfähig und hatte einen Browser.
Wie gesagt auch einer !!! 3,5" Diskette.

Lange her ....
Mitglied: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer 16.11.2018 aktualisiert um 23:17:13 Uhr
Goto Top
Zitat von @Deepsys:

Wenn ich mich recht erinnere, hatte ich mal eine Diskette !!! mit BeOs.
Damit bootete eine grafische Oberfläche, war netzwerkfähig und hatte einen Browser.
Wie gesagt auch einer !!! 3,5" Diskette.

Lange her ....

Ja, früher paßten Betriebssysteme auf eine Diskette. Manchmal sogar mehrere auf einmal.

lks
Mitglied: BassFishFox
BassFishFox 16.11.2018, aktualisiert am 17.11.2018 um 02:22:43 Uhr
Goto Top
Junger Spund. face-wink

Wie gesagt auch einer !!! 3,5" Diskette.

8 bzw. 5 1/4 war das Mass der Dinge damals fuer mich. OK, EEProm plus Datasette ging auch. face-wink
Und irgendwie hatte ich in meiner Wehrzeit auch mit Lochbaendern zu tun. Allerdings mehr zum Ausdrucken dieser wunderbaren Jahres-Kalender im A3 Hoch-Format und einer "Wort zensiert" Schoenheit in (heute sagt man) ASCII-Art.

BFF
Mitglied: MOS6581
MOS6581 17.11.2018 um 18:29:55 Uhr
Goto Top
Ich hab' mich früher mal ein wenig mit MenuetOS beschäftigt - ein Betriebssystem, welches in x86-Assembler geschrieben ist (mittlerweile wohl auch 64-bittig) und ebenfalls auf eine Diskette passt. Wie ich gerade sehe, wird wohl noch aktiv daran entwickelt face-smile

Webseite von MenuetOS

lG MOS
Mitglied: holli.zimmi
holli.zimmi 19.11.2018 um 08:09:54 Uhr
Goto Top
Hi,

danke für den Hinweis! Ich glaub ich hab noch eine CD, wo eine alte Version noch drauf ist!

Gruß

Holli
Mitglied: Franz-Josef-II
Franz-Josef-II 20.11.2018 um 07:22:47 Uhr
Goto Top
Zitat von @BassFishFox:

Junger Spund. face-wink


Da bist noch nicht in Pension?
face-wink




Sei froh, daß ich nicht etwas anderes frage face-wink
Mitglied: SamvanRatt
SamvanRatt 20.11.2018 um 12:16:36 Uhr
Goto Top
Sicher das dies nicht QNX war? BEOS war schon immer recht dick unterwegs und Netzwerk war auch nicht ihre Domäne.

Ich hatte BeOS seit V3 im Einsatz und für Videobearbeitung war es meiner SPARC deutlich überlegen, von x86 ganz zu schweigen.